1436615089.original-

e wie effizient

Die Internetabteilung des Evangelischen MedienServiceZentrums hat die digitalen Systeme
für Sie übersichtlich zusammengefasst. Die neue Seite bietet unter den Kategorien 
basic - advanced - master einen schnellen Zugang zum passenden Produkt.
1436614929.original-

Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber eine Präsenz Ihrer Gemeinde oder Gruppe an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1394447654.thumb-
vor etwa 2 Stunden
KonfiCamp Tag Sieben: Abendmahl, Bibeltainment, Beten, Zivilcourage, Workshops, Fußball, Nacht der Lichter, Nachtwanderung.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1411590687.thumb-
vor etwa 2 Stunden
1438289418.medium_hor

Bild: privat

Start der Ökumenischen Jugendgemeinde Göttingen

Am 1. September startet die Ökumenische Jugendgemeinde Göttingen in den Räumen der Evangelisch-reformierten Gemeinde Göttingen, Untere Karspüle 11. Jugendliche aus Göttingen und Umgebung feiern zusammen Jugendgottesdienste, gestalten ihre Räume und erleben christliche Gemeinschaft. „Ich finde es wichtig, dass Jugendliche die Möglichkeit haben, unter sich den Glauben an Gott zu entdecken und ihren eigenen Weg finden, ihn auszuleben. Ich hoffe, dass das in der Jugendgemeinde und in den Jugendgottesdiensten möglich ist!“ sagt Katharina Bodmann, 17 Jahre. Sie gehört zu einem Kreis von Jugendlichen, die sich seit Ostern getroffen haben, um den Start der Jugendgemeinde vorzubereiten.

Die Ökumenische Jugendgemeinde wird vom CVJM gemeinsam mit neun kooperierenden Gemeinden verschiedener Konfessionen getragen. Jugendreferent Christian Schernus wird sie leiten. Der Großteil der Kosten wird von den Kooperationspartnern sowie in der Anfangsphase von dem Förderprogramm ehrenWERT. der Klosterkammer Hannover und der AKB Stiftung Einbeck getragen. Darüber hinaus ist die Jugendgemeinde auf finanzielle Unterstützung von Privatpersonen angewiesen.

Möchten Sie mithelfen, christliche Jugendarbeit in Göttingen dauerhaft zu stärken? Dann werden Sie Mitglied im Förderkreis! Mit einem Dauerauftrag an Ihre Sparkasse oder Bank tragen Sie bei zur Kontinuität der Jugendgemeinde.

CVJM Göttingen e.V., Baurat-Gerber-Straße 2, 37073 Göttingen

Tel.: 0551/ 59582, schernus@cvjm-goettingen.de

IBAN DE73 5206 0410 0000 0036 38

BIC GENODEF1EK1

Evangelische Bank

Verwendungszweck: Jugendgemeinde

Aktuelle Informationen finden Sie unter

www.jugendgemeinde-goettingen.de

„Ich bin Christian Schernus, 88er Baujahr und gebürtiger Paderborner. Nach einigen Jahren im Beruf als ausgebildeter Elektroniker habe ich eine theologisch-pädagogische Ausbildung an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal absolviert.

Ich bin der festen Überzeugung, dass der christliche Glaube eine neue Perspektive für das Leben schafft und es bereichert. Deshalb ist es mir ein Anliegen, mit der Jugendgemeinde einen Ort zu schaffen, an dem Jugendliche ein Zuhause finden können. Ich möchte sie ermutigen, ihre Stärken und Vorlieben einzubringen. Mich begeistert an diesem Projekt, dass Jugendliche nicht nur Teilnehmer, sondern Akteure sind und wir einen Beitrag zur Ökumene leisten können. Ich wünsche mir, dass wir eine für die Stadt und die Menschen relevante Jugendgemeinde sind.“

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056001.thumb-
vor etwa 8 Stunden

KonfiCamp am Edersee

(30.07.2015) Seit letzten Freitag sind sie unterwegs: 81 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus sieben Kirchengemeinden des Kirchenkreises (Ebergötzen, Christophorus, Herberhausen, Nikolausberg, Roringen, St.Petri Weende und Waake) und ) nehmen an dem zehntägigen Camp am Edersee teil. Bei diesem 7.KonfiCamp der Region 5KiNO werden neun von den Konfirmandinnen und Konfirmanden im Edersee getauft.
Das KonfiCamp ist fester Bestandteil einer einjährigen Konfirmandenzeit und wird von Pastor Thorsten Rohloff, den Pastorinnen Charlotte Scheller und Wiebke Vielhauer und Diakon Uwe Wendelborn geleitet. Unterstützt werden sie von 20 Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren, die sich als Teamer für das KonfiCamp ausbilden lassen haben.
Ein gemeinsamer Jugendgottesdienst unter dem Motto "klüger" (in Anlehnung an die diesjährige Kirchentagslosung) mit allen Beteiligten findet
am Sonntag, dem 20. September 2015 um 18 Uhr in der Christophoruskirche, Theodor-Heuss-Straße 47, statt. Weitere Informationen: www.jugendgottesdienste-goe.de
Das KonfiCamp 2016 findet vom 24. Juni bis zum 3. Juli 2016 statt. Anmeldungen für die Konfirmandenzeit 2016/2017 sind noch möglich. Das Anmeldeformular gibt es als Download auf der Seite: www.konficamp-am-edersee.de

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Unser Turm feiert sein 10-Jähriges

 Nachdem der Glockenturm in diesem Sommer durch einen Blitzeinschlag "geadelt" wurde, erinnert er weiterhin zuverlässig an Gebets- und Gottesdienstzeiten in unseren Stadtteil.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056715.thumb-
1438263666.medium

Bild: Henning Mahnken

Spende für die Flüchtlingsarbeit

Zum Abschluss der Grundschulzeit wurde in der Klasse 4c der Grundschule Remels die Klassenkasse abgerechnet. Dabei ergab sich ein beträchtlicher Restbestand, den die Klasse gerne spenden wollte. Im Anschluss an den Gottesdienst zur Verabschiedung der vierten Klassen übergaben Vertreter der Klasse 4c der Kirchengemeinde eine Spende in Höhe von 100,00 EUR für die Flüchtlingsarbeit.



Dafür sagen wir herzlichen Dank!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1376055943.thumb-
vor etwa 9 Stunden

Jetzt schon vormerken! 

Am 20. Februar 2016 ist Internettag.
Unter dem Motto: "Erzähle deine Geschichte! Multimediales Storytelling mit stories-e" lädt die Internetabteilung des EMSZ alle Interessierten ein. 

Mehr Infos ab September hier.

Einen Vorgeschmack aufs Thema:  
Die  beeindruckende Multimedia Reportage Onkel Willi
Mehr anzeigen Icon_down_t
1411717586.thumb-
1438258297.medium_hor

Bild: www.unruhestiften.de

Unruhe stiften – Künstlerinnen und Künstler gegen RECHTS

Seit gut 6 Jahren läuft der Aufruf „Unruhe stiften“ mit mehr als 2000 Unterstützern aus den Bereichen Kunst und Kultur. Die Initiative wird von namhaften Vertretern wie Reinhold Andert, Wolfgang Gehrke, Elfriede Brüning, Konstantin Wecker und Guido Zingerl unterstützt. Das Ziel ist, ein möglichst großes Netzwerk gegen die Rechte, sowie die aktuelle  „Kriegspolitik“ der Bundesregierung und für die Förderung der kulturellen Vielfalt zu bilden und es ständig auszubauen.

Den Aufruf gegen RECHTS finden Sie hier.

Weitergehende Informationen aus dem Bereich Kunst und Kultur finden Sie auch hier.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056468.thumb-
vor etwa 11 Stunden
Die Unterseite "Nachrichten aus dem Sprengel" wird nicht mehr aktualisiert, weil ich April 2014 aus meinen Ämtern im Sprengel-Leitungsteam und beim Runden Tisch der Männerarbeit in Hannover ausgeschieden bin. 
Meine Nachfolger sind: 
- Thomas Garbers als Sprecher des Leitungsteams
- Hinrich Hornbostel Mitglied des Runden Tischs 

Über kurz oder lang werde ich die Unterseite gänzlich löschen. Oder in ein Archiv verschieben, wenn es das gibt.

Herzliche Grüße
Walter Zimdahl
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
"Der Körper ist manchmal schneller als der Versand"
Gesundheitsfördernde Kita: Pilotprojekt in Langenhagen

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Pilotprojekt:
Mehr anzeigen Icon_down_t
1414346296.thumb-
1438191676.medium

Bild: Malte Kley

Der Gottesdienst am am 2. August wird nach Alt Garge verlegt!


Die Maler waren zwar fleißig und sind bereits fertig, die Bänke sind auch wieder aufgebaut und es erinnert fast nichts mehr an die Baustelle der letzten Montate.
Kleinigkeiten werden noch in den nächsten Wochen erledigt, deshalb ist die Empore auch noch nicht zugänglich!

Aber es hat sich doch noch überall einiges an Staub verteilt und es fehlen noch Dinge wie Gesangsbücher, Lampen, Lautsprecher, Polster, usw. die erst noch aus dem Gemeindehaus herrübergebracht werden müssen.

Deshalb findet der Gottesdienst am 2. August in Alt Garge statt!

Ab Montag wird die Kirche geputzt, wer mag darf sich gerne beteiligen! Schauen Sie einfach mit Putzlappen und Staubtuch in der Hand den ganzen Tag über rein es wird jemand da sein, der weiß welche Ecken noch nicht geputzt wurden und wo noch helfende Hände nötig sind!

Anbei ein paar Schnappschüsse von der Orgel ohne Spieltisch. Davor waren bis heute morgen noch Kirchenbänke gestapelt. Man kann auch noch staubige Ecken erkennen. Aber das Licht wird durch die weißen Wände wieder schön in den Raum geleitet. Es blendet geradezu duch die (noch) dreckigen Fenster.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056803.thumb-

Elbmarsch Gemeindebrief für August und September

Mehr anzeigen Icon_down_t
1428697764.thumb-
Leider muss die Orgelmatinée am 30.07. wegen der Erkrankung von Stephan Reiß ausfallen.
Sollte sich das Wetter bis Freitag gebessert haben, wird das Dünensingen auf der westlichen Aussichtsplattform -vertretungsweise mit Inselpastorin Elisabeth Tobaben und der Gitarre- aber stattfinden.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1423058891.thumb-
1438177582.medium_hor

Bild: HkD / Jung

Wortmeldung August: In Würde arbeiten und leben (können)

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Die Orgelmatinée am Donnerstag, dem 30.07.15 muss leider wegen der Erkrankung von Stephan Reiß ausfallen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1421258281.thumb-

Gemeindebefragung 2015 - Kirchengemeinde Ramelsloh und LKG/EC Ohlendorf


die Kirchengemeinde Ramelsloh und die LKG/EC Ohlendorf führen eine Gemeindebefragung 2015 durch. Ab sofort kann interaktiv im Internet - Online über den u.a. LINK  an dieser Befragung teilgenommen werden. Wir wären Euch/Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich an dieser Befragung beteiligen würden. Ihr könnt die im nächsten Turmhahn (8.2015) in Papierform beigelegte Umfrage natürlich auch nutzen. Die ganze Auswertungsarbeit wird aber erleichtert, wenn von dieser Internetmöglichkeit regen Gebrauch gemacht wird! Vielen Dank!

http://umfrage.kirche-ramelsloh.de/

Mehr anzeigen Icon_down_t
1437645759.thumb-

Neues aus dem Posaunenwerk - Sommerbrief

Die aktuellen Meldungen aus dem Posaunenwerk lesen Sie hier:

Wenn Sie unserem Rundbrief direkt per Mail zugeschickt bekommen möchten, melden Sie sich gern an unter posaunenwerk@michaeliskloster.de  - oder über unsere Internetseiten www.michaeliskloster.de/posaunenwerk
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1438156397.medium

Bild: Kloster

Gemeindefahrt am 3. September zum Kloster Volkenroda
In diesem Jahr geht der Gemeindeausflug der St. Petri-Gemeinde zum Kloster Volkenroda bei Mühlhausen. Der Ort und das Kloster haben neue Berühmtheit er­langt, nachdem der Christuspavillon der EXPO 2000 in Hannover nach Ende der Weltausstellung dorthin verbracht wurde und nunmehr die alte Klosterkirche mit einem Begegnungszentrum er­weitert.
Unterwegs wird zum Kaffeetrinken am Kur­park in Bad Langen­salza eingekehrt. Dort ist auch Zeit für einen Gang durch den Rosengarten oder den Japanischen Garten.
Abfahrt: Do., 3.9., 12.30 Uhr am Zentrum für Ältere Men­schen, Martin-Luther-Str. 16, Rückkehr gegen 19.30 Uhr.
Kosten: 25 € für Fahrt, Klosterführung und Kaffeetrinken.
Anmel­dung und Zahlung ab 3.8. im Gemeindebüro zu den Bürozeiten.
Verantw. und Information: P. Kraus, Tel. 98 99 265.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056350.thumb-

Der aktuelle Gemeindebrief August - Oktober 2015

Hier gibt es die aktuelle Ausgabe des Gemeindebriefes für die Monate August bis Oktober 2015 als Download.


Im Gegensatz zur gedruckten Version sind Farbbilder auch in Farbe enthalten, und der Erscheinungstermin der digitalen Ausgabe ist zeitlich mehrere Tage (bis zu einer Woche) früher.

Hinweis : Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden Geburtstage, Taufen und Todesfälle in der Online-Ausgabe des Gemeindebriefs nicht veröffentlicht. Für diese Angaben wird auf die Druckausgabe verwiesen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1396257526.thumb-
1438097407.medium

Bild: Elisabeth Wiegmann

Norbert Hornbruch arbeitet seit 30 Jahren als Diakon in der Fachklinik Bad Rehburg

Am 1. Juli 1985 trat Norbert Hornbruch seinen Dienst in der Krankenhausseelsorge in Bad Rehburg an. In dieser Fachklinik für Forensische Psychiatrie werden nur Männer mit einer Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit aufgenommen. Diese Patienten brauchen verlässliche Partner, die in einer langen seelsorgerlichen Beziehungsarbeit versuchen Vertrauen aufzubauen. Norbert Hornbruch steht mit seinem Internet-Café, der Bücherei, viele 4-Augen-Gespräche und der Hauszeitung „Glasklar“ für die seelsorgerliche Arbeit in der Einrichtung.

Als Prädikant ist er mit dem Recht der freien Wortverkündigung und der Abendmahlsdarreichung beauftragt. In der Fachklinik und in den Kirchengemeinden der Region hält er unzählige Gottesdienste.

1998 schließt er den berufsbegleitenden Diplomstudiengang Sozialpädagogik ab. Diese zusätzliche Qualifikation kann er gut in der Krankenhausseelsorge im Maßregelvollzug in Bad Rehburg, und nach der Verlegung von Plätzen in das Landeskrankenhaus nach Wunstorf, auch dort einsetzen.

In der Kirchenkreiskonferenz am 15. Juli dankt Superintendentin Dr. Goldhahn-Müller Norbert Hornbruch für seinen außerordentlichen Dienst.





Mehr anzeigen Icon_down_t
1402423861.thumb-
1438080705.medium

Bild: Rohloff

Geborgen: Jugendliche der Region 5 KiNO beim KonfiCamp 2015 am Edersee

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056568.thumb-
1438077461.medium

Bild: privat

Abschied im Spielkreis

Am letzten Dienstag, dem 21. Juli, öffneten sich die Türen unseres Spielkreises „Schatzkiste“ nach 24 Jahren zum letzten Mal. Die elf Eltern des diesjährigen Jahrganges hatten ein sehr leckeres und reichhaltiges Frühstücksbüfett vorbereitet, an dem sich alle stärken konnten. Dr. Brigitte Zarnack-Hans, die stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes, und Pastor Dr. Christian Kopp bedankten sich bei Sabine Sonntag und Antje Rohlfs mit einem Blumenstrauß für ihre Arbeit im Spielkreis: „Ihr habt so viele Kinder und Eltern durch eure segensreiche Arbeit begleitet! Mit eurer Aufmerksamkeit, Fröhlichkeit, mit Spielen, Beten, Liedern und Geschichten habt ihr uns allen viel Gutes geschenkt!“ Danach ergriffen die beiden Erzieherinnen selbst noch einmal das Wort. Sie hatten für jedes Kind ein laminiertes Set mit Bildern aus dem Spielkreisjahr als Abschiedsgeschenk vorbereitet und wünschten den Kindern und Familien alles Gute für die Zeit im Kindergarten und für die Zukunft. Ein besonderes Geschenk hatten auch die Eltern vorbereitet und überreichten es nach dem Frühstück und am Ende dieses emotionalen Vormittages: ein Wandelröschen mit den Bildern aller Kinder.

 

Wir sagen Tschüss Sabine und Antje,

alles Gute und Gottes Segen für Euch!




Mehr anzeigen Icon_down_t
1399368220.thumb-


Wir laden ein zum

nächsten GOTTESDIENST in LASFELDE

am 09. August 2015 um 11 Uhr
mit Pastor André Dittmann
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056691.thumb-
1438065553.medium

Bild: Fotostudio Heidelberg

Feier der Goldenen Konfirmation
Mit frischem Segen haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 1965 aus Lüne und Adendorf bei einem festlichen Abendmahlsgottesdienst ihr Goldenes Konfirmationsjubiläum begangen.
Nach dem Gottesdienst schloss sich eine Klosterführung, gemeinsames Essen sowie das Kaffeetrinken in Adendorf an. Zum Abschluss des Tages wurden wir durch die Johanneskapelle Adendorf geführt und haben uns mit einem Reisesegen verabschiedet.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1423579725.thumb-

Bild: Irma Korthals, foto morgana; Privat

Ordination in St. Dionys

In einem feierlichen Gottesdienst am 26. Juli 2015 wurde Annabelle Kattner durch Herrn Landessuperintendent Eckhard Gorka und Superintendent Ulrich Wöhler zur Pastorin ordiniert und Pastorin Bertha Bolte-Wittchen der Gemeinde vorgestellt.

Der Gottesdienst war gut besucht und wurde durch Stücke des MKV-Chores musikalisch umrahmt.

Pastor Melcher als Vakanzvertreter, Diakon Schulze, Superintendent Wöhler und Landessuperintendent Gorka führten durch den Gottesdienst, welcher mit Einzug der Pastoren in Begleitung der Pfadfinder begann und seinen Höhepunkt in der Ordination von Annabelle Kattner fand.

Anschließend wurde Pastorin Bertha Bolte-Wittchen der Gemeinde vorgestellt, welche Ihren Dienst allerdings erst zum 01. Oktober 2015 in den Gemeinden Stadtoldendorf und Wangelnstedt antreten wird.

Nach dem Gottesdienst fanden sich alle im Kirchenraum ein, es wurden Glückwünsche überbracht und erste Kontakte geknüpft.

Wir alle freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Pastorin Annabelle Kattner und Pastorin Bertha Bolte-Wittchen und danken Pastor Melcher und Diakon Schulze für die Mehrarbeit während der Vakanz.


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1438031631.medium_hor

Bild: Erlösergemeinde Borssum

Ein Stück Südafrika in Emden - offener Gemeindeabend.

Am Dienstag, den 28.7.2015, um 19 Uhr lädt die ev.-luth. Erlösergemeinde
zu einem offenen Gemeindeabend mit Imbiß ein; Gäste sind herzlich
willkommen. Pastor Warnke hält einen Power-Point Vortrag über die
Borssumer Partnergemeinde in Südafrika. Thema: "Emden - Südafrika:
Gemeinschaft über Grenzen hinweg". „Unterschiedliche Kulturen innerhalb
einer Gemeinde und zwischen verschiedenen Gemeinden zusammen zu bringen,
ist die Hauptaufgabe in unserem Arbeitsfeld“, beschreibt Pastor Warnke
seine Arbeit. - Neben eigenen Gottesdiensten finden mehrmals jährlich
gemischtsprachige gemeinsame Gottesdienste und Kirchenvorstandssitzungen
statt. Besonders hilfreich ist dabei die Besinnung auf die lutherische
Tradition mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017. Das lässt manch
eigenen Blickwinkel verschwinden, weil der Blick auf Wesentliches
gerichtet wird.

Warnke hat noch weitere „Grenzen“ im Blick: Immer wieder fragen Menschen
auch nach englischsprachigen Gottesdiensten. Die sollen künftig
mindestens alle zwei Monate stattfinden. Außerdem geht es um Strategien
gegen Gewalt, Drogen und Teenager-Schwangerschaften als Folgen von
steigendem Alkoholmissbrauch, u.a. weil Eltern arbeits- und
perspektivlos geworden sind und junge Menschen sich am Vorbild
orientieren. Diese Aufgabe wollen sie zusammen mit anderen Kirchen in
Pacaltsdorp angehen und Menschen wieder Hoffnung geben.

Das Bild "Seite9a" zeigt Julia Janssen aus Borssum mit zwei Mädchen aus
der Gemeinde Hornlee nach einem Gottesdienst am Palmsonntag 2015. Julia
Janssen hat eine Jugendbegegnungsreise nach Südafrika im Frühjahr
geleitet. Für Julia Janssen war es die zweite Begegnungsreise.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056854.thumb-
1438023701.medium_hor

Bild: Eigene Plakatversion


                  Herzliche Einladung zum Gemeindefest

Unter dem Motto "Alle unter einem Dach" findet am  6. September 2015 ein Gemeindefest der Kirchengemeinden der Region auf dem Rittergut in Hoppensen statt.

Das Fest beginnt mit einem Familiengottesdienst um 11.00 Uhr, im Anschluss erwartet Sie auf dem Geländer der Reitanlage ein buntes Programm für Jung und Alt.

Wir möchten mit Ihnen ein fröhliches Fest feiern und freuen uns auf liebe Menschen, auf bekannte und hoffentlich viele neue Gesichter, dann lernen wir uns kennen!   

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056906.thumb-
1438008454.medium

Bild: Eigene Quelle

Jahreszeiten-Impressionen "Der Sommer"

Viele Besucher waren kürzlich zur Sommer-Impression in die St. Cyriakus-Kirche in
Hilwartshausen gekommen.
Kurzweilige Geschichten, humorvolle Gedichte und wunderschöne altbekannte Melodien, gespielt von Stefan Guhl (Orgel) und Holger Joppe / Karl Gehrke (Flügelhorn) ließen die Besucher wunderbar eintauchen in die sommerliche Jahreszeit.
Der Kirchenvorstand freut sich über die positive Resonanz und bedankt sich sehr herzlich bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.
Der Zyklus der Jahreszeiten-Impressionen ist nun abgeschlossen, an neuen Ideen wird gearbeitet.

Das Foto zeigt die Mitwirkenden:
sitzend: Birgitt Kujawa
stehend v. rechts: Elli Hüholt, Claudia Bokelmann, Holger Joppe, Marina Falke, 
Stefan Guhl, Gundela Gehrke, Karl Gehrke, Angelika Bönig, Wiltrud Herbst und
Michaela Hildebrandt


Mehr anzeigen Icon_down_t
1429968982.thumb-
1438003602.medium

Bild: Garrelt Danker

Wie, das war's schon? Zurück in Soltau - nach 7.200km. Die Zeit auf dem Rad mag vielleicht vorerst vorüber sein doch wird es hier auch noch im Laufe der Tage weitere Bilder und Fakten geben! Erstmal muss mein Kopf auch ankommen ... :-)

That's it already? Back in Soltau - after 7.200km. But even if the time on the bycicle is over for the moment there will be more pictures and facts at this blog!
Before my mind has to arrive as well ... :-)

Mehr anzeigen Icon_down_t
1416503398.thumb-
Unsere Programme in den kommenden Wochen (Montags - Freitags 10.30 Uhr:
  • 32. Woche: Benny Blaufisch I. (in der Puppenbühne)
  • 33. Woche: Benny Blaufisch II. (in der Puppenbühne)

Und natürlich an jedem Abend um 19.00 Uhr (ausser Freitag):
Die Gute Nacht Geschichte

Sonntags um 10.30 Uhr laden wir ein zum Gottesdienst für die ganze Familie
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen