Benutzerprofil

1432030524.thumb-

Dagmar Schaumburg

 

Glauben heißt für mich:
irgendwie jeden Tag etwas anderes. Und mal mehr, mal weniger. Am Wichtigsten ist mir vielleicht, dass ich ihn - den Glauben - immer irgendwie spüre. Und das tut gut - auch wenn es mal weniger ist.
Mein Bibelwort:
schwierig, schwierig..., keine Quelle
Diese Musik höre ich:
passt nicht alles hier rein, da es von der Situation abhängt. Helene Fischer gehört nicht dazu.
Ich freue mich über:
Solche herrlichen Kleinigkeiten wie das Schwein, das mir in Irland begegnet ist. Und dass mir die Bäckereiverkäuferin ins Gesicht strahlte, als sie den Teller mit dem Schweinemuffin über die Theke schob...
Ich ärgere mich über:
Menschen, die vor sich hin texten, ohne was zu sagen; Menschen, die so in ihrer eigenen Suppe schwimmen, das sie nicht mehr übern Tellerrand blicken können; Schaumschläger und Aufgeblasene.
Mein Zitat:
Es gibt nichts Gutes außer man tut es. , Kästner