Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1444022773.thumb-

Gemeindebrief Oktober-November 2016

Die neuen Gemeindebrief sind im Druck und werden ab Freitag (30.9.) verteilt. Für die Leser unserer Homepage gibt es die aktuelle Ausgabe schon jetzt als PDF zum Download.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1474897905.thumb-
vor etwa einer Stunde
1474905881.medium

Bild: Privat

Das Binden der Erntekrone ist in diesem Jahr wieder auf Poppingas Hof.
Machen Sie mit!
Freitag 17.30 Uhr  Anschließend gibt es einen Imbiss.
Melden Sie sich bitte an unter 374!
Danke!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1425460230.thumb-
1474905785.medium

Bild: H. Hannemann

Hier noch ein kleiner Nachtrag zur Jugendwoche: Das kleine Konzert mit Dennis S. Martens war einfach ganz große Klasse, ein echtes Highlight zum Schluss!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376057263.thumb-

Sing mit beim Chorprojekt zur Silent-Gospel-Night!

Probentermine:
  • Mo. 21.11.´16 um 19.45 Uhr
  • Mo. 29.11.´16 um 19.45 Uhr
  • Mo. 05.12.´16 um 19.45 Uhr
  • Mo. 12.12.´16 um 19.45 Uhr
  • Di.   20.12.´16 um 19.45 Uhr
  • Fr.   23.12.´16 um 19.30 Uhr
Jeder und Jede, der einmal selber in einem Gospelchor singen möchte ist herzlich eingeladen, sich anzumelden unter: info@gospel-in-apostel.de
(Bei Teilnahme verplichtet man sich, mind. bei 5 Proben teilzunehmen.)

Mehr anzeigen Icon_down_t
1446216333.thumb-

Bild: Kita

Am 21.09.2016 feierte die Kindertagesstätte ihren 30. Geburtstag! Als Leiterin seit der ersten Stunde dabei war Lorita van Wegberg. Nach 30 Jahren Matthäus-Kita wurde sie feierlich in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und Gottes Segen!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1405595728.thumb-

Erntedankfest 2. Oktober 2016: Gottesdienst um 10:00 Uhr in der St.-Johannes-Kirche

Zum Erntedankfest laden wir Sie herzlich ein und bitten wieder um Ihre Erntegaben. Diese können Sie am Samstag, dem 1. Oktober, von 10 bis 12 Uhr in der St.-Johannes-Kirche in Groß Escherde abgeben. Außer den Früchten des Gartens sind besonders auch haltbare Lebensmittel und Konserven sehr willkommen.
Nach dem Gottesdienst werden wir die Gaben an den Guten Hirten in Hildesheim weiterreichen. Schon jetzt sagen wir herzlich danke für Ihre Gaben!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1437645759.thumb-

Treffpunkt Blech - Jahrestreffen des Posaunenwerks

Sa., 05. November in Hameln

Gemeindezentrum Brucknerstr.

Martin-Luther-Kirchengemeinde

Brucknerstr./Schillerstr. 19 (Kirche)

31785 Hameln.

Wir freuen auf Christian Sprenger, künstlerischer Leiter und Initiator des „genesis-brass“ Ensemble, der auch als Komponist und Arrangeur bekannt ist. In zwei „Workshops“ steht der Nachmittag ganz im Zeichen seiner Musik und unter seiner Leitung beim "Komponistenportrait".

Vormittags geben wir aktuelle Informationen, z.B. zu den kommenden Kirchentagen im Reformationsjubiläumsjahr 2017, aber auch schon zum nächsten Landesposaunenfest 2018. Wir schauen noch einmal gemeinsam auf den Posaunentag in Dresden zurück und berichten von Themen, die uns am Herzen liegen.

Zwischendurch bleibt in Kaffee- und Mittagspause aber auch Zeit für gegenseitige Begegnung, Wiedersehen oder Kennenlernen.

Zur Begrüßung laden wir wieder alle ein zum play along bereits ab 9:00 Uhr. Je nach Ankommen und wie Sie mögen, reihen Sie sich einfach nach und nach in den Chor ein und spielen mit. Die dafür benötigten Noten sind das Gloria 2016  und das Choralbuch. Gemeinsamer Beginn des Treffens ist um 9:45 Uhr mit einer Andacht, musikalisch getragen vom Ensemble der Landesposaunenwarte. Am Ende schließen wir mit einem Reisesegen um 16 Uhr.

Wir bitten Sie, sich bis zum 20. Oktober 2016 bei uns anzumelden. Die Anmeldung kann auch per Mail erfolgen. Der Tagungsbeitrag beträgt 10,- EUR/Person

Herzlich Willkommen zum Jahrestreffen
Mehr anzeigen Icon_down_t
1450863728.thumb-
vor etwa 6 Stunden
Nennt mich einfach: Eseltreiber!
Viele Grüße
Freiwilligenmanger Andreas Overdick

Mehr anzeigen Icon_down_t
1445441461.thumb-
1474887479.medium_hor

Bild: Ehlers

Wir kommen mit dem Bollerwagen zu Ihnen

Erntedankgaben—Sammlung

 Ob Zucchini, Kürbis, Marmelade aus eigener Ernte oder auch gekaufte Waren— wir freuen uns über alle Lebensmittel-Spenden zum Erntedank, die beim Erntedankgottesdienst unseren Altar auf dem Hof  Thies schmücken werden.

Die Kindergottesdienstkinder ziehen auch in diesem Jahr wieder mit dem Bollerwagen los und sammeln Erntegaben ein. Diesmal haben wir uns folgendes Sammelgebiet ausgesucht:

 

Wilhelm-Busch-Weg, Wilhelm- Raabe-Weg, Theodor-Fontane-Weg, Heinrich-Heine-Weg, Albert-Einstein-Ring

 

Bitte stellen Sie ihre Spende am Mittwoch, dem 28. September bis 16.00 Uhr

gut sichtbar an die Straße.

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1396257526.thumb-
1474885849.medium

Bild: KK Stolzenau-Loccum

Kindergottesdiensttag in der Regenbogenschule

 Am 17. September trafen sich in der Stolzenauer Regenbogenschule mehr als 50 Kinder aus den Gemeinden des Kirchenkreises zum diesjährigen Kindergottesdiensttag.

 Im Mittelpunkt der Begrüßungsandacht, in der viel gesungen wurde, stand die Geschichte vom Zug des Volkes Israel durch das Schilfmeer und vor allem von Miriam, der Schwester des Mose, die danach zur Pauke spielte und mit den anderen Frauen die große Tat Gottes besang. Im Anschluss daran bauten alle Kinder mit großer Begeisterung verschiedene Geräuschinstrumente, die später zum Einsatz kommen sollten.

 Nach dem Mittagessen wurden ihnen unter fachkundiger Anleitung Trommeln, Blasinstrumente und Handglocken vorgestellt, die sie auch ausprobieren durften. Außerdem wurden Lieder des Kindermusicals eingeübt, das zum Reformationsjubiläum aufgeführt werden wird, und auf dem Schulhof wurde die Geschichte von Miriam getanzt.

 In der Abschlussandacht, an der auch die abholenden Eltern teilnahmen, ging es noch einmal um die Geschichte von Miriam, die nun mit den am Vormittag gebastelten Instrumenten vertont wurde. Bei allem waren die Kinder mit großer Begeisterung dabei, und auch diejenigen, die diesen Tag vorbereitet und durchgeführt haben, hatten viel Spaß.

 Ein besonderer Dank gebührt der Musikstiftung des Kirchenkreises, die diesen Tag finanziell und organisatorisch unterstützt hat!

 Text und Fotos Siegmund Kricheldorf


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1474885003.medium_hor

Bild: Ulfert Smidt (priv.)

Samstag, 01. Oktober, 18 Uhr

MOTETTE mit Orgelmusik

Ulfert Smidt (Orgel)

Zu Gast an der großen Orgel der St. Johanniskirche an diesem Abend ist der Organist Ulfert Smidt.

Ulfert Smidt ist Organist der Marktkirche Hannover. Die Reihe namhafter Organisten unserer Landeskirche, die in diesem Jahr an der Ott-Janke-Orgel der St. Johanniskirche gastieren, wird an diesem Abend fortgesetzt. Smidt spielt Werke von Johann Jacob Froberger, Johann Sebastian Bach, Justin Heinrich Knecht und anlässlich des hundertsten Todesjahres natürlich auch etwas von Max Reger.



Mehr anzeigen Icon_down_t
1461250156.thumb-

Bild: Natascha Wellmann-Rizo

Fortbildung „Ehrenamtliche Sprachbegleiter für Geflüchtete“

Am 28. und 29. Oktober veranstaltet das Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen in Trägerschaft des Diakonieverbands Göttingen eine zweitägige Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/-innen. Vermittelt werden Hintergrundinformationen und Kompetenzen, die das Verständnis für die Situation der von ihnen betreuten Menschen erleichtern sollen: rechtliche Rahmenbedingungen des Asylverfahrens, Flucht und Trauma, interkulturelle Kompetenzen und erwachsenengerechte Sprachvermittlung. Die Fortbildung wird von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Niedersachsen gefördert, die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nähere Informationen und Anmeldungen unter: Tel. 0551/899930-25/-26, E-Mail: seiwillkommen@migrationszentrum-goettingen.de.






Mehr anzeigen Icon_down_t
1396515340.thumb-

Bild: J.Worbs

Goldene Konfirmation 2016

An ihre Konfirmation vor 50 Jahren dachten, am vergangenen Sonntag, 43 Frauen und Männer der drei Konfirmandengruppen von Pastor Penshorn, Pastor Steinwede und Sup. Leßke.
Der Tag begann mit einem feierlichen Segnungs- und Abendmahlsgottesdienst.
Beim anschließenden Essen konnten die Konfirmandinnen und Konfirmanden weiter in Erinnerungen schwelgen. Denn nach 50 Jahren hatten sich alle sehr viel zu erzählen... Ja, es war ein begegnungsreicher und fröhlicher Tag!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1401265449.thumb-

Bild: Konrad-Nöhren

Einkäufe, von denen alle profitieren

Ökumenische Projektgruppe Fairer Handel seit zehn Jahren aktiv

Bad Salzdetfurth. Wer in Bad Salzdetfurth fair einkaufen will, kann das nicht nur im Bioladen oder Supermarkt tun. Fair gehandelte Produkte gibt es auch an jedem dritten Freitag im Monat, von 14 bis 17 Uhr im Gemeindehaus von St. Georg – und auch an jedem letzten Mittwoch im Monat beim Klönschnack im Gemeindehaus Martin Luther oder beim monatlichen Kirchencafé im Pfarrheim der Heiligen Familie. Und das bereits seit zehn Jahren. Am Freitag wurde der runde Geburtstag ökumenisch gefeiert.

Das Konfirmationsprojekt kann man im besten und doppelten Sinne als nachhaltig bezeichnen. Zum einen, weil die Bad Salzdetfurther nur Produkte mit dem gepa- oder dem El-Puente-Siegel vertreiben, die für Nachhaltigkeit stehen. Und zum anderen, weil die ökumenische Projektgruppe Fairer Handel Bad Salzdetfurth eine feste Größe geworden ist und inzwischen als Initiative der evangelischen Gemeinden St. Georg und Martin Luther sowie der katholischen Gemeinde zur Heiligen Familie arbeitet.

Begonnen hat alles in der Adventszeit 2005, als Konfirmanden fair gehandelten Kaffee verkauften. „Den Leuten schmeckte es so gut, dass sie darauf nicht verzichten wollten“, erklärt Ilona Wewers. Kurzentschlossen suchte die Diakonin Ehrenamtliche, die für den Verkauf verantwortlich sein könnten. Margot Lindenberg, Andrea Einert und Birgit Hielscher waren von Anfang an dabei. „Wir wollten die Idee von fair gehandelten Produkten unterstützen“, erinnert sich Birgit Hielscher.

Im Laufe der Jahre hat sich nicht nur das Team vergrößert, sondern auch die Angebotspalette. Neben Kaffee, Tee und Schokolade, gibt es inzwischen auch Rohrzucker, Reis, Quinoa (ein bolivianisches Getreide), Honig oder Wein. Rund 30 Stammkundeninnen und einige GelegenheitskäuferInnen, auch aus den Salzekliniken, nutzen das besondere Angebot.

Als die Projektgruppe jetzt ihren runden Geburtstag in der Gemeinde St. Georg feierte, kamen auch zahlreiche KundInnenen der ersten Stunde, wie Pastor Klaus-Daniel Serke und Helgard Bartens. Sie probiert gern Neues aus und deckt sich regelmäßig einmal im Monat mit diversen Produkten ein. „Die Atmosphäre ist einfach nett und der Kaffee schmeckt einfach viel besser als der aus dem Supermarkt“, sagt die Detfurtherin lächelnd und verstaut Schokode und Kaffee in ihrer Tasche. Doch dieses Mal bekommt sie noch ein Schmankerl dazu, denn zum Jubiläum gab es eine kleine Tombola und Glücksfee Aliya Loß hat auch ihr einen Gewinn zugelost.

Das Bad Salzdetfurther Team bietet ausschließlich gepa- und El Puente Produkte an. Beide Institutionen garantieren den Kaffeebauern höhere Löhne und dem Kunden Bioqualität. Zwar stehen in den Supermärkten Produkte mit dem Fairtrade-Siegel, selbst bei den Discountern. Aber das sei nicht das Gleiche. „Das Fairtrade-Siegel hat heute nicht mehr die Qualität von früher“, erklärt Hartmut Hielscher. Vor zwei Jahren war Fairtrade in die Kritik geraten, weil das Unternehmen massenhaft Betriebe in den Produktionsländern zertifizierte, die Bauern dann aber auf ihrer Ware sitzenblieben. Deshalb verzichtet gepa teilweise auf das Fairtrade-Siegel. Aus diesem Grund findet man auch bei El Puente - ebenfalls ein Pionier unter den Fair-Handels-Akteuren - grundsätzlich keine Produkte mit dem Fairtrade-Siegel. Manuela Konrad-Nöhren

Bilder:

Die ökumenische Projektgruppe Fairer Handel Bad Salzdetfurth feiert Jubiläum. Seit zehn Jahren bieten sie fair gehandelte Produkte wie Kaffee, Tee oder Schokolade in Gemeinderäumen zum Kauf an. Von Links: Birgit Hielscher, Georg, Andrea und Alexander Einert, Pastor Serke, Margot Lindenberg, Gudrun Lins, Helgard Bartens, Siegfried Herrmann, Glücksfee Aliya Loß und Hartmut Hielscher. 

Ein breites Angebot, und alles fair gehandelte Produkte. Da fällt manchmal die Entscheidung schwer. Andrea Einert, Margot Lindenberg, Helgard Bartens und Gudrun Lins wollen es genau wissen. 

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Einladung zum Wochenschluss-Gottesdienst:

3.Freitag im Monat, 18.15 -19 Uhr:

21.10.2016 // 18.11.2016 //16.12.2016

 

An einem Freitag im Monat gestalten wir, interessierte Frauen aus der Gruppe „HasteTöne“ und Wolfgang Ritter, die Schwelle zum Wochenende musikalisch und spirituell. Wir lassen uns durch Taizégottesdienste inspirieren und gestalten sie neu. Es gibt ruhige Atmosphäre und Zeit zum persönlichen Gebet. Im Altarraum sorgen Kerzenschein und die Gestaltung mit Tüchern für eine gemütliche Stimmung. Nach dem Gottesdienst besteht in der Kirche bei Tee und Kuchen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Einladung zum Ewigkeits- oder Totensonntag am 20.11.2016

An diesem Tag werden im Gottesdienst ab 10 Uhr die Namen derer gelesen, die im letzten Jahr verstorben sind. Auch andere Namen können auf Wunsch genannt werden. Wir zünden Kerzen für die Verstorben an und schließen die Trauernden ins Gebet ein.    







Mehr anzeigen Icon_down_t
1472542290.thumb-
vor etwa 10 Stunden

Ausstellungseröffnung Gesichter des Christentums am 29. September um 19 Uhr

Das Christentum in Niedersachsen und auch in Haren ist in den letzten Jahrzehnten vielfältiger geworden.Christinnen und Christen sind längst nicht mehr nur „Eingeborene“.

Christliche Zuwanderer haben die Vielfalt unseres weltumspannenden Glaubens auch zu uns gebracht.

Dies zeigt die Ausstellung „Gesichter des Christentums“: Auf großen Fotos sehen wir Menschen, die unsere Nachbarn sein könnten. Wir öffnen Schubladen, in denen wir persönliche Gegenstände finden und das Vaterunser in verschiedenen Sprachen hören. Auf diese Weise lernen wir die Porträtierten und ihren Glauben näher kennen.

Diese Ausstellung eröffnen wir mit einem ökumenischen Gottesdienst um 19 Uhr in der St. Johannis Kirche im Anschluss kann die Ausstellung besucht werden, Sie ist bei uns noch bis zum Reformationstag (31.10.) zu Gast.

Nähere Informationen und das Rahmenprogramm zur Ausstellung findet man hier auf unserer Website.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1449083865.thumb-

Frauengruppe 40 + trifft sich

Am  Donnerstag, den 29. September trifft sich die Frauengruppe der Luthergemeinde 40+  um 20.00 Uhr im Gemeindehaus an der Lutherkirche.

Gottes Segen bekommen wir immer wieder zugesprochen. Merken wir ihn? Macht es einen Unterschied? An diesem Abend wird es um unsere Erfahrungen mit empfangenem und gegebenen Segen gehen. Segen hat eine Kraft, die man im Leben entdecken kann.

Interessierte Frauen an dem Thema sind herzlich willkommen!

Die Leitung hat Pastorin Tiebel-Gerdes

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376055981.thumb-


Rückblick auf die Umweltarbeit in der Friedenskirchengemeinde Göttingen

Den offiziellen Beginn unseres "Leuchtturmprojektes" haben wir traditionell mit einem unserer Schöpfungsgottesdienste gefeiert. Mit dem Thema Schöpfung bewahren ist unsere Gemeinde bereits 10 Jahre unterwegs. Das Leuchtturmprojekt führt die damals von Dominik Dörrie initiierte Umweltarbeit mit ersten Umweltgottesdiensten und der Zertifizierung nach dem grünen Hahn in eine neue Dimension.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1406805225.thumb-
1474834984.medium

Bild: twitter.com

Lahmes WLAN bremst Barcamp aus 

Freifunk klappt nicht überall. Aber wenn es klappt, ist es die perfekte Lösung. :)
Mehr anzeigen Icon_down_t
1466451485.thumb-

Bild: WA

Familiengottesdienst zum Erntedank – viel Leben in St. Jakobi

Mit geschmücktem Bollerwagen und Gesang zogen am Sonntag die Kinder aus dem Spielkreis Quarrendorf und der KiTa Arche Noah aus Schierhorn in die gut besuchte Hanstedter Kirche ein. Die Kinder führten die Geschichte vom Regenbogenfisch auf und jeder bekam als Erinnerung eine Glitzerschuppe mit nach Hause. „Schenken macht Freude – das hat Gott sich ausgedacht, der jedem Menschen das Leben schenkt“, fasste Pastorin Wiebke Alex die Botschaft des Gottesdienstes zusammen. Viele Gottesdienstbesucher blieben anschließend noch beim Kirchencafé draußen in der Sonne. Der nächste Familiengottesdienst in St. Jakobi findet am 1. Advent statt.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376057266.thumb-
1474827349.medium

Bild: Schr

Schwungvoll wars ... (Näheres siehe unten) Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056025.thumb-
1474818459.medium_hor

Bild: spendenbox

So was ist echt schon ärgerlich, dämlich und unnötig, ...

wenn in unserer kleinen Dorfkirche, die für Gäste offen steht, in der letzten Woche mit brachialer Gewalt die Spendenbox am Eingang aufgebrochen worden ist.
Ein bisschen tröstlich ist es aber, dass es für den Dussel, der das war, auch ganz schön ärgerlich gewesen sein muss, dass er nach der ganzen Anstregung genauso leer ausgegangen ist, wie die Spendebox es war.
Na ja, für dieses Jahr ist damit die Saison der offenen Kirche erst einmal beendet.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1455871534.thumb-

1. Oktober: Verabschiedung von Pastor Kurzewitz

Wir laden herzlich ein zur Verabschiedung von Pastor Dr. Christian Kurzewitz im Gottesdienst am Samstag, dem 1.10.2016, um 15 Uhr in der St.Johannis-Kirche in Iber.

Anschließend gibt es einen kleinen Empfang. Wer dabei kurze Worte zum Abschied sagen möchte, setze sich bitte mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Iber-Odagsen, Almuth Hacke (05561-8049), in Verbindung.

Die Kirchenvorstände Iber-Odagsen und Dassensen-Wellersen
Mehr anzeigen Icon_down_t
1403160176.thumb-

6. Oktober: Meditation - Andacht für die Seele

Hören Sie Klänge. Hören Sie Texte. Hören Sie die Stille. Hören Sie sich selbst. Hören Sie Gott? 

In der Maria-Magdalenen-Kapelle Oppershausen. Am 6. Oktober. Um 18:30 Uhr. Mit Pastor Noordveld.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1377507148.thumb-
Die 7. Lange Nacht der Kirchen war wundervoll in St.Johannis . DANKE an alle Cocktail-Shaker, Music-Maker, KITA-Kinder, Licht-Künstler, Kabel-Träger, Blumen-Lounger, Bänke-Rücker, Rikscha-Driver, Team-Griller, Waffel-Bäcker, Flaschen-Öffner, Auf-Räumer, Ab-Spüler, Vor-Bereiter und Johannis-Besucher... Wer nicht dabei war, hat was verpasst!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1453725593.thumb-
Erntedankfest am kommenden Sonntag, 25.9.2016 in Matthäus!

Wie schon traditionell  feiern wir unseren Gottesdienst um 11 Uhr mit einem Beitrag unserer Kindertagesstätte. Anschließend haben Sie  Gelegenheit, den Fortschritt des Umbaus in unserer Gemeinde zu besichtigen!

Herzlich willkommenen!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1456835403.thumb-
Unterstützung Medienzentrum
Übrigens, wenn ein Projekt geplant ist, wozu ihr Fernsehkamera oder Aufnahmegeräte braucht. Eine gute Adress ist das Medienzentrum Emsland mit Dienststellen in Lingen, Meppen und Papenburg. Ich hatte heute ein Gespräch mit Michael Potthast vom Medienzentrum Meppen. Er sagt: Einfach vorbeikommen und ausleihen, was ihr für euer Projekt braucht! http://medienzentrum-emsland.de/

Mehr anzeigen Icon_down_t
1454090421.thumb-
Die Spendenaktion für die Reparatur der Glocken hatte schon eine erfreuliche Resonanz: Bisher wurden schon 1.250 € gespendet (Stand 20.09.2016)!
Herzlichen Dank an alle Spender!
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen