Benutzerprofil

1429968982.thumb-

Philipp Wichmann

 

Über mich:
Philipp Wichmann ist Schiffsmechaniker in Ausbildung. Auf seinen Reisen mit Containschiffen rund um den Globus sieht er so manche Ecken anderer Kontinente und bekommt hautnah zu spüren, was eigentlich dran ist an dem Spruch "andere Länder, andere Sitten". Der Arbeitsplatz Schiff gleicht in mancherlei Hinsicht einer Oase: weder Telefon noch Fernsehen, geschweige denn Internet stehen zur Verfügung. Das satellitengebundene E-Mail-System stellt auf hoher See den einzigen Kontakt zu Familie und Freunden dar. Seemannsgarn, Anekdoten und News von seinen Reisen sollen hier für euch einen Platz finden. Viel Spaß beim Lesen! Euer Philipp
Glauben heißt für mich:
Ist Gott nah oder fern? Kümmert er sich tatsächlich um uns? Ist Gott allgegenwärtig oder nicht? Ich glaube Gott ist der gute Geist, der Optimismus, der Wille etwas zu schaffen oder anderen eine Freude zu machen. Wenn du in einer Tiefphase bist und es kommt jemand, der dich aufheitert und dir den Tag rettet, dann ist das etwas so schönes, dann könnte Gott seine Finger im Spiel gehabt haben. Und dieser Glaube, dass Gott durch uns handelt, dass er für uns durch andere da ist, das ist ein toller Gedanke. Es muss nicht unsere einzige Hoffnung sein, dass Jesus uns irgendwann erneut einen Besuch abstattet und dann alles besser wird. Wir leben im Hier und Jetzt und wir erfahren die ganze Zeit göttliche Liebe. Sie begleitet uns auf all unseren Wegen, es gibt keine Stellen, wo wir mal „kein Netz haben“ oder der Akku alle ist.
Mein Bibelwort:
Meine Kinder, lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit., 1. Johannes 3, 18