1453552367.original-

Neu: Kirchen-App

Ab sofort können Sie Ihre Kirche und Gemeinde
über wir-e in die EKD Kirchen-App und die EKD
Kirchenlandkarte eintragen.
Nach dem Login sind nur ein paar einfach Schritte
notwendig. Details finden Sie hier.
1453552277.original-

Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1455293590.thumb-
1462137958.medium

Bild: Steffen Wellbrock

Kirchenkreis-Fußballturnier 2016


Am vergangenen Wochenende fand das jährliche Kirchenkreis-Fußballturnier in Bremervörde statt.
Unter den sieben teilnehmenden Mannschaften fanden sich auch drei Mannschaften der Evangelischen Jugend Bremervörde.
Nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr schaffte es auch dieses Jahr eine der Bremervörder Mannschaften in das Finale, wo wir uns aber in einem spannenden und denkwürdigen Spiel der Mannschaft aus Oese geschlagen geben mussten.
Die zweite Mannschaft landete auf Platz sieben, 'Liborius 3' holte sich Platz sechs.

Foto: Die Teilnehmer aus unserer Evangelischen Jugend.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056725.thumb-
vor etwa 12 Stunden
Jetzt erschienen:

Barmherzigkeit und Recht

Barmherzigkeit ist ein großes Wort, Recht hingegen eine nüchterne Angelegenheit.

in: Evangelische Orientierung 1/2016
http://evangelischer-bund.de/evangelische-orientierung/3940/


Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056306.thumb-
1462122525.medium

Bild: Grundmann

Pastor aus Brasilien zu Gast in unserer Gemeinde

Am Sonntag, den 01. Mai konnten wir Pastor Martin Volkmann aus Brasilien in unserer Gemeinde begrüßen. Pastor Volkmann ist Geschäftsführer des Gustav-Adolf-Werkes der Evangelisch-lutherischen Kirche in Brasilien. Er hielt im Gottesdienst die Predigt und informierte im Anschluss an diesen über die umfangreiche Arbeit seiner Kirche.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1458996250.thumb-
1462115503.medium

Bild: gemeindebrief.de

Herzlichen Glückwunsch zur Konfirmation wünscht der Kirchenvorstand allen Konfirmierten aus den drei Konfirmationen der letzten zwei Sonntage. Wir wünschen Euch alles Gute und Gottes Segen für Euren weiteren Lebensweg. Für Euch stehen nun alle Türen offen, um aktiv am Gemeindeleben teilzunehmen.
Ewald Theilen stellv. Vorsitzender Kirchenvorstand
Mehr anzeigen Icon_down_t
1427457245.thumb-

Honorarkraft für Gartenarbeit gesucht

Die Matthäusgemeinde sucht dringend für 4-5 Stunden pro Woche jemanden, der/die Freude daran hat, den Garten der Matthäusgemeinde in Ordnung zu halten, den Rasen zu mähen, Büsche zu beschneiden und Beete zu versorgen.
Möchten Sie sich dabei die Arbeitszeit im Rahmen des Bedarfs frei einteilen?
Haben Sie einen sicheren Blick für das, was gerade dringend zu tun ist? Dann melden Sie sich bei uns!

Nähere Informationen:
Karin Hartmann  Tel. 05121 / 86 86 33
Petra Schäfer   Tel. 05121 / 86 82 81
Carola Holtin   Tel. 05121 / 86 74 88
Mehr anzeigen Icon_down_t
1456925057.thumb-
vor etwa 20 Stunden

Es entbrannte ein Kampf im Himmel...

Eine lange Nacht im Kirchenraum liegt hinter Kindern und jugendlichen Teamern. Das Michael-Fenster im Hohen Chor war die Vorlage für eine "kämpferische" Nacht. Dieser eine Moment, in dem Michael auf dem Bauch des Drachen steht, war uns zu wenig. Die Geschichte aus der Offenbarung, nur wenige Sätze, haben wir in Bilder gesetzt. Mal mit Schwarzlicht, mal im Trickfilm. Die Filme sind noch in Arbeit und werden in Kürze hier zu sehen sein. Leider war die Zeit zu knapp für unsere eigenen Kopfflügler, die wir von den Emporen fliegen lassen wollten. Marius, das machen wir... irgendwann einmal! Im Abend- und Morgengebet klingen Lieder von Fritz Baltruweit "Ein Engel kommt und wir wissen nicht, das es einer ist..."
Ein paar Eindrücke seht ihr im nächsten Fenster!

Danke an Anna, Kyra, Marius und Jonas für euren tollen Einsatz!
Ich freue mich schon auf die nächste Nacht im Oktober!

Segen

Gott, sende dir seine Engel.
Engel, die dich tragen,
Engel, die dich leiten,
Engel, die dich schützen.
Hier, jetzt, immer.
Sichtbar, unsichtbar, spürbar.
Gestern, morgen, in Ewigkeit.
Gott schenke dir Flügel seiner Sehnsucht
und erfülle dein Leben mit Liebe.
Gott segne dich.

aus: Engelsgeflüster, F.Baltruweit/N.Steen
S.43, Gütersloher Verlag, 2010


Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056468.thumb-
vor einem Tag
Aktuell ist ein Hinweis auf der Unterseite "Fundraising". Es hat mit einem Orgelprojekt in Halberstadt zu tun. Wenn Sie interessiert sind, schaun Sie mal rein. Für Hinweise bin ich dankbar. 
WZ
Mehr anzeigen Icon_down_t
1453725593.thumb-
Alles muss raus!!!! Dienstag nach Pfingsten geht der Umbau los! Teil 1: Am 29. und 30.4 wurde schon mal fleißig geräumt. Und was kam da nicht alles ( immer noch) zum Vorschein: Tonbandgeräte,Diabertrachter und auch schiefe Wände!!??????
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1462004513.medium

Bild: Grafik: Reichert

25-jähriges Dienstjubiläum unserer Organistin!!!

Seit Mai 1991 ist unsere Organistin Stephanie Hegewald im Amt. Wir wollen deshalb am Pfingstsonntag, den 15. Mai um 11 Uhr im musikalischen Festgottesdienst dieses besondere Jubiläum feiern. Frau Hegewald wird unter anderem zwei Stücke im Rahmen des Gottesdienstes der Gemeinde "schenken". Zusätzlich wird natürlich viel gesungen und musiziert. Pastor Onno Schulz wird die Predigt halten und im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich zum Empfang ins Gemeindehaus eingeladen!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056025.thumb-
1461991983.medium

Bild: Kalender 16

1. Mai 2016 - Rogate

zum ersten Gottesdienst im Monat Mai um 9.30 Uhr in der Nortmoorer St.-Georg Kirche die herzliche Einladung mit dem Kalenderbild zum Mai 2016 vom alten Chorgestühl in unserer Kirche.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Fußballturnier mit Flüchtlingen

Der heutige Flüchtlingstreff am Freitag den 29.04. fand heute unter ganz besonderen Bedingungen statt. In packenden Fußballspielen auf dem Fußballplatz des SSV Scheuen traten die Mannschaft der Malteser (rotes Trikot), jeweils zwei Mannschaften der Flüchtlinge (blau-weiß und grau-grün Trikot) und und wir als Evangelische Jugend (weißes Trikot) gegeneinander an und hatten sehr viel Spaß. In der Mannschaft der Malteser sowie in unserer wurden wir tatkräftig von Flüchtlingen unterstützt.
Durch den starken Zusammenhalt und glänzende Leistungen konnte das Team der Evangelischen Jugend den ZWEITEN Platz erreichen. Wir sind stolz und begeistert! Trotz wechselhaften Wetters unterstützen viele Zuschauer das Turnier und hoffen, dass  alle Beteiligten viel Spaß hatten und viele Begegnungen erleben und vertiefen konnten.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1431959708.thumb-

Gemeinschaftsstunde am Sonntag 

Herzliche Einladung zum Abendgottesdienst ("Gemeinschaftsstunde") am kommenden Sonntag, 17 Uhr in der Plinkestraße 7. Diesmal mit Abendmahlsfeier. Predigt: Matthias Brust. 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1423148848.thumb-
Juleica#Newcomer
Einstiegswochenende für alle konfirmierten Jugendlichen, die Teamer werden wollen vom 2.-4-9.2016.
Anmeldung ab jetzt.
Nähere Infos und Anmeldeformular unter.
Trainee-Juleica 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1411717586.thumb-
1461918067.medium

Bild: EKD - Der junge Martin Luther als Mönch, Acryl auf Leinwand, von Jost Heyder (Gera 1954)

Das immer andere Gesicht der Reformation

Wanderausstellung zeigt Lutherbilder aus sechs Jahrhunderten

Martin Luther war der Rummel um sein Konterfei gar nicht recht. Aber die neue Bewegung brauchte ein gesicht. Luther hatte sich als Werbeträger etabliert. Die Schau des Verbands kirchlicher Archive in der Evangelischen Kirche in Deutschland zeigt anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reformation im Jahr 2017, wie sich bildhafte Darstellungen des wichtigsten Reformators im Laufe der Zeit wandelten.

Termine der Ausstellung und Leihbedingungen finden Sie hier >

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Bild: Chr. Bormann (li) u. A. Bohrmann, privat

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Interessierte und Freunde der KulturKirche St. Marien,

 

wir möchten Sie herzlich zu folgender Veranstaltung einladen:

                                              

Die KULTURKIRCHE St. Marien präsentiert

am Freitag, 6. Mai 2016 um 19 Uhr in Alt-Wolfsburg, Schloßstraße 15

Christian Bormann, Angelika Bohrmann:

„Der Mensch ist ein zähes Luder“. Liebesbriefe, Abschiedsbriefe aus dem Lager. 1933-1945.

Eine musikalische Lesung.

1933 gelangten die Nationalsozialisten in Deutschland an die Macht.

Der   demokratische Grundsatz : „Freiheit ist immer auch die Freiheit der Andersdenkenden“ war fortan aufgehoben, er wurde rücksichtslos ersetzt durch " Führer befiel, wir folgen“ - mit Beginn des zweiten Weltkrieges weiteten sich Terror und Unterdrückung auch auf das besetzte Europa aus.

 

Die Berliner Schauspieler Angela Bohrmann und Christian Bormann stellen in ihrer musikalischen Lesung

 

Der Mensch ist ein zähes Luder. Liebesbriefe. Abschiedsbriefe. 1933 – 45“

 

Dokumente des Widerstandes vor gegen den Nationalsozialismus: Tagebuch - blätter, Aufzeichnungen, Gedichte - vor allem aber Abschiedsbriefe derer, die von den Machthabern des Dritten Reiches zum Tode verurteilt worden sind: Studenten, Handwerker, Gelehrte , Arbeiter, Aristokraten, Militärs, Geistliche. Frauen und Männer aus allen Bildungs- und Bevölkerungsschichten.

 

Letzte Briefe geschrieben kurz vor der Hinrichtung. Liebesbriefe, die zugleich Abschiedsbriefe sind. Bewegende Zeugnisse voller Zuspruch und Klarheit, voller Zuneigung, Wahrhaftigkeit und Mut.

 

Eintritt: 5 €

Karten im Vorverkauf im Gemeindebüro, Schloßstraße 15, 38448 Wolfsburg und an der Abendkasse.

Näheres finden Sie unter www.kulturkirche-wolfsburg.de
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Gemeindegruppen

Besuchsdienst: am 03.05.2016 um 9.00 Uhr im Pfarrhaus I.

KIBIMO: Erst wieder am 28.05.2016 von 10.00 - 12.00 Uhr im Gemeindesaal, eure Katharina und Greta.

Eltern-Kind Gruppe: immer am letzten Mittwoch im Monat von 16.00-17.00 Uhr im Gemeindesaal.

Krabbelgruppe: jeden Dienstag von 9.30 - 11.00 Uhr im Gemeindesaal.

Kirchenchor: jeden Donnerstag von 19.00 - 21.00 Uhr im Gemeindesaal.

Flötenkreis: am 05.05.2016 und 19.05.2016 um 20.00 Uhr im Gemeindehaus; Infos bei Viola Ahlborn Tel. 999858.

Singabend für neue christliche Lieder: am 04.05.2016 von 20.15 - 21.15 Uhr im Gemeindesaal;

Infos bei Iris Donges Tel. 300893.

Literatur-Gesprächskreis: Am 03.05.2016 besprechen wir das Buch „Marthe und Mathilde“ von Pasquale Hugues und treffen uns dazu um 19.00 Uhr im Jugendheim; am 31.05.2016 besprechen wir das Buch „Vielleicht morgen“ von Guillaume Musso.  Infos bei Inge Kelterborn Tel. 479147.

Frauenrunde: Am 25.05.2016 um 19.30 Uhr im Jugendheim; Infos bei Brigitte Ilse Tel. 2786



Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056812.thumb-

Das ist los!


 1. Mai  10.15 Uhr  Gottesdienst
3. Mai    19.30 Uhr - 22.00 Uhr  Christen und Muslime in Niedersachsen
                                                         Vortrag in der KVHS  Dr. W. Reinbold (Hannover)
5. Mai    10.30 Uhr   Himmelfahrtsgottesdienst in Siegelsum  Anschl. Erbsensuppe
8. Mai    10.15 Uhr  Gottesdienst
12. Mai    8.00 Uhr STILLE UM ACHT  in der Kirche
               20.00 Uhr  Marientreff
15. Mai  10.15 Uhr  Pfingstfestgottesdienst mit dem Posaunenchor
                                           Wir feiern Abendmahl
16. Mai  17.00 Uhr  Andacht im Turm am Pfingstmontag
17. Mai   19.30 - 22.00  Aus welchen Gründen werden Jugendliche zu Dschihadisten?
                      KVHS       mit  Nina Käsehage  Göttingen
18. Mai      Generalkonvent des Sprengels Ostfriesland  in Emden
18. Mai    15.00  Seniorenkreis  Spiele
21. Mai    Kirchennacht  19.30 - 01.00 Aktionen und Ruhe, Essen und Trinken  in der
                 Kirche      Gottes Garten unter dem Regenbogen
22. Mai    Gottesdienst
24. Mai    20.00 Uhr Gesprächskreis
25. Mai    19.30 Uhr Frauenkreis  Geschichte und Entwicklung der Marienverehrung
29. Mai    10.15 Uhr Gottesdienst
31. Mai    19.30 - 22.00 Mein ganz normales muslimisches Leben in Niedersachsen
                



Mehr anzeigen Icon_down_t
1454760236.thumb-
vor 3 Tagen
1461916061.medium_hor

Bild: Auf zur 18. These...

Vernunft-los...?


Am kommenden Sonntag geht es in Eystrup um These 18:

"Und es scheint weder durch Gründe der Vernunft noch der Heiligen Schrift erwiesen zu sein, dass Seelen im Fegfeuer außerhalb eines Status von Verdienst oder Liebeswachstum sind." 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1423743387.thumb-
1461911883.medium

Bild: Sandra Lotze- Lizenz cc-by-nc-nd

Am 17. April feierten wir in der Christuskirche Goldene und Diamantene Konfirmation. Allen nochmals Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1423138477.thumb-
1461871923.medium

Bild: KG St.Dionys

Die neuen Konfirmanden stehen in den Startlöchern - in 4 Wochen geht es los! Alle wichtigen Unterlagen für den Konfi-Jahrgang 2016/2017 sind jetzt unter "Konfirmanden" zu finden!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056010.thumb-
1461869660.medium

Bild: de Riese, Christa

Bei strömendem Regen und Hagelschauer haben die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Oeser Kirchengemeinde „ihren „ Apfelbaum auf dem Brink in Basdahl gepflanzt.

Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei von Wilfried Peimann. Die Konfirmanden v.l.n.r. Fynn, Paul, Simon (verd.) Corvin, Selina, Jana, Martha, Jana, Janne, Rieke (es fehlen: Mayleen und Max) 

Der Baum ist Symbol für ihr Wachsen und Blühen und erinnert sie an die Früchte, die sie in ihrem Leben zum Wohl und zur Freude der Allgemeinheit bringen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1378748639.thumb-
1461867827.medium_hor

Bild: C.Melzer

Gottesdienst in der Bahnhofsmission


Am Sonntag, dem 22. Mai 2016 um 10 Uhr feiern wir mit dem Team und den Gästen der Bahnhofsmission Celle (im Bahnhof Celle), in den Räumen der Bahnhofsmission, Gottesdienst.
Erleben Sie einen Gottesdienst mit dem Posaunenchor der Neustädter Kirchengemeinde und Pastorin Krell-Jäger, die vom Bahnhofsmissionsteam unterstützt wird.
Im Anschluss an den Gottesdienst bleibt Zeit für das eine oder andere Gespräch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1461860247.thumb-
Unsere Pfarramtssekretärin Annegret Graffunder ist an folgenden Tagen für Sie da:
Dienstag, 16.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag, 09.00 bis 12.00 Uhr
In dieser Zeit erreichen Sie sie auch telefonisch unter 05145 8258.

Wenn Frau Graffunder nicht da ist, ist Pastor Gottschalk Ihr Ansprechpartner. Sie erreichen ihn ebenfalls unter der obigen Telefonnummer.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1450863728.thumb-

Forum für Kirche und Diakonie
macht einen Schritt nach vorn:
Der Kirchenkreis Göttingen lädt
zum Architektenwettbewerb ein

(28.04.2016) Der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Göttingen beabsichtigt am Groner Tor, auf einem Areal zwischen der St. Marienkirche, der Kommende und der Straße "Neustadt" ein "Forum für Kirche und Diakonie" zu bauen. So hat es der Kirchenkreistag, das Parlament des Kirchenkreises, im vergangenen November nach fast zwei Jahren Projektentwicklung und Beratung beschlossen. Für dieses Vorhaben hat er nun einen Architektenwettbewerb ausgeschrieben, der vom Büro Drees & Huesmann • Planer aus Bielefeld betreut wird. Ziel des Wettbewerbes ist es, einen nachhaltigen und zukunftszugewandten Planungsentwurf zu erhalten, auf dessen Grundlage die Realisierung des Neubauprojektes umgesetzt werden kann. Dabei soll neben den Wünschen der zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer der architektonische Anspruch eines Neubaus, der sich in das historische Ensemble einfügt, entsprochen werden. Gleichzeitig wird eine Baulücke im Innenstadtbereich geschlossen, die derzeit als unbefestigte Parkplatzfläche genutzt wird. Eine hohe Priorität hat zugleich ein gewissenhaftes Kostenbewusstsein. "Gerade bei der Finanzierung eines solchen Großprojektes muss Kirche – erst recht, weil sie mit anvertrauten Geldern arbeitet – sehr verantwortungsvoll auf die Kosten achten", so Superintendent Friedrich Selter. Das Grundstück an der Kommende wurde bewusst ausgewählt. Als früherer Sitz des deutschen Ordens handelt es sich seit dem Mittelalter um ein kirchliches Grundstück und befindet sich schon immer im Besitz des Kirchenkreises. Der Wettbewerb ist als nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren ausgelobt. Es wird eine Teilnehmendenzahl von 15 Büros angestrebt, wovon  fünf Architektenbüros gesetzt sind: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA aus Hannover, bmp architekten aus Göttingen, Architekten Brune + Brune aus Göttingen, Göttinger Architekten Werkstatt Rüger/Koller und gildehaus.partner architekten BDA aus Weimar. Weitere Interessierte sind eingeladen, sich bis zum 10. Mai um die Teilnahme über das Betreuungsbüro zu bewerben (www.dhp-sennestadt.de "Bewerbung zur Teilnahme"). Die weiteren zehn Teilnehmenden werden durch ein anonymes Losverfahren ausgelost. Die Losziehung erfolgt am Donnerstag, dem 12. Mai 2016. In dem "Forum für Kirche und Diakonie" sollen diakonische und kirchliche Einrichtungen des Kirchenkreises gebündelt werden. Neben einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen des Diakonischen Werk Christophorus e.V. sollen unter anderem die Evangelische FamilienBildungsstätte, die Fachstelle für Sucht und Suchtberatung, die Kirchenkreissozialarbeit, die Geschäftsstelle des
Diakonieverbandes und die Leitung des Kirchenkreises mit verschiedenen Stabsstellen einziehen. Die Verantwortlichen erhoffen sich neben Synergie-Effekten auch insgesamt eine Kostenersparnis, da bisher vor allem für die Arbeit der Diakonie mehrere Immobilien angemietet werden müssen. Superintendent Friedrich Selter betont, dass Kirche in einer Zeit des allgemeinen Rückbaus jetzt mit diesem Neubau einen Schritt nach vorne mache. Dabei soll zugleich das Miteinander von Gemeinde und Diakonie gestärkt werden. "Wir schaffen ein zukunftsfähiges Ensemble, in dem Kirche mitten im Herzen der Stadt als diakonische Kirche erkennbar wird". Für Preise und Anerkennungen stellt der Kirchenkreis Göttingen insgesamt 33.000 € zur Verfügung, wobei 11.000 € auf den ersten Preis entfallen werden. Die Eröffnung einer Ausstellung mit allen Wettbewerbsarbeiten ist für den 7. September 2016 um 16 Uhr in der St. Marienkirche geplant.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1401265449.thumb-
1461850457.medium

Bild: Jörg Neelen

Gleich vier Dienstjubiläen

Kirchengemeinde in Bad Salzdetfurth dankt langjährigen Mitarbeitenden

Bad Salzdetfurth. In der ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Salzdetfurth wurden in einem feierlichen Gottesdienst gleich vier Dienstjubiläen gefeiert. Nicole Werk arbeitet sei zehn Jahren als Sekretärin in Gemeinden der Hannoverschen Landeskirche, Monika Ossenkopp arbeitet seit 20 Jahren in der Kirchengemeinde Bad Salzdetfurth, davon viele Jahre als Küsterin, Bernd Berdrow leitet seit 20 Jahren den Posauenchor und Ilona Wewers ist seit 20 Jahren als Diakonin in der Kirchengemeinde tätig.

Die Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Christiane Bornemann, und Pastor Klaus-Daniel Serke würdigten die Arbeit der vier Mitarbeitenden jeweils mit einer kurzen Ansprache. Sie bedankten sich bei ihnen für ihr langjähriges Engagement, das in vielen Bereichen weit über ihren vertraglichen Dienst hinausgehe.

Im Anschluss hatten die Gemeindeglieder beim Kirchenkaffee Gelegenheit, den Mitarbeitenden zu gratulieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Da gab es etliche schöne Erlebnisse, an die man sich gemeinsam erinnerte und viel Lob und Dank, für die vielfältige und lebendige Gemeindearbeit, die durch ihr Tun gewachsen sei.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Kirche für Kinder

Am 29.4. von 16-18Uhr im Gemeindehaus in Kirchbrak.
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
Die Evangelische Frauenarbeit in Bremen e.V. gehört zu den Erstunterzeichnerinnen des Aufrufes
"Nein heißt Nein"

Leider hat der Deutschen Frauenrat unser Votum hier nicht mit aufgenommen - eine Erklärung dafür steht noch aus.

Zur Reform des Sexualstrafrechts

Große Koalition für ein „Nein heißt Nein“

 

Am 28. April beginnen im Bundestag die Debatten um eine Neufassung der §§ 177 und 179 des Sexualstrafrechts. Ein Bündnis aus Frauen- und Menschenrechtsorganisationen und zahlreiche UnterstützerInnen wenden sich aus diesem Anlass in einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel und alle Bundestagsabgeordneten. Darin fordern sie eine grundlegende Überarbeitung des vorliegenden Regierungsentwurfs.

 

Die zentralen Argumente: Der Gesetzentwurf schließt zwar einige Schutzlücken, doch das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung wird weiterhin nicht anerkannt. Übergriffe bleiben weiterhin straffrei, auch wenn die von Gewalt betroffene Person ihr klares „Nein“ bekundet, sich der Täter jedoch darüber hinweggesetzt hat. Maßgeblich für die Be- und Verurteilung bleibt also das Verhalten der geschädigten Person und nicht des Täters. Das widerspricht menschenrechtlichen Vorgaben wie dem Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (Istanbul-Konvention).

 

„Wir fordern eine zeitgemäße und menschenrechtskonforme Weiterentwicklung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung. Deshalb lehnen wir den vorliegenden Entwurf ab. Wir rufen die Gesetzgebenden stattdessen zu einer großen Koalition für ein „Nein heißt Nein“ auf. Wir wollen eine große Reform des Sexualstrafrechts, die einen Paradigmenwechsel vollzieht – wie 1997, als eine große Mehrheit von Bundestagsabgeordneten über alle Fraktionen hinweg für die Strafbarkeit der Vergewaltigung in der Ehe stimmte. Das war ein historischer Schritt bei der Bekämpfung sexualisierter Gewalt. Jetzt muss der Bundestag einen weiteren gehen.“ So Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats, auf dessen Initiative sich das „Bündnis Nein heißt Nein“ gegründet hat.

 

Nein heißt Nein -  Eine große Koalition für eine große Reform des Sexualstrafrechts
Der Offene Brief und seine Erstunterzeichnenden

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056309.thumb-

Weltkonzert mit drei Chören

Lieder aus vier Kontinenten werden am Freitag, 20. Mai in einem "Weltkonzert" in der  St. Matthäikirche in Gronau (Leine) erklingen. Der Chor des Ba - Wa - Thit Learning Center aus Myanmar wird zu Gast sein, außerdem wirken der Groanuer Gospelchor und der Kinderchor der St. Matthäikirche mit. "Ba - Wa - Thit" bedeutet "Neues Leben"; das Ba- Wa - Thit Learning Center ist eine Blindenschule in Myanmar (deme früheren Burma), die von der Hildesheimer Blindenmission unterstützt wird. Das Konzer beginnt um 17.30 Uhr ind er Gronauer Kirche. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. Der Gastchor aus Myanmar wird am gleichen Tag auchs chon beim "Cafe International", das von 15 bis 17 Uhr im Gemeindesaal Junkernstraße 5 stattfindet, Kostproben seines Könnens geben um zum anschließenden Konzert einzuladen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1396515340.thumb-
1461825064.medium

Bild: Bethel im Norden

Himmelfahrt in Freistatt!

In Sulingen findet kein Gottesdienst statt.
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen