Christ ist erstanden

Christ ist erstanden von der Marter allen.
Des sollen wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein.
Kyrieleis.

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber eine Präsenz Ihrer Gemeinde oder Gruppe an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1376056359.thumb-
vor etwa 3 Stunden
1398235969.medium_hor

Bild: https://kirche-hassel-weser.wir-e.de

Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!
- Frohe Ostern!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056706.thumb-
Die Mai-Schulung in max-e am 05.05.14 im EMSZ ist ausgebucht.

Nächste Möglichkeit für eine Schulung im landeskirchlichen Internetsystem max-e ist im Juni am 02.06.14 von 10-13 Uhr im EMSZ.

Anmeldungen bitte an annette.gahren@evlka.de oder telefonisch unter 0511-1241781.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056001.thumb-
vor etwa 3 Stunden

Kirchenmusikausbildung – Die neuen Kurse beginnen jetzt!

(23.04.2014) Dirigieren? Orgelspielen? Die eigene Stimme neu entdecken und ausbilden lassen?
Die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers bietet in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen regelmäßig Seminare mit professioneller musikalischer Ausbildung an.
Wenn Sie über Interesse am Singen, möglichst einschlägige Kenntnis im Klavierspiel und Freude an Kirchenmusik verfügen, können Sie sich zu einer ein- bzw. zweijährigen Ausbildung im Fachbereich Kirchenmusik mit D- bzw. C-Prüfung anmelden.

Infoveranstaltung
Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014 um 17 Uhr findet im Unterrichtsraum der Universitätsmusik, Herzberger Landstraße 2 (hinter der Stadthalle) eine Infoveranstaltung zu den unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten statt. Weitere Informationen sind auch über das Büro der Göttinger Stadtkantorei, Tel.: (0551) 42182, per eMail unter info@stadtkantorei.de oder auf der Webseite der Stadtkantorei erhältlich.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376055958.thumb-
1398235490.medium

Bild: epd-Bild

23. April 2014 | GEDENKFAHRT FÜR UNFALLOPFER

Motorradfahrer aus ganz Deutschland wollen am Sonnabend, den 26. April, bei einer Gedenkfahrt nach Salzgitter-Lebenstedt an die Unfallopfer des vergangenen Jahres erinnern.

Zum Tagesthema über Motorradgottesdienste und weiteren Themen "on the road"
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Landeskirchlicher Fußball-KonfiCup 2014 

Die Warmser Konfirmandenmannschaft ist dabei! Als KonfiCup-Gewinner 2013 haben sich unsere Konfirmanden qualifiziert und nehmen am Samstag, dem 26. April 2014 am landeskirchlichen Turnier im Fußball-KonfiCup 2013/14 in Wunstorf-Kolenfeldstatt teil. 
Zwölf Konfirmanden-Teams aus allen Teilen der Landeskirche haben sich im Herbst 2013 in den Vorrunden qualifiziert. Das Turnier wird in geschlechtsgemischten Teams von 11 bis 16 Uhr auf der Sportanlage des TSV Kolenfeld (Kanalstraße 25, 31515 Wunstorf-Kolenfeld) ausgetragen. Das erfolgreichste Team des Turniers gewinnt die Teilnahme am KonfiCup der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der am 17. Mai im Rahmenprogramm zum DFB-Pokalendspiel der Frauen in Köln ausgetragen wird.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

„Schatzsuche in Gleichen - 18 Kirchen und Kapellen und jede davon eine Besonderheit“


Der von Dr. Dieter Hunecke im Herbst 2013  gehaltene Vortrag in Lichtbildern über die Kirchen und Kapellen in Gleichen steht nun hier zum Nachlesen auf den folgenden Seiten und als Download zur Verfügung.


Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Dieter Hunecke
Tel.: 05592/590809
E-Mail: Dieter.Hunecke@web.de

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056224.thumb-
vor etwa 13 Stunden

Bild: asfw2014

Werlter Woche 
Cityfest 2014
Lustig wars!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1390917377.thumb-
vor etwa 15 Stunden
1398191023.medium

Bild: Helmut Schmidt

Stiftungsversammlung hat getagt

Vor kurzem hatte der Vorstand der HATTORFER KIRCHENSTIFTUNG SANKT PANKRATIUS zur diesjährigen Stifterversammlung geladen. Vorsitzender Helmut Schmidt konnte im Gemeindehaus eine große Zahl von Stiftern begrüßen, u. a. Karsten Plettner und Heinfried Rudolph als zwei neue Stifter, die auf Grund ihrer gespendeten Beträge mit einer Urkunde geehrt und in die Stifterfamilie aufgenommen wurden. Die Zahl der Stifter ist inzwischen auf stattliche 57 angewachsen, zum Gründungsakt vor sechs Jahren im Februar 2008 waren 8 von damals 16 anwesend.

Per Jahresabschluss 2013 ist das – unantastbare – Stiftungskapital inzwischen auf mehr als 120.000 EUR angewachsen, was von der Versammlung erfreut zur Kenntnis genommen wurde. Ebenso angetan waren die Anwesenden von den Mitteilungen über die erwirtschafteten Kapitalerträge und deren Verwendung. So konnten in den vergangenen Jahren die Konfirmanden-Freizeiten wiederholt sowie der Kirchenchor anlässlich seines letztjährigen Jubiläums gefördert werden; außerdem wurde die Beschaffung des Pankratius-Bildes in der Hattorfer Kirche bezuschusst.

Im Vorstand und Beirat der Stiftung hat es kürzlich einige personelle Veränderungen gegeben: Anja Riechel wurde in den Stiftungsvorstand berufen. Als Vertreter des Kirchenvorstandes sind jetzt Frank Bode und Pastor Jörg Natho dabei, so dass das erfolgreiche Team wieder komplett ist. Helmut Schmidt würdigte bei dieser Gelegenheit besonders die Verdienste und aktive Mitarbeit der ausgeschiedenen Mitglieder Petra Hensel und Wilfried Harenberg in den zurückliegenden Jahren. In dieser Versammlung wurden auch bereits Ideen entwickelt, mit welchen Veranstaltungen zukünftig das kirchliche Leben aktiv gefördert werden und das Stiftungskapital weiter anwachsen kann.

Der Stiftungsvorstand appellierte an die Versammlungsteilnehmer, in ihrer Spenden-freudigkeit nicht nachzulassen, zumal derzeit erneut eine Bonifizierungsaktion der Hann. Landeskirche läuft. Danach erhält die Stiftung wiederum für jeweils 3 EUR Zustiftungen 1 EUR dazu, eine „Rendite“ von immerhin 33 %! Wie lohnenswert Spenden in dieser Zeit sein können, ist an den Boni von mehr als 20.185 EUR ablesbar, die die Landeskirche unserer Stiftung bei früheren gleichartigen Programmen zugewendet hat. Die derzeitige Aktion läuft noch bis 30. Juni 2015. Der Vorstand der Kirchenstiftung zeigte sich zuversichtlich, bis dahin so viel Spenden einzuwerben, dass dann wieder ein fünfstelliger Betrag in Empfang genommen werden kann. 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056438.thumb-

Unser Gesangbuch

Unser Gesangbuch ist viel mehr als nur ein Liederbuch!

Das evangelische Gesangbuch ist entstanden in Zusammenarbeit mit ganz vielen Kirchen in Deutschland und des dtsch. Sprachigen Elsass-Lothringens und Österreichs. Zusammengestellt wurde eine Liedertafel von Texten, die in allen Ländern gleich sind. Das sind die Lieder Nr. 1 – 535 und man bezeichnet diesen Part als Stammteil.

Es folgt der Regionalteil. Hier sind die Lieder von Landeskirche zu Landeskirche unterschiedlich. Der Regionalteil besteht aus 4 Hauptteilen und den Psalmen.

Die 4 Hauptteile (536- 644 oder  700) sind wiederum unterteilt in: Kirchenjahr, Gottesdienst, biblische Gesänge und Glaube-Liebe-Hoffnung. Die einzelnen Hauptteile sind dann noch einmal gegliedert. Jeder Abschnitt fängt mit einem Eingangslied an.

Die Liturgische Gesänge (645) gehören zum Gottesdienst, haben jedoch ein eigenes Kapitel.

Das Gesangbuch dient nicht nur dem Gottesdienst, sondern ist auch für andere Zusammenkünfte anwendbar. Es ist nicht nur ein Liedbuch, sondern auch Textbuch. Da sind Gebete nach Psalmen (701) und für bestimmte Anlässe (762/812) sowie fertige Andachten (781) zu bestimmten Themen zu finden wie Taizé, Passion und Beichte. Dann folgen die unterschiedlichen Bekenntnisse (802) und der kleine Kathechismus (804).

Man kann mit dem Gesangbuch also problemlos selbst Andachten gestalten.

Die Lesungen und Predigttexte (953) für das gesamte Kirchenjahr lassen sich im Gesangbuch nachlesen und auch das Kirchenjahr ist in allen Einzelheiten beschrieben.

Luise Claren



Mehr anzeigen Icon_down_t
1389286314.thumb-

Bild: Pasewark

Motorradgottesdienst

am Sonntag, den 27.4., um 10.30 Uhr
in der St. Laurentius Kirche zu
Klein Freden mit anschließender Ausfahrt.

Kontakt: Pastor Pasewark
             Pastor Dr. Meisiek
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen