Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1529772420.thumb-
1529772612.medium

Bild: Kirchengemeinde

Neues aus dem Kirchenvorstand                                                   

Liebe Leser,

im Rahmen eines Gottesdienstes am 03. Juni 2018 hat der ehemalige Pastor i. R. Horst Ulrich Braun die ausgeschiedenen Kirchenvorsteher ausgesegnet. Viele von Ihnen haben am Gottesdienst teilgenommen und konnten so persönlich Peter Bauer, Bodo Fleckstein, Klaus Eisen, Wolfgang Krause, Angelika Pfeifer und Olaf Radtke danke für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit sagen. Auch ich möchte an dieser Stelle im Namen des neuen Kirchenvorstandes noch einmal danken. Die ehemaligen Kirchenvorsteher haben durch ihr Wirken dem neuen Kirchenvorstand ein gut bereitetes „Feld“ übergeben, auf dem wir aufbauen können.

Auch die musikalische Gestaltung durch unseren Michaelis-Chor unter Leitung von Johannes Kruse und die „Dillenburger Kantorei“ unter Leitung von Petra Denker gaben dem Gottesdienst besonderen Glanz.

Im selben Gottesdienst ist der neue Kirchenvorstand eingesegnet worden. Wir, das sind Eckhard Backhausen, Tatjana Baumgärtner, Gabriele Bösche, Brigitte Detlefsen, Maria Lange, Claus Leitzke, Arne Metzner, André Georg Schlichting und Gabriele Schmidt.    

 Der neue Kirchenvorstand hat nun mit der Arbeit begonnen und traf sich zu seiner ersten Sitzung am 20.06.2018. Neben wichtigen vorstandsinternen Wahlen waren vor allem administrative Dinge zu entscheiden.

Einstimmig wählte der Vorstand Eckhard Backhausen zum Vorsitzenden und André Georg Schlichting zu seinem Stellvertreter.

Große und schwierige Aufgaben oder Entscheidungen hat der neue Vorstand zur Erledigung in seinem „Lastenheft“. Das sind besonders die großen Bauaufgaben, wie die komplette Sanierung des Pfarrhauses am Schlossplatz und der Umbau des „Thing“ sowie die Pfarrstellenbesetzung.

Um die Pfarrstellenvakanzen zu überbrücken hilft, dass dem Superintendenten i.R. Martin Bernd und Pastor i. R. Andreas Salefsky die Verlängerung des Gastdienstes in unserer Kirchengemeinde bis zum 30. September d. J. genehmigt worden ist. Wir sind dankbar für das besondere Engagement von Herrn Bernd und Salefsky.

Eine weitere erfreuliche „Personalnachricht“ ist, dass Frau Gundula Köllner ihren Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit verlängert hat. Damit können wir weiterhin auf ihre große Einsatzfreudigkeit und Erfahrung als Küsterin bauen. Wir freuen uns sehr darüber.

Ein wichtiges Thema wird auch die Zusammenarbeit in unserer Region sein. Die Region, das sind die Michaelis-Kirchengemeinden Fallersleben und Sandkamp, die St.-Petri-Kirchengemeinde in Mörse, die Kirchengemeinde St. Ludgeri in Ehmen, die Markus Gemeinde in Sülfeld und St.-Joh.-d.-Täufer Gemeinde in Wettmershagen.

Der Kirchenvorstand wird sich im Herbst d. J. zu einer ersten Klausur zusammenfinden, um Weichen für die Zukunft zu stellen. Hier wird die Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstandes eine Hauptrolle spielen.

So, das waren die wichtigsten „News“ aus unserer Vorstandsarbeit. Ich wünsche Ihnen eine frohe Zeit und Gottes Segen.

Ihr

Eckhard Backhausen


Mehr anzeigen Icon_down_t
1399033127.thumb-
vor etwa 5 Stunden
1529767944.medium

Bild: freifunk.net

A Persona

Franca? .. WTF is Franca?

Ralf Peter Reimann (ekir) kennt die Antwort und stellt fest, wir haben keine Angebote für Personas wie Franca. .. Reimanns Fazit: Digitalisierung macht Milieuverengung deutlich und stellt uns vor Fragen: "Wie können wir Menschen nahe bei Menschen wie Franca sein? Wie können wir ihre Bedürfnisse erfüllen? Kennen wir Ihre Bedürfnisse überhaupt?" .. mehr


Mehr anzeigen Icon_down_t
1520977278.thumb-

UNSER Kark-Lied - gedichtet von uns Tanja - nach der volkstümlichen Melodie "Dat du min leevsten büst"  - gesungen von Tanja Schulz  und Britta Loock

Mehr anzeigen Icon_down_t
1401265449.thumb-
1529752706.medium

Bild: krusche

Der Supergau wirkt immer noch nach

Gartenfest für Kinder aus der Tschernobyl-Region in der Paulusgemeinde Himmelsthür

Hildesheim. Erde fliegt ins Pflanzloch, jeder darf mal den Spaten nehmen und dabei helfen, einen Kirschbaum einzupflanzen. „Das ist ein Wunschbaum“, erklärt Gisela Meyer-Menk, Mitglied des Kirchenkreisvorstandes, „jedes Kind schreibt einen Wunsch auf einen Zettel und die hängen wir dann an den Baum.“ 

Das Einpflanzen des Baums ist Teil des Gartenfestes in der Paulusgemeinde in Himmelsthür. Es bildet den feierlichen Abschluss für einen Ferienaufenthalt von zehn Kindern aus einer weißrussischen Region nahe Tschernobyl. 

Bereits zum 29. Mal organisiert der Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt gemeinsam mit der Ev.-luth. Landeskirche Hannover Erholungsurlaube für Kinder aus der Umgebung des Supergaus von 1986. Auch über 30 Jahre nach der radioaktiven Katastrophe sind die Folgen noch deutlich spürbar. Dazu zählen insbesondere Schäden für die Landwirtschaft und starke gesundheitliche Beeinträchtigungen. Das gilt auch für die Kinder, deren Körper ziemlich hohe Mengen vom radioaktiven Cäsium aufweisen. In den letzten Jahren kam es zu einem erneuten Anstieg von Schilddrüsenkrebs insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Zu den präventiven Maßnahmen zählt die Stärkung des Immunsystems. Das kann zum Beispiel schon durch einen Ferienaufenthalt der Kinder in einem gesunden Umfeld geschehen. Hier setzt das Ferienprogramm der Landes an. Insgesamt 500 Kinder kommen dieses Jahr über drei Monate verteilt nach Niedersachsen. Untergebracht werden sie in Gastfamilien. 

Wir kommunizieren mit Händen und Füßen und mit dem Google-Übersetzter“, erzählt Gastmutter Regine Vollmer über den Alltag mit den Kindern. Zwei Jungen hat sie mit ihrer Familie aufgenommen. Meistens funktioniere es so ganz gut, nur neulich hatte einer der Jungen Bauchschmerzen, da reichte der Google-Übersetzer nicht mehr aus. Für solche Fälle gibt es aber eine Dolmetscherin. Sie konnte die Gastmutter dann auch beruhigen: der Grund für die Bauschmerzen war eine zu große Portion Wassermelone. Ihre Motivation, Gastkinder aufzunehmen, sei es zu helfen, sagt Regine Vollmer. Zudem empfinde sie den kulturellen Austausch als Bereicherung für ihre eigenen Kinder. 

Das Gartenfest ist nur eine von vielen Aktionen, die der Kirchenkreis gemeinsam mit den Kindern unternimmt. „Wir holen die Kinder morgens um 9 Uhr ab und dann unternehmen wir zusammen etwas. Wir gehen schwimmen, basteln oder fahren ins Rastiland“, so Gisela Meyer-Menk. Ein Highlight ist auch der einwöchige Aufenthalt im Harz. Am kommenden Montag werden alle gemeinsam noch eine kleine Shoppingtour durch die Hildesheimer Innenstadt machen. Vielleicht um das ein oder andere Mitbringsel für die Familie in der Heimat zu kaufen, denn am Dienstag geht es für die Kinder wieder zurück.

Es entstehen sogar langjährige Freundschaften. Regine Krone, die ebenfalls jahrelang Gastmutter war und heute vor allem für die Organistation und Durchführung der Aktion zuständig ist, bekommt noch regelmäßig Besuch von ehemaligen Gastfamilien. Und ist selbst auch schon einige Male nach Weißrussland gefahren. „Wir müssen mal wieder hin“, sagt sie, „es fragen uns dort schon immer alle, wann wir mal wieder kommen.“ Lisa Krusche

Info-Abspann

Die Aktion wird überwiegend durch Spenden finanziert. Interessierte finden mehr Informationen und Ansprechpartnerinnen unterhttp://www.kk-hs.de/bildung/tschernobyl-ferienkinder.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056394.thumb-
Bilder von einer: 

                                 Traumhaften Nacht

                          Vielen Dank an alle, die diesen Traum erfüllt haben.


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
vor etwa 10 Stunden

Bild: Lotz/GEP

Die Markusgemeinde wünscht Ihnen allen schöne und erholsame Ferien!!! Wir freuen uns darauf, Sie alle wieder ab dem 15. Juli im Gottesdienst begrüßen zu können!!!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1502572545.thumb-
1529745239.medium

Bild: W. Brase: Neue Bänke auf dem Friedhof

Männerkreis stiftet zwei neue Bänke für den Friedhof

Manchmal bleiben bei den gut besuchten Veranstaltungen des Evangelischen Männerkreises Münchehagen auch einige Euros über: Und so ist es möglich, der Allgemeinheit etwas davon zu Gute kommen zu lassen. In diesem Jahr hat der Männerkreis zwei neue Holzbänke für den Friedhof gestiftet. Die Bänke wurden in Winzlar gekauft, wetterfest hergerichtet von W. Brase und gemeinsam transportiert und aufgestellt von H. Witte, H. Geese, D. Bremer und W. Brase. Sehr zur Freude von Pastor v. Stemm und hoffentlich allen, die auf dem Friedhof einen Moment der Ruhe und Entspannung suchen!
DANKE für diese Spende und die geleistete Arbeit!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056025.thumb-
vor etwa 13 Stunden
1529734308.medium

Bild: 23.6.2018

Das ist durchaus schon eine beeindruckende Kulisse für das zweite Gruppenspiel der deutschen Mannschaft bei der WM in Russland im Fischt-Stadion in Sotschi.
Aber mal ganz ehrlich, mit unserer Kuliisse beim Public viewing in Logabirum müssen wir uns heute abend auch nicht verstecken. 
Wenn Deutschland gegen Schweden gewinnt wird der Jubel auch bei uns mehr als OK sein. 
Sollte es wider Erwarten doch anders ausgehen müßte man das "OK" allerdings umdrehen.
Also treffen wir uns doch einfach nachher, um den Sieg unserer Mannschaft zusammen zu sehen und zu feiern. Um 20 Uhr ist Anpfiff, wir sind natürlich auch schon vorher da, beim weltweit größten Public viewing von ganz Logabirum.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1505642136.thumb-
1529684765.medium

Bild: B. Mergard

Verabschiedung des alten Kirchenvorstandes und Einführung des neuen Kirchenvorstandes in Himmelpforten

Pastor Christian Plitzko: "Neue Besen kehren gut!"

Mit diesem bekannten Sprichwort führte Pastor Plitzko in seiner Predigt Gedanken zur Tempelreinigung durch Jesus aus und den neuen Kirchenvorstand in unserer Gemeinde ein. Die ausscheidenden Kirchenvorsteherinnen Petra Hölscher und Annegret Laurus wurden gleichzeitig aus dem Kirchenvorstand entlassen. Der feierliche Gottesdienst wurde musikalisch vom Kirchenchor "LoGos" unter der Leitung unserer Organistin Helena Jan begleitet.

In den Kirchenvorstand gewählt wurden:
- Consuela Colon-Kuhlencord
- Ina Hagenah
- Heike Hellwege
- Christoph Kleimeier
- Anke Mergard
- Reiner Peters

In den Kirchenvorstand berufen wurden:
- Petra Behrmann
- Sergej Heidt
- Marianne Bardenhagen

In den nächsten 6 Jahren wird der neue Kirchenvorstand die Gemeinde leiten und der Kirche vor Ort ein Gesicht geben.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1420017261.thumb-
Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen

Am kommenden Sonntag, den 24. Juni, wird Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen in einem Gottesdienst verabschiedet. Der Gottesdienst findet um 14 Uhr in der ev.-luth. Kirche Lengede statt.

Im Gottesdienst singen Kindergartenkinder des ev. Kindergartens „Arche Noah“ werden singen sowie der Gospelchor „Take My Hand“ Lengede unter der Leitung von Anatoll Krug, Sprecher*innen aus der Kirchengemeinde (Annika Kasten, Angela Stödter, Bruno Ritter, Christina Wölk) gestalten den GD mit sowie der kath. Pfarrer Thomas Mogge, Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen selbst sowie Pastorin Marion Schmager, die als stellvertretende Superintendentin Pastorin Rabe-Winnen verabschieden, entpflichten und segnen wird. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde statt, zu dem der KV herzlich einlädt.

Der Kirchenvorstand hat keine Einladungen verschickt, sondern lädt offen alle, die sich eingeladen fühlen, ein, diesen Gottesdienst mitzufeiern und sich so auch von Pastorin Rabe-Winnen zu verabschieden.

Elisabeth Rabe-Winnen ist seit Juni 2010 in Lengede, dort wurde sie am 6.6.10 zur Pastorin ordiniert, am 8.9.13 nach ihrem Probedienst auf die Pfarrstelle eingeführt. In ihrer Zeit in Lengede hat sie Menschen an Schwellen ihres Lebens begleitet und Taufen, Trauungen, Beerdigungen mit Lengedern und Klein Lafferdern gefeiert, Jugendliche konfirmiert. Viele besondere Gottesdienste - zuletzt im Februar der ökumenische Gottesdienst für Paare aller Art zum Valentinstag - hat Pastorin Rabe-Winnen gemeinsam mit Teams aus Ehrenamtlichen und / oder Kolleg*innen gestaltet sowie den Kindergottesdienst „Agneta lädt ein…“ gemeinsam mit dem Kindergottesdienst-Team ins Leben gerufen. Gemeinsam mit ihrem Mann, den zwei kleinen Kindern und dem Hund zieht die 35jährige nun Mitte Juli aus Lengede weg. Beruflich ist sie nun mit einer halben Stelle tätig als Referentin im "Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik“ im Michaeliskloster Hildesheim, dort ist sie u.a. zuständig für die Ausbildung und Koordination der Gottesdienstberatung der Landeskirche Hannovers.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1414843215.thumb-

             Kirchenführung in „Stephanus“?

                                 Eine Führung mit Astrid Kaim-Bartels

                               Sonntag, 29. Juli und 5. August 2018
                                    jeweils nach dem Gottesdienst

                         in der Stephanuskirche, Himmelsruh 17, Göttingen

Warum nicht? - Eigentlich kennen wir ja unsere Kirche, aber auch ein vergleichsweise moderner Baukörper kann sich auf biblische Traditionen berufen. Und auch die eher sparsame Ausstattung unserer Kirche knüpft an manch althergebrachte Symbole und Bilder an. Schauen wir doch ‘mal genauer hin und entschlüsseln gemeinsam die Botschaften, die unsere Stephanuskirche für uns bereithält.

 

Um eine Spende für die Stephanus-Stiftung wird nach der Führung gebeten.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1490775957.thumb-
1529666927.medium

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Familiengottesdienst mit Tauferinnerung

Am Sonntag, 24. Juni 2018, feiern wir um 11 Uhr Gottesdienst mit Tauferinnerung für Groß und Klein. Der Gottesdienst wird mit den Kindern der Kinderkirche zusammen gestaltet. Es wird nass und stürmisch! 
Im Anschluss sind alle zu einer kleinen Stärkung eingeladen. 

Wir freuen uns auf Sie und Euch! 


Mehr anzeigen Icon_down_t
1461320866.thumb-

Bild: Chr. Krüger

TIG 2018 – Ein Höhepunkt für Senioren! – 13 neue Teilnehmende.

Das starke Team der Ehrenamtlichem aus Dassel und Einbeck (Christel Krüger, Inge Kempf, Ingrid Stenzel, Ursel Ebbecke) bescherten 40 fröhlichen Seniorinnen und Senioren unbeschwerte Tage im Grünen. Das Haus Borntal in Einbeck war wieder der Ort des Geschehens. Freundlich und herzlich wurden die „Tagesreisenden ohne Koffer“ morgens begrüßt, auf das gemeinsame Frühstück folgte die Andacht und nach Lust und Laune Klönschnack, Karten spielen oder Spaziergang. Das wechselnde Programm am Nachmittag rundete jeden Tag ab. Eine Seniorin kommentierte flott: „Das lass ich mir nicht entgehen, ich freu mich schon auf nächstes Jahr“. Das Team hat deshalb auch schon vorgebucht: Tage im Grünen vom 3. – 7. Juni 2019. Schon mal vormerken.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1451906115.thumb-

Urlaubszeit...

Pastor Janssen hat Urlaub vom 28. Juni - 18. Juli.
Die pfarramtliche Vertretung übernimmt:
Pastor Reuter (Friedenskirche)
ralf.reuter@evlka.de,  0551 50 53 786

Sekretärin Effler macht Urlaub vom 2. - 13. Juli.
Das Gemeindebüro bleibt in dieser Zeit geschlossen.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1436863675.thumb-
1529657151.medium

Bild: pixabay

Der geplante Gottesdienst 

im Naturerlebnispark

mit anschließender Verköstigung findet

wegen der unsicheren Wetterlage komplett

in der KIRCHE statt!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1525419017.thumb-
1529652786.medium_hor

Bild: Iris Junge

Baumaßnahmen in St. Marien gehen voran!

Kirche muss geschlossen werden

Vom 8. Juli bis Anfang Oktober muss die St.-Marien-Kirche geschlossen bleiben. Gottesdienste feiern wir dann an folgenden Orten um 10:30 Uhr, wenn es nicht anders angegeben ist:
Juli
08. Gottesdienst "2. Programm" im Martin-Luther-Haus (Pastorenstr. 6), P. Wyrwa.
15. Gottesdienst mit Jubiläum der Kirchenpädagogik mit Empfang im Martin-Luther-Haus (Pastorenstr. 6), P. Moitje.
22. Gottesdienst im Martin-Luther-Haus (Pastorenstr. 6), Lektorin Ebeling.
29. Gottesdienst mit Predigtreihe in der Heiligen-Geist-Kapelle (Lüneburger Str. 30), P. Wyrwa.
August
05. Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl um 9:30 Uhr in der Veerßer Kirche (Kirchstr. 1), Pr. Hagen.
11. Einschulungsgottesdienst  um 10 Uhr im Martin-Luther-Haus (Pastorenstr. 6), Pn. Junge.
12. Gottesdienst in der Heiligen-Geist-Kapelle (Lüneburger Str. 30), anschl. Beichte und Abendmahl, Pn. Junge.
19. Gemeinsames Tauffest im Veerßer Kirchgarten (Kirchstr. 1), Pfarramt.
26. Gottesdienst mit Predigtreihe in der Heiligen-Geist-Kapelle (Lüneburger Str. 30), Pn. Junge.
September
02. Gottesdienst mit Thomasmesse zur Woche der Diakonie in der Veerßer Kirche (Kirchstr. 1), P. Moitje.
09. Gottesdienst mit Taufen in der Heiligen-Geist-Kapelle (Lüneburger Str. 30), Pn. Junge.
16. Gottesdienst zur Partnerschaft mit Ondini im Martin-Luther-Haus (Pastorenstr. 6), Pn. Junge.
23. Gottesdienst in der Heiligen-Geist-Kapelle (Lüneburger Str. 30), anschl. Beichte und Abendmahl, P. Wyrwa.
30. Gottesdienst mit Jubelkonfirmation und Predigtreihe in der Veerßer Kirche (Kirchstr. 1), P. Moitje.
Oktober
07. Erntedankgottesdienst in der Scheune (Halligdorf 3), Pn. Junge.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1379676735.thumb-

Bild: Henning Scheffen

Appell zum Weltflüchtlingstag an die Unternehmen

Landesbischof Ralf Meister wünscht sich mehr Engagement für Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt. Nötig seien mehr Unternehmen, die Flüchtlingen ihre Türen öffneten und einen Ausbildungsplatz anböten, forderte er anlässlich des Weltflüchtlingstags (20. Juni) in Hannover. Zudem würden mehr ehrenamtliche Helfer benötigt, die Flüchtlinge während ihrer beruflichen Ausbildung beratend begleiteten.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil betonte, die Integration in Niedersachsen mache große Fortschritte. Die jüngsten Negativ-Meldungen in den Medien und in der Politik vermittelten einen falschen Eindruck: "Die Wirklichkeit ist eine andere." So fänden immer mehr Flüchtlinge eine Arbeit.

Weil und Meister besuchten gemeinsam anlässlich des Weltflüchtlingstags das Integrationsprojekt "Ponte Azubis". Ziel des Programms von Diakonie und dem "Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt" ist es, geflüchtete Frauen und Männer beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen. Ihnen werden Ehrenamtliche als "Paten" zur Seite gestellt. Diese stellen als "Brückenbauer" Kontakte zu Unternehmen her, helfen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und begleiten die Geflüchteten während der Ausbildung. In dem im Februar gestarteten Programm arbeiten derzeit 18 Flüchtlinge mit 13 ehrenamtlichen Paten zusammen. (epd)


Mehr anzeigen Icon_down_t
1504198563.thumb-

Einführung der neuen Kirchenvorstände


Gottesdienst in St. Urbaus, Mehle, So., 24.06.2018, 10:00 Uhr, anschl. Empfang

Gottesdienst in St. Marien, Wülfingen, So., 24.06.2018, 15:00 Uhr, anschl. Empfang

Herzliche Einladung!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1515959774.thumb-
1529594978.medium_hor

Bild: RBrouwer/Steimbke

Verabschiedung des alten Kirchenvorstands: Wir sagen Danke!

Am Sonntag, den 17.06.2018 haben wir unseren alten Kirchenvorstand verabschiedet und unseren neuen Kirchenvorstand eingeführt. 6 Jahre lang haben

Christine Andermann
Ingrid Beermann
Anke Borcherding
Andrea Franko-Ruprecht
Elke Häsemeyer
Christian Oehlerking
Dr. Holger Spreen
Hans-Heinrich Stute

unterstützt von

Annegret Grünhage
und Heidrun Rieck

und zusammen mit wechselnden Pastor*innen unsere Kirchengemeinde geleitet. 

Wir sagen Danke! Dank für die Zeit, die sie unserer Kirchengemeinde in den vergangenen sechs Jahren geschenkt haben. 

Danke für Ideen, Kraft, Kritik. Danke für ihre Erwartungen an uns, als Gemeinschaft, als Kirche.

Danke für ihre Stimme im Gottesdienst, für das warme Lächeln am Sonntagmorgen an der Kirchentür,

für die vielen Wege, die sie für unsere Gemeinde gegangen sind.                                  

Mehr anzeigen Icon_down_t
1519743067.thumb-

Bild: M.A.

Neuer Kirchenvorstand im Amt

Am 17.6. führten die Pastoren unser neuer Kirchenvorstand im Gottesdienst feierlich in sein Amt eingeführt. Unter Handauflegung wurden alle 14 neuen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gesegnet. Sie versprachen, ihr Amt verantwortungsvoll auszuführen.
Ebenfalls gesegnet wurden die acht ausscheidenden Kirchenvorsteher. Die Pastoren Alexandra Powalowski, Wiebke und Martin Alex dankten ihnen für ihr Engagement in den letzten sechs Jahren. 
Bei Kaffee und Kuchen stand die Gemeinde hinterher noch ausgiebig vor der Kirche zusammen.

Am 19.6. dann fand die konstituiernde Sitzung des neuen Kirchenvorstandes statt. Dabei wurde der Vorsitz neu gewählt. Neue Vorsitzende des Kirchenvorstandes ist Alexandra Powalowski. Zum ersten Stellvertreter wurde Martin Alex, zum zweiten Stellvertreter Christian Lubig gewählt. 
Außerdem wurden verschieden Ausschüsse eingesetzt, die die Arbeit des Kirchenvorstandes erleichtern sollen - so z.B. Ausschüsse für Finanzen, Gemeinde, Leitung, Kinder- und Jugend, Bau, Kirchenmusik und andere mehr.

Gemeinsam mit den Pastoren leitet der Kirchenvorstand unsere Gesamtkirchengemeinde. Bitte begleiten Sie die Arbeit mit Ihrem Gebet.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1392911872.thumb-
1529591628.medium

Bild: St. Andreas

Einführung des Kirchenvorstandes

Abendgottesdienst  24. Juni 2018 um 18 Uhr

"Du gehörst in mein Team." - Gott. Unter diesem Motto steht der besondere Gottesdienst am Sonntag Abend in Ashausen. Damit das Leben in einer Kirchengemeinde lebendig bleibt, braucht es eine gute Teamleistung, die im Gottesdienst spielerisch ausprobiert werden soll.

Aber nicht nur aus dem Fußball ist bekannt, dass dazu auch Führungsspielerinnen und Führungsspieler nötig sind. Diese Rolle übernehmen in der Gemeinde die Mitglieder des Kirchenvorstandes, die im März gewählt wurden und am Sonntag in ihr Amt eingeführt werden.

Der Wechsel im Kirchenvorstand ist Anlass sich zu erinnern an die vergangenen sechs Jahre und den vier scheidenden Kirchenvorstandsmitgliedern "Danke" zu sagen für ihr Engagement, bevor die neuen Mitspielerinnen und Mitspieler in ihr Amt eingeführt werden. Während vier erfahrene Vorstandsmitglieder in die Verlängerung gehen sind vier neu im Team. Ihnen allen wird am Sonntag aus der Gemeinde heraus der Segen Gottes zugesprochen. A.K.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist dann Gelegenheit mit dem neuen Kirchenvorstand anzustoßen und ins Gespräch zu kommen.

 Bild (v.l.): Gewählt wurden Cornelia Brauns-Porth,Hans Wille,  Annette Brecklinghaus,
Gudrun Hullen,Andrea Rasche-Cammann und Evelin Ranft-Oelbracht, 

Zusätzlich wurden inzwischen Dr. Francesco Cordeddu und Dr. Cornelius Grebe
in den Kirchenvorstand berufen.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1523630267.thumb-
Einladung zum Gottesdienst am 24.6. um 11 Uhr

    “Konrad!” sprach die Frau Mama, “Ich geh aus und du bleibst da. Sei hübsch ordentlich und fromm. Bis nach Hause ich wieder komm’, und vor allem, Konrad, hör! Lutsche nicht am Daumen mehr"
    Viele von uns kennen noch den Struwelpeter als abschreckendes Beispiel für Moralpredigten. Moralpredigten sind nicht beliebt. Aber mittlerweile sind uns so viele Menschen ohne Moralbegriffe auf den Wecker gegangen, daß bei einigen eine heimliche Sehnsucht nach Moral wiede erwacht ist.
    Also: wir laden Sie für Sonntag zu einer Moralpredigt ein! Ohne Wenn und Aber! Um 11 Uhr im Mviringosaal am Lutherhaus neben der Azaniafrontkirche.
    Und wir weisen schon einmal auf das ganz besondere Orgelkonzert mit Stephanie Troscheit am 30.6. um 18 Uhr hin.
    Alles Nähere im neuen "Karibu" Newsletter, auch hier auf unserer Netzseite.

Herzlich Ihre

Almut Birkenstock-Koll und Ingo Koll

Mehr anzeigen Icon_down_t
1477826402.thumb-
1529579626.medium

Bild: Ilka Greunig

Graffiti-Bilder entstehen beim Konfi-Teamer-Treffen

am 8. Juni
Mehr anzeigen Icon_down_t
1404032691.thumb-
1529579341.medium

Bild: KV Bilshausen Foto Monika Güll

Gottesdienst mit Verabschiedung des alten und Einführung

des neuen Kirchenvorstands

In der Pauluskirche Bilshausen wurden am 3. Juni in einem festlichen Gottesdienst die neuen Mitglieder des Kirchenvorstandes in ihr Amt eingeführt. An der Zusammensetzung des Kirchenvorstands in Bilshausen hat sich personell nichts geändert, so dass Pastor Sebastian Habeck auf bewährte Kräfte zugreifen kann.

Ebenso geschah dies am 17. Juni in der Kreuzkirche Lindau, dort wurden im Gottesdienst auch vier ausscheidende Kirchenvorstände von ihrer Pflicht entbunden. Pastor Habeck würdigte in seiner Ansprache die Verdienste der ausscheidenden Kirchenvorsteher und dankte ihnen für die jahrelange Treue. Verabschiedet wurden Veronika Engelhardt, Matthias Hahn. Marlis Helm und Frank Ilse.

Nach dem Gottesdienst in Lindau lud Pastor Habeck die Gemeinde zu einem gemütlichen Beisammensein in das Gemeindehaus ein. Dort konnte man sich mit dem neu gewählten Kirchenvorstand austauschen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1529648510.thumb-
Die Dateien zur Anmeldung zum Konfirmandenunterricht finden sich unter JUGEND.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1484143753.thumb-
1529576393.medium

Bild: L. Schnute

Der Sommer naht die Terrassentage auch!

Wir laden ein zum Singen, Spielen, Basteln, Geschichten hören, Lagerfeuer, Stockbrot, Reden...
Vom 3. Juli bis zu 6. Juli

10:00 - 12:30 Uhr für Kinder (5-12) und Familien Spielen und Basteln
18:30 - 20:00 Uhr für alle Stockbrot und Lagerfeuer und kurzer Tagesabschluss

(Um Spenden wird gebeten)

Mehr anzeigen Icon_down_t
1506520511.thumb-
1529573920.medium

Bild: Zelt-Wettbauen

Unser Sommerkirchenkreisjugendkonvent

Am 15.Juni 2018 hat sich der Kirchenkreisjugendkonvent in der Kirchengemeinde in Wietzenbruch getroffen. Nach einer schnellen Anmeldung aller Teilnehmenden stiegen M.D. und D.A. direkt mit einer interessanten Andacht ein.

 Im Anschluss wurde von unserem Jugendparlament der Antrag zur Änderung der Geschäftsordnung, die Vorstandswahlen von März auf den September zu verlegen, einstimmig angenommen. Dies hat den Vorteil, dass der Wechsel von Plätzen im Vorstand auch zum Wechsel des Schuljahres stattfindet. Danach wurde eifrig weiter an den Ergebnissen vom letzten Novemberkonvent gearbeitet. Die Evangelische Jugend hatte dort diskutieren lassen, wie sie sich zum Beispiel zur Politik, zu Rechtsextremismus oder zur Globalisierung positionieren solle. Dafür wurden viele umsetzbare Vorschläge gesammelt, die bis zum Ende des Jahres erfüllt werden sollen.

 Nach einer kurzen Pause begann der Abend erst so richtig. Zwei Moderatorinnen leiteten die Show „Schlag das Rad“, die beim Publikum auf unglaubliche Zustimmung traf. Vier Gruppen kämpften den Rest des Abends bei Wettkampf-, Angeber- und Erlebnisspielen, sowie Quizfragen um Punkte. Der Abend klang mit einer sehr guten Stimmung aus.

 Es wird herzlich zum nächsten Kirchenkreisjugendkonvent am 14.September 2018 eingeladen.


Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen