Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1515092749.thumb-

Bild: Jesko Brudermann

Klausur des neuen Kirchenvorstandes

Vom 10.08. bis 12.08.18 trafen sich die Mitglieder des neuen Kirchenvorstandes zur einer Klausurtagung in der Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar.
Wichtig war uns zu Beginn das persönliche Kennenlernen untereinander. Das hat uns sehr geholfen, als Team zusammen zu wachsen.
Die Gemeinde-Ausschüsse wurden von uns neu besetzt (z.B. der Bauausschuss, der Gottesdienst-Ausschuss, der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit oder ein neuer Ausschuss zum Gemeindeleben). 
Und auch die Jahresplanung 2019 nahm einen großen Platz ein. Wir schauen nach vorne und freuen uns auf ein buntes und vielfältiges Gemeindeleben! 
Das nächste große Ereignis ist aber zunächst die Einweihung unseres neuen Gemeindehauses am Sonntag, 16.09.18 nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1474897905.thumb-
vor etwa einer Stunde

      "Music for a While"
           und das "Hohe Lied der Liebe"

Am Sonntagabend lädt die Kirchengemeinde Marienhafe zu einem mittelalterlichen Liebesliederabend ein.
Damit schließen die sommerlichen Musiken mit einem Hörgenuss, wie er nur selten zu erleben ist!

In dem romanischen Bau mit seiner so herausragenden Akustik spielt das
Ensemble "Music for a While" mit seiner leidenschaftlichen Spielfreude.

Die Namen der Komponisten "Adam de la Halle", "Oswald von Wolkenstein" bis hin zum frühbarocken "Alessandro Grandi",
lassen sicher nur eingefleischten Kennern alter Musik das Herz schneller pochen.

Lässt dann aber Frauke Schulze ihren klaren Sopran erklingen, Jochen
Vieweg seine kostbaren Blockflöten jubilieren, lässt Hilko Bohlen seine
Finger über die Cembalotasten fliegen, dann darf man sicher sein, dass
die alten Liebeslieder auch heute noch die Herzen der Zuhörer ergreifen,
dann darf man sicher sein, einen einzigartigen Konzertabend zu erleben!

Die mittelalterlichen Liebeslieder werden durch Ausschnitte aus dem
"Hohen Lied Salomos", dem so erotischen Liebeslied der Bibel, ergänzt.

Die Bibellesung übernimmt P. Eskil Wohlberg.

Einige Male wird auch die kostbare Orgel des Schnittgerschülers Gerhard
von Holy erklingen, sie darf ja fast nicht fehlen, bei einem
Konzertabend in der Marienkirche!

Karten für € 10,00 gibt es an der Abendkasse. Ausreichend Sitzplätze
sind in der Kirche vorhanden. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1518081711.thumb-
vor etwa einer Stunde
1534271482.medium

Bild: privat

Wir gratulieren allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern zur Einschulung und wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches und gesegnetes Schuljahr!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1416236510.thumb-

Sei behütet - Wir begrüßen die neuen Grundschüler ...

Sei behütet – so lautet ein sehr bekanntes und eingängiges Segenslied von Clemens Bittlinger. Unter diesem Motto stand aber auch der Schulanfangsgottesdienst, der zu Ehren der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässer am Samstag, 11. August 2018 um 9.00 Uhr in der St. Katharinenkirche zu Duingen stattfand. Pastor Lothar Podszus und Günter Werner von der katholischen Kirche Guter Hirt führten gemeinsam durch diesen sehr eindrucksvollen ökumenischen Gottesdienst.

Im Mittelpunkt stand bzw. hing ein großer Filzhut – ein Symbol, dass Gott alle Menschen und in diesem Moment besonders die neuen Schülerinnen und Schüler auf ihrem weitern neuen Lebensabschnitt behütet, sie beschützt, wie jede Kopfbedeckung vor Sonne, Kälte oder Verletzung.

Musikalisch begleitete uns Petr Chrastina an der Orgel und Pastor Lothar Podszus selbst auf seiner Gitarre. Aber auch die Klassenlehrerinnen der drei neuen Klassen begleiteten ihre Kinder mit Gesten bei einem Mitmachlied und sprachen zum Schluss des Gottesdienstes noch Fürbitten für ihre neuen Schülerinnen und Schüler aus.

Wir wünschen nicht nur den neuen Schülerinnen und Schülern, sondern allen Kindern in ihrer Schulzeit viel Glück, zahlreiche schöne Momente und natürlich auch viel Freude und vor allem Zeit, Freudschaften zu finden und ihre Freizeit mit vielen lieben Menschen zu genießen und zu pflegen.

Kirchengemeinde Duingen

Peter Seip

 

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1427303155.thumb-
Sommerkonzert in St. Jakobi Hanstedt - "Hear our Prises"

Nach mehrjähriger Pause veranstaltet die Kirchengemeinde St. Jakobi in Hanstedt in diesem Jahr wieder ein gemeinsames Sommerkonzert ihrer musikalischen Gruppen.

Am Freitag, den 31.08., treten ab 19 Uhr der Posaunenchor, der Singkreis und die Jakobi-Band in der St. Jakobi Kirche in Hanstedt auf. Dávid Csizmár, Eckhard Pfeiffer und Carsten Kröger haben ein buntes Programm zusammengestellt, von traditionellen Stücken über neue geistliche Lieder und Klezmer bis hin zu bekannten Popsongs. Dabei werden die Gruppen nicht nur einzeln, sondern auch – in wechselnder Besetzung – gemeinsam auftreten. Das Konzert beginnt um 19 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Zur Erholung wird es eine Pause geben, und auch für kühle Getränke ist an einem hoffentlich lauen Sommerabend gesorgt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird herzlich gebeten.

Mehr dazu bei unserer Kirchengemeinde - Link siehe rechts

.




Mehr anzeigen Icon_down_t
1527188617.thumb-

Herzlich willkommen!

Auf unserer Internetseite gibt es viel mehr zu entdecken, als in die Auswahlleiste über diesem Text passt. Blättern Sie gerne durch unsere Themen und lesen Sie viel Interessantes:

Aktuelles - Hier finden Sie kurze Infos und unsere aktuellen Termine
Kirche - Unser Kirchgebäude von innen und von außen. Schauen Sie herein!
Gottesdienste - Die stets aktuellen Gottesdiensttermine
Friedhof - Wichtige Informationen und Hinweise zum Friedhof (hier wird noch ergänzt)
Mitmachen - Unsere Gruppen und Kreise freuen sich auf Sie!
Von A bis Z - Alles über unsere Kirchengemeinde
Kirchenvorstand - Ihre Ansprechpartner und deren Schwerpunkte
Stiftung - Unterstützung der (finanziellen) Zukunft unserer Kirchengemeinde
Namensgeber - Interessantes über Suidbert
Historisches - Dokumente aus längst vergangenen Zeiten
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376057185.thumb-
Kurz mal reinhören?

           Jazz-Frühschoppen mit Jazzami

am Sonntag nach dem Gottesdienst


Mehr anzeigen Icon_down_t
1427107874.thumb-

Ein vielfältiger Kultur-Herbst!

Freuen Sie sich mit uns auf folgende Veranstaltungen im Rahmen des Ökumenischen Kulturprogramms an der MHH:

28. Sept. - 18:45 h: Kammermusik: Ensemble "Tedesco" (Streichquartett mit Haydn und Beethoven)

28. Sept. - 18. Okt.: Ausstellung "Was is(s)t die Welt?" Eine Fotoausstellung aus 15 Ländern

30. Okt. - 18:45 h: Erzählkunst: Die weisen Tiere (Hanna Ahrendt). Ein religionsphilosophisches Märchen. Kurzweilige Erzählkunst mit R. Krüger, N. Milo (Akkordeon) und W. Wieczorek (Geige)

Eingeladen sind alle Patient*innen, Angehörige und Mitarbeiter*innen der MHH sowie Gäste aus nah und fern. Der Eintritt ist frei. Spenden für das Ökumenische Kulturprogramm sind erwünscht.

Rückfragen gern an Andrea Feisthauer, Tel. 0511/532-5474.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056566.thumb-

"Unerhört!" - Kampagne der Diakonie

Viele Menschen fühlen sich an den Rand gedrängt in einer immer unübersichtlicheren Welt, in der Gerechtigkeit auf der Strecke zu bleiben droht. Sie haben ein Recht darauf, gehört zu werden. Die Diakonie versammelt Lebensgeschichten von "Unerhörten" auf dieser Seite: https://www.diakonie.de/unerhoert-geschichten/
Mehr anzeigen Icon_down_t
1519197592.thumb-
1534233630.medium_hor

Bild: Privat

Jubiläum: 50 Jahre Glocken und Glockenspiel St. Jacobi

Am Samstag, 18., und Sonntag, 29. August 2018, feiert die St. Jacobikirche Göttingen ein Jubiläum. Vor 50 Jahren, im Jahr 1968 wurden im Kirchturm St. Jacobi die abgängigen Stahlglocken durch vier neue Bronzeglocken ersetzt. Zusätzlich wurde auf Initiative von Pastor Dr. Ernst Arfken ein Glockenspiel mit neun kleinen Glocken eingebaut. Es wurde im Laufe der Jahrzehnte nach und nach erweitert und wird aus Anlass des 50. Glockenjubiläums um eine 15. Glocke ergänzt. Sie wird am 18. August zum ersten Mal erklingen.

Zu den beiden Festtagen hat die St. Jacobigemeinde den Carilloneur Olaf Sandkuhl aus Rostock mit seinem mobilen Glockenspiel nach Göttingen eingeladen. Er wird auf dieses Instrument mit 37 Bronzeglocken, an beiden Tagen auf dem Kirchhof konzertieren.

BU Olaf Sandkuhl aus Rostock vor seinem mobilen Carillon (Glockenspiel)

Programm:

Samstag, 18. August 2018

11.30 Uhr Eröffnung mit dem Carillon aus Rostock

11.45 Uhr Mittagsmusik auf dem Kirchhof mit Bläserensemble, Carillon und Glockenspiel vom Turm

13 bis 17 Uhr zur vollen Stunde: Kleine Carillonmusik

13.15 stündlich bis 17.15 Uhr Glockenspielführung im Kirchturm

Sonntag, 19. August 2018

11 Uhr Festgottesdienst auf dem Kirchhof mit dem mobilen Carillon, dem Glockenspiel St. Jacobi und dem Posaunenchor St. Johannis, anschließend Kirchenkaffee


Mehr anzeigen Icon_down_t
1379676735.thumb-
1534233204.medium

Bild: Jens Schulze

„Jeden Tag geht Gott mit euch"

Schulanfangsgottesdienst in Langenhagen mit Landesbischof Ralf Meister

Mehr als 40 Kinder sind in diesem Jahr in Langenhagen-Engelbostel mit dem Segen Gottes in die Schule gestartet. Den Einschulungsgottesdienst in der Evangelisch-lutherischen Martinskirche haben die Viertklässler der Grundschule Engelbostel vorbereitet. Ein prominenter Gast war auch dabei: Landesbischof Ralf Meister.

Er erzählte in der Predigt, wie er seine inzwischen erwachsene Tochter in den ersten Tagen und Wochen ihrer Schulzeit immer begleitet hat. Immer sei sie ein Stück weiter alleine gegangen, um schließlich den Schulweg allein zu bewältigen. Anknüpfend an das Segenswort der diesjährigen Schulanfangsaktion der Landeskirche verspricht der Landesbischof den Erstklässlerinnen und Erstklässlern: „Jeden Tag geht Gott mit euch und ich wünsche euch einen gesegneten ersten Schultag“.

Zum Schluss teilt Landesbischof Meister kleine Magnettafeln aus, mit denen die Landeskirche in diesem Jahr insgesamt 36.000 Kinder in den Schulanfangsgottesdiensten beschenkt. Die vielen kleinen und großen Buchstaben auf der Magnettafel können die Kinder auseinandernehmen und neu zusammensetzen. Nur vier Worte sind vorgegeben und lassen sich nicht zerlegen: Gott behüte deinen Weg!

Eine Bildergalerie vom Schulanfangsgottesdienst gibt es hier.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1521710366.thumb-

Liebes Team von „Mein Nachbar, der Clown“,

 

104 Projekte aus 1.052 Einreichungen wurden für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert und ihr seid eines davon - herzlichen Glückwunsch! Die Nominierung bietet euch jedoch nicht nur die Chance, euer Projekt und Engagement bekannter zu machen, sondern es geht um mehr: 

 

Jede Stimme zählt - der Publikumspreis:

Ab heute bis zum 22. August findet eine öffentliche Online-Abstimmung über den Publikumspreis statt. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro und wird gemeinsam mit den Landes- und Bundessiegern auf der Preisverleihung am 5. September in Berlin geehrt. Hier ist eure Projektseite, auf der eure Unterstützer und Fans für euch abstimmen könnenhttps://www.nachbarschaftspreis.de/de/Mein-Nachbar-der-Clown/

 

Was bedeutet das für euch? Mobilisiert euer Netzwerk, eure Partner, Fans, Förderer, Freunde, Bekannte und Nachbarn und bittet sie, online für euer Projekt abzustimmen! Damit ihr die Öffentlichkeit an eurem Erfolg teilhaben lassen und zur Stimmabgabe aufrufen könnt, haben wir euch Tipps, Bildmaterial und Textvorlagen für eure Kommunikation zusammengestellt (PDF anbei). Alle Infos und Dokumente findet ihr unter: www.nachbarschaftspreis.de/nominiert

 

Macht euren Erfolg bekannt - die Engagement-Plakette: 

Wenn nicht bereits angekommen, ist eine Plakette per Post auf dem Weg zu euch. Diese Plakette ist bereits ein Zeichen der nebenan.de Stiftung für euch, dass euer Engagement „ausgezeichnet“ ist! Hängt die Plakette vor eurem Büro oder euren Räumlichkeiten auf und lasst eure Nachbarn, Förderer und Mitstreiter wissen, dass ihr tolle Arbeit leistet.

 

So geht’s weiter - Landes- und Bundessieger:

Pro Bundesland entscheidet eine Expertenjury (hier eine Übersicht) über den jeweiligen Landessieger. Die 16 Landessieger und der Publikumspreisträger werden am 28. Augustbekanntgegeben. Aus diesen kürt die Bundesjury anschließend drei Bundessieger, die erst auf der Preisverleihung verkündet werden. Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet 13 Landessieger (Preisgeld jeweils 2.000 Euro), 3 Bundessieger (Preisgeld je nach Platzierung: 10.000 Euro, 7.000 Euro und 5.000 Euro) und 1 Publikumspreisträger (5.000 Euro) aus.

 

Save the Date - Preisverleihung und Forum Engagierte Nachbarschaft:

Die nebenan.de Stiftung lädt euch zur Verleihung des Deutschen Nachbarschaftspreises am 05. September und zur Veranstaltung Forum Engagierte Nachbarschaft am 06. September nach Berlin ein. Bitte haltet euch diese Termine in eurem Kalender schon einmal frei. Während der Preisverleihung in Berlin erfolgt die Auszeichnung der Landessieger und des Publikumspreisträgers sowie die Bekanntgabe und Auszeichnung der drei Bundessieger. Bitte habt Verständnis, wenn nur ein Vertreter von euch zu den Veranstaltungen kommen kann und wir nur die Reisekosten für die Preisträger übernehmen können.

 

Aber vor allen Dingen:

Wir drücken euch allen ganz fest die Daumen und hoffen, euch in Berlin persönlich kennenzulernen!

 

Solltet ihr noch weitere Fragen haben, wendet euch jederzeit gerne an uns.

 

Mit herzlichen Grüßen

Lena Rickenberg und Sophie Golub-Abarbanell

 

-- 

Deutscher Nachbarschaftspreis

 

nebenan.de Stiftung gGmbH

Köpenicker Str. 154 (Aufgang H)

10997 Berlin
Tel: 030 / 346 557 762


HRB 187834 B, Amtsgericht Charlottenburg

Geschäftsführer: Michael Vollmann

 

Aktuelle Projekte der nebenan.de Stiftung:

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1417021616.thumb-
1534229365.medium_hor

Bild: ce

Der neue Gemeindebrief ist da! Siehe Rubrik "Gemeindebrief"
Mehr anzeigen Icon_down_t
1465669439.thumb-
Solange das Nicolai-Gemeindehaus noch nicht fertig ist, treffen sich die Mittwochs-Konfis in der Martin Luther Gemeinde:

Mi., 15.08.          Gruppe 1 Gifhorn (15.30 Uhr) Gemeindehaus Martin-Luther    Gemeinde, Limbergstraße 29
                          Gruppe 2  Gifhorn (17.00 Uhr )Gemeindehaus Martin-Luther Gemeinde, Limbergstraße 29


Mi., 22.08.           Gruppe 1 Gifhorn (15.30 Uhr) Gemeindehaus Martin-Luther Gemeinde, Limbergstraße 29                          Gruppe 2  Gifhorn (17.00 Uhr)

Mehr anzeigen Icon_down_t
1530781625.thumb-

Plattdeutscher Gottesdienst in Groß Berkel

„Du schasst den Fieerdag hieligen“ heißt es am Sonntag, 19. August, um 10 Uhr beim plattdeutschen Gottesdienst in der Groß Berkeler St. Johannis-Kirche. Gestalten werden den Gottesdienst zum dritten Gebot Ruhestandspastor Dieter Kulks, Karl Lampe und der Kör-Club aus Tündern. Es lohnt sich, Zeit mitzubringen, um im Anschluss an den Gottesdienst bei einer Tasse Kaffee mit den anderen Gottesdienstbesuchern eine Runde Platt zu schnacken.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1485200297.thumb-

Bild: Leslie Lampe

Susanne Bachmann-Günther als Pastorin von Nikolausberg eingeführt


Am 12. August 2018 ist Pn. Susanne Bachmann-Günter in einem festlichen Gottesdienst von Superintendent Friedrich Selter in Anwesenheit des Kirchenvorstands, von Angehörigen und Freunde in ihr Amt eingeführt worden. Auch die hauptamtlichen Kolleg*innen aus der Region 5KiNO sowie ihre Vorgänger P. Liebenehm und Sup.i.R. Behrends sowie eine große Zahl von Gemeindemitgliedern waren bei der Einführung dabei. Pn. Bachmann-Günther betonte in ihrer Danksagung, dass sie es als ihren persönlichen Glücksfall begreife, in der KG Nikolausberg Pastorin sein zu dürfen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1534176888.medium_hor

Bild: KG Leese

Die Leeser Kirchenstiftung lädt am Sonntag, 26. August 2018 um 17 Uhr zu einem Sommerkonzert in den Pfarrgarten ein. 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1477826402.thumb-
Konfirmandenunterricht

Neue Gruppe startet am 16. August

Für vierzehn Jungen und zwei Mädchen beginnt in dieser Woche die Konfirmandenzeit.  Am Donnerstag, den 16. August, in der Zeit von 17 bis 18:30 Uhr treffen sie sich im Paulus-Gemeindezentrum Rostocker Str. 90 und starten mit uns in die gemeinsame Zeit.
Am Sonntag, den 19. August um 10:10 Uhr werden die Konfirmanden im Gottesdienst in der Pauluskirche offiziell begrüßt. Auch die Eltern nehmen bitte an diesem Gottesdienst teil.
Am Samstag, den 25. August wird es in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr einen Konfirmandentag im Gemeindezentrum der Neustädter Kirche (Neustadt 75) geben. Er ist Teil des Unterrichts und für alle Konfirmandinnen und Konfirmanden verpflichtend.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056306.thumb-
1534158775.medium

Bild: Sven Grundmann

„Ist da jemand?“
Begrüßung der neuen Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden

In einem Treffpunkt-Kirche-Gottesdienst am 12. August wurden 36 neue Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt. Das Treffpunkt-Kirche Team hatte zu dem Thema „Ist da jemand?“ einen abwechslungsreichen Gottesdienst gestaltet, die Jugendgruppe unserer Kirchengemeinde dazu ein Anspiel beigesteuert. Für die musikalische Begleitung sorgten der Gitarren- und der Ansingechor. Anschließend waren alle Gottesdienstbesucher zum Grillen am Gemeindehaus eingeladen.

BU: Der Ansingechor im Einsatz
Mehr anzeigen Icon_down_t
1446636686.thumb-
1534157660.medium

Bild: asfw2018

Es geht wieder los!

Die Ferien sind vorüber und der Alltag mit all seinen Überraschungen und Herausforderungen beginnt!
Ich bin gespannt auf das was kommt!
Die Vorkonfirmanden treffen sich dienstags in Esterwegen und donnerstags in Werlte
Die Jugendgruppe TEAM_X trifft sich montagabends.
Die Jugendgruppe J´t trifft sich sich dienstagsabens.
Die Hauptkonfis treffen sich dienstags in Werlte und donnerstags in Esterwegen.
Der Gospelchor kommt donnerstagabends um 19.30 Uhr in Esterwegen zusammen.
Der Kinderchor startet mittwochnachmittags um 16 Uhr in Werlte.
Und Kindergottesdienst ist in beiden Häusern am Freitag um 15 Uhr.

Und wo bist DU?

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1534154270.medium

Bild: Jochen Arnold

Samstag, 18. August 2018, 20 Uhr, St. Michaelis/Hildesheim:

Gli Scarlattisti in St. Michaelis/Hildesheim

„Zwischen Sachsen und Venedig“ steht als Motto über der nächsten Sommerlichen Kirchenmusik in der Michaeliskirche Hildesheim am Samstag, dem 18. August. Das Vokalsolistenensemble „Gli Scarlattisti“ und die Capella Principale musizieren unter der Leitung von Jochen Arnold geistliche Musik von Johann Rosenmüller und Heinrich Schütz.

Das Vokalsolisten Ensemble GLI SCARLATTISTI wurde 1995 von Jochen M. Arnold gegründet. Es besteht aus professionellen Sängerinnen und Sängern aus Deutschland und der Schweiz. Begleitet werden die SCARLATTISTI meist von einer vierköpfigen Continuogruppe oder dem Barockorchester Capella Principale (verantwortlich: Thorsten Bleich).

Das Ensemble unternimmt regelmäßig Konzertreisen, darüber hinaus gab es in den letzten Jahren Rundfunkproduktionen beim Bayrischen und Hessischen Rundfunk sowie beim Südwestrundfunk, Festival-Auftritte in Nürnberg, Torgau, Stuttgart u.a. sowie beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hannover und Köln (TV). Das Repertoire der Scarlattisti reicht von der Renaissance bis zur Moderne.

Das Chorkonzert am 18. August beginnt um 20 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 18 € (erm. 12 €) gibt es an der Abendkasse, die ab 19.15 Uhr geöffnet sein wird, sowie im Vorverkauf beim HAZ-Ticketshop und ameis Buchecke sowie online über www.reservix.de.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1534148080.medium

Bild: Anja Brakel

Das Kindergartenjahr 2018/2019 beginnt!

Nach den Sommerferien haben wir gut in den Alltag gestartet und das neue Kindergartenjahr liegt vor uns.

Es haben vier Kinder aus der Krippengruppe in unsere Kindergartengruppen gewechselt und auch ganz neue Kinder sind im Kindergarten aufgenommen worden. In dieser Zeit lernen wir uns jetzt untereinander kennen und entwickeln ein neues Gruppengefüge.

In der Krippengruppe ist die Eingewöhnung der 5 neuen Kinder gestartet und immer wieder warten gespannte Eltern in unserer Elternecke, ob ihr Kind den Übergang gut meistert.

Das gute Wetter lädt die Kinder zum Spielen auf dem Spielplatz und im Sand matschen ein, aber auch das Spielmaterial im Haus wird nach den drei Wochen Urlaub neu entdeckt und bespielt.

Wir sind gespannt darauf, wie sich das neue Kindergartenjahr entwickelt und welche Begegnungen, Erlebnisse und Aktionen auf uns warten!






Mehr anzeigen Icon_down_t
1518695027.thumb-

Großes Benefiz-Konzert für die Jugendarbeit

Zu einem besonderen Benefiz-Konzert lädt der Posaunenchor Soltau ein am Samstag, 18. August um 18 Uhr in die St. Johanniskirche. In dieser 152. Musik zum Abendläuten erklingen die Highlights der Bläsermusik aus 16 Jahren gemeinsamen Musizierens im Stadtkantorat Soltau. Im Jahre 2002 wurde die Kirchenmusik der Luther- und der St. Johannisgemeinde in einem gemeinsamen Stadtkantorat zusammengeführt. Den gleichen Weg haben die Kirchengemeinden jetzt mit der Jugendarbeit vereinbart. Um diesen Neustart der evangelischen Jugend in Soltau finanziell zu unterstützen, veranstaltet der Posaunenchor zum ersten Mal ein großes Benefiz-Konzert, in dem eine bunte und vielseitige Mischung aus Klassik und Populärmusik erklingt. Alles ist dabei, von großen Komponistennamen wie Bach und Händel über Choräle und Volkslieder bis zur Titelmusik aus den Winnetou-Filmen und Songs von den Beatles. Im zweiten Teil des Konzertes dürfen die Zuhörer selbst aus einer Liste von 30 Stücken ihre beliebtesten Titel auswählen, die dann am Ende von den Bläsern musiziert werden. Die Leitung liegt in den Händen von Kantor Mathias Hartmann. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die gemeinsame Jugendarbeit der Soltauer Kirchengemeinden gebeten.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1516704222.thumb-

Sei spontan - Sing mit im SpontanChor!

  • Treffen am So. 19.08.2018 um 14 Uhr im Gemeindehaus Apostel
  • Einüben von 4 Songs
  • Kaffeepause
  • Aufführung der Songs im Gospelgottesdienst um 18 Uhr in der Apostelkirche
  • Anmeldung spontan bis Do 16.08.2018 unter:
    info@gospel-in-apostel.de oder Tel.: 017621253851
  • Einfach kommen, mitsingen, Spass haben!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1429256906.thumb-
1534142559.medium

Bild: MSTC

Ein starkes Team

Mit 20 Jugendlichen, die als Konfi -Teamer ehrenamtlich mitarbeiten werden, ist der neue Konfirmandenjahrgang West für zwei Jahre 2018 - 2020 gestartet.   Im Gottesdienst am 12.8. wurden sie mit den Konfirmanden und Teamern beider Bezirke begrüßt und für ihren Dienst in unserer Kirchengemeinde  eingesegnet.
Ihren ersten Einsatz hatten sie bereits beim Konfi-Block   'Ich bin begabt - ich bin wunderbar gemacht'.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1449083865.thumb-
1534142425.medium

Bild: Mathias Hartmann

BENEFIZ-KONZERT
für die gemeinsame Jugendarbeit in Soltau

Zu einem besonderen Benefiz-Konzert lädt der Posaunenchor Soltau ein am Samstag, 18. August um 18 Uhr in die St. Johanniskirche. 

In dieser 152. Musik zum Abendläuten erklingen die Highlights der Bläsermusik aus 16 Jahren gemeinsamen Musizierens im Stadtkantorat Soltau. Im Jahre 2002 wurde die Kirchenmusik der Luther- und der St. Johannisgemeinde in einem gemeinsamen Stadtkantorat zusammengeführt. Den gleichen Weg haben die Kirchengemeinden jetzt mit der Jugendarbeit vereinbart. 

Um diesen Neustart der evangelischen Jugend in Soltau finanziell zu unterstützen, veranstaltet der Posaunenchor zum ersten Mal ein großes Benefiz-Konzert, in dem eine bunte und vielseitige Mischung aus Klassik und Populärmusik erklingt. Alles ist dabei, von großen Komponistennamen wie Bach und Händel über Choräle und Volkslieder bis zur Titelmusik aus den Winnetou-Filmen und Songs von den Beatles. Im zweiten Teil des Konzertes dürfen die Zuhörer selbst aus einer Liste von 30 Stücken ihre beliebtesten Titel auswählen, die dann am Ende von den Bläsern musiziert werden. Die Leitung liegt in den Händen von Kantor Mathias Hartmann. 

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die gemeinsame Jugendarbeit der Soltauer Kirchengemeinden gebeten.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1477237604.thumb-
1534088191.medium_hor

Bild: Foto von privat

Gottesdienst anlässlich der Einschulung

Es fielen tatsächlich ein paar Tropfen. Und die ersten Gäste kamen mit ihm - dem Schirm. Am Sonnabend, 4August, fand der Gottesdienst anlässlich der Einschulung um 9 Uhr in unserer Kirche statt.

Der Gottesdienst wurde von Frau Reinholz und Pastor Natho gemeinsam vorbereitet. Das Thema lautete: „Gut beschirmt!‟ In einem Gespräch gingen Schüler von Frau Reinholz der Bedeutung von Schirmen und Gottes Schutz nach.

Das Fürbittgebet wurde von Schüler/innen und Frau Reinholz und Herrn Wemheuergemeinsam vorgetragen.

Seitens der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gab es wieder ein kleines Geschenk zur Einschulung: magnetische Buchstaben, die auf Metall, z.B. an der Kühlschranktür, angebracht werden können. „Gott behüte deinen Weg.“, ist auch zu lesen.Und einen Stundenplaner gab es auch. Beides wurde in der Kirche überreicht.

Jörg Natho, Pastor

Mehr anzeigen Icon_down_t
1416134509.thumb-

Der Sinn der Steine

Kirchenpädagogik

Das neue Schuljahr hat begonnen. Pädagogik ist angesagt. Kirchenpädagogik? Nein, kein Religionsunterricht, sondern Führungen in Göttingen mit der Diakonin für Kirchenpädagogik Bettina Lattke sind gemeint.

„Der Sinn der Steine“ heißt ihr neues Programm für das 2. Halbjahr 2018. Um im Bild des Schuljahres zu bleiben: Sind das die Steine, die den Lernenden in den Weg gelegt werden? Wieder nicht: Es sind die Steine, die zwar am Wege liegen, sich aber in Gebäuden befinden und von der Geschichte der Kirchen und der Stadt erzählen. 

Neun Programmpunkte hat Bettina Lattke für diejenigen ausgewählt, die sich mit ihr in den nächsten Wochen auf den Weg durch Göttingens Innenstadt machen, um den Sinn der Steine zu ergründen. Fragen sind zu beantworten: Woraus sind unsere Kirchen gemacht, hergestellt und gebaut? Wie alt sind die Steine und wo kommen sie her? Warum ist gerade hier eine Kirche gebaut worden?

Als erstes lädt sie zu einem „Spaziergang zur Reformationsgeschichte in Göttingen“ ein: Am Sonntag, 19. August 2018 um 15 Uhr beginnt der Rundgang an der benachbarten St. Marienkirche. Bettina Lattke erklärt dazu: „Aus tiefer Not schrei ich zu Dir …“, so lautet der Beginn eines Liedes von Martin Luther, das im Herbst 1529 von der Gruppe der Neuen Wollenweber an den Ecken der Groner Straße mit der Nikolaistraße und der Düsteren Straße gesungen wurde. Ein Protest, der den Weg zum Umbruch in Göttingen ebnete und den Geist der Reformation in die Stadt brachte. 

Hinweise auf weitere kirchenpädagogische Erkundungen wird Bettina Lattke bei diesem Rundgang geben und das dazu erstellte Programmheft bereithalten. Sie finden es zudem in den Eingangsbereichen der Innenstadtkirchen. Auch die St. Johanniskirche wird wiederholt und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Lassen Sie sich überraschen!

Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen