Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1458646464.thumb-
Unsere Gottesdienste an Heiligabend:

15:30 Uhr Krippenspiel der Kinder

17 Uhr  Christvesper

23 Uhr Christnacht mit Gospelchor
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

Ihr Kita Team!

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Chorleiter*in gesucht

Der Posaunenchor der Ev.-luth. Kirchengemeinde Erichshagen (Nienburg) sucht zum 01.03.2019 eine/n Chorleiter/in.

Die unbefristete Stelle umfasst 3,5 Wochenstunden. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L in der Fassung der DienstVO. Die mit der Stelle verbundene Aufgabe erfordert die Mitgliedschaft in der Ev.-luth. Kirche. Die Wochenstunden verteilen sich nach Absprache auf wöchentliche Chorproben, in der Regel außerhalb der Schulferien und auf Einsätze zu Gottesdiensten und Festen. 

Der Posaunenchor besteht aus 16 Bläserinnen und Bläser aller Altersgruppen. In zwei Anfängergruppen werden seit 2 Jahren Jungbläser (Erwachsene und Kinder) unterrichtet. Der bisherige Chorleiter, der die Chorleitung aus beruflichen Gründen abgibt, bietet an, in Absprache mit der/dem neuen Chorleiter/in diesen Unterricht fortzusetzen. Außerdem ist er bereit, Vertretungen bei Einsätzen und Chorproben zu übernehmen.


Wir bieten einen guten Bestand an gepflegten Instrumenten, schöne Probenräume im Gemeindehaus, eine über 250 Jahre alte bäuerliche Fachwerkkirche und gute Unterstützung durch Kirchenvorstand und Pfarramt. Wir freuen uns auf eine/n Chorleiter/in – gerne auch eine/n frisch Ausgebildete/n – mit Chorleiterschein (und wenn der noch fehlt - nach Absprache) und Freude an der Bläserarbeit mitten in einer Kirchengemeinde.


Erichshagen ist ein Ortsteil der Stadt Nienburg (3km vom Zentrum entfernt). Nienburg, an der B6 gelegen, ist über den Bahnhof gut auch aus den Richtungen Hannover und Bremen zu erreichen.


Für Informationen und Fragen:
Pastor Andreas Iber, 05021-889605, Andreas.Iber@evlka.de

www.kirche-erichshagen.de; https://posaunenchor-erichshagen.wir-e.de/aktuelles
Bewerbung (gerne auch per Email) bitte bis zum 31.01.2019 an die Ev.-luth. Corvinus-Kirchengemeinde, Wiesengrund 31, 31582 Nienburg


Mehr anzeigen Icon_down_t
1510053739.thumb-
vor etwa 4 Stunden

Termine im Dezember in der Kirchengemeinde

Mo.   10.12.     15:00 Uhr Seniorentreff
Di.     11.12.     16:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 1
                        17:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 2
                        18:30 Uhr KV-Sitzung
Do.    13.12.    11:00 Uhr Andacht im Seniorenzentrum
Fr.     14.12.     15:30 Uhr Probe für das Krippenspiel
Sa.    15.12.     mittags Versammlung
So.    16.12.     09:00 Uhr Gottesdienst
                        mittags Versammlung
Mo.    17.12.    Hospiz - Gruppenabend (Weihnachtsfeier)
Di.      18.12.   15:30 Uhr Bibelstunde
                        16:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 1
                        17:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 2
                        19:00 Uhr Gott und die Welt
Fr.     21.12.     09:00 Uhr ökumenischer Schulgottesdienst in der kath. Kirche
                        15:30 Uhr Generalprobe für das Krippenspiel
Sa.    22.12.     mittags Versammlung
So.    23.12.     09:00 Uhr Gottesdienst
                         mittags Versammlung
Mo.    24.12.     16:00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel
                         18:00 Uhr Christvesper
Di.      25.12.     09:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst
                         mittags Versammlung
Mi.      26.12.    09:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl
                         mittags Versammlung
Sa.     29.12.     mittags Versammlung
                         18:00 Uhr Gottesdienst
So.     30.12.     mittags Versammlung
Mo.    31.12.     mittags Versammlung
                         17:00 Uhr Gottesdienst zum Jahresabschluss
Mehr anzeigen Icon_down_t
1441714976.thumb-

Adventsandachten in Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Schon wieder Advent, schon wieder bald Weihnachten. Für manche unter uns geht es plötzlich ganz schnell. Schon ist sie da, die alljährliche Hektik, immer dieselben Weihnachtsfeiern und diese vielen Vorbereitungen…

In der Zeit vor Weihnachten bietet unsere Kirchengemeinde wieder  Adventsandachten an. Pastorin Toplak, Pastor Völker und Diakon Ziehe wünschen sich, das Menschen  zusammenkommen, sitzen, stehen, staunen, ruhig werden, die Stille spüren, hören, nachdenken und träumen – die Adventsandachten wollen dafür Raum geben. Den vollen Terminkalender zum Trotz tut es gut, sich im Advent immer mal wieder eine Auszeit zu gönnen. So entsteht eine ganz besondere Gemeinschaft, für einen Abend oder auch mehr, verbunden durch Gebete, Lieder und Geschichten…

12. Dezember, 19 Uhr und am 19. Dezember, 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Samstag, 15.12.2018, 15.00 Uhr

Konzert des Handglockenchores der Augustinergemeinde Gotha in der St. Andreas-Kirche

Besonders in der Vorweihnachtszeit sind der silbrige Klang und auch der Messingglanz der Handglocken, die als Musikinstrumente schon vor Jahrzehnten ihren Weg aus den USA nach Europa fanden, ein besondere  Zutat, deren Erlebnis man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die 13 Spielerinnen und Spieler insgesamt 61 verschieden großer Handglocken unter der Leitung von Matthias Eichhorn gastierten bereits 2015 mit großem Erfolg in St. Andreas. Eine zarte, „silbrige“, in die Vorweihnachtszeit sehr gut passende, fast „himmliche“ Musik entsteht durch das Nach-oben-Schwingen der ca. 8 – 60 cm großen und schweren Glocken mit Handschlaufen. Da jeder Spieler nur für ganz bestimmte ausgewählte Töne einer Melodie zuständig ist, bedarf das Zusammenwirken eines Handglockenchores der höchsten Verlässlichkeit und Konzentration aller Beteiligten – das ist im Vergleich zu sonstigen Ensembles mit Instrumenten, die ja alle Töne zur Verfügung haben und alle Töne in ihrer Stimme auch gemeinsam spielen, noch mal eine besondere Koordinationsleistung.

 

Die am Ausgang herzlich und dringend erbetenen Spenden zur Finanzierung dieses von der „Stiftung Zukunft für St. Andreas“ veranstalteten Konzertes werden durch die Landeskirche je gegebener 3 Euro mit einem weiteren Euro „bonifiziert“.

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1423579725.thumb-
1544423910.medium_hor

Bild: RDP/RdP

Christliche Pfadfinder holen das Friedenslicht nach Stadtoldendorf

Unsere Pfadfinder werden in diesem Jahr wieder das Friedenslicht nach Stadtoldendorf holen und in einem extra Gottesdienst entsenden.
Dieser findet am 4.Advent, den 23.12.2018 um 10.30 Uhr unter Beteiligung der Pfadfinderinnen und Pfadfinder in unserer Kirche St.Dionys statt.

Auch nach den Gottesdiensten am Heiligen Abend (15.30 Uhr, 18.00 und 22.30 Uhr) kann das Friedenslicht noch mitgenommen werden. Dann wird es  von den Pfadfinder nach den Gottesdiensten bei der Krippe verteilt.

Zustzlich werden sie das Licht auch in die Gottesdienste der Seniorenresidenz und des Seniorendomizils "Haus Charlotte" tragen.

Jeder der das Licht empfängt, kann es an Nachbarn, Freunde und Bekannte weitergeben. Als Symbol des Friedens kann es so unsere Herzen und unsere Stadt erwärmen und ein Zeichen setzen.

Torsten Maiwald

Mehr anzeigen Icon_down_t
1542097025.thumb-

3. Advent in der
Kirchengemeinde
St. Georg Eisdorf-Willensen

Wir laden ein zu unseren Gottesdiensten!

  • 11.00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle Willensen
  • 18.00 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der
    St. Georgs-Kirche Eisdorf

Sie sind herzlich willkommen!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1520977278.thumb-

Der heruntergekommene Gott – Weihnachtsmusical in Marcardsmoor und Ostgroßefehn

Vielen wunderbare Darstellerinnen und Darsteller singen und spielen erstmals am dritten Advent das Stück mit Texten und Musik von Martin Kaminski.

Seit August proben die 17 Sängerinnen und Sänger zwischen 14 und 75 Jahren und sind nun kurz vor der Premiere aufgeregt, aber auch voller Vorfreude: „Was unser Ensemble da auf die Beine gestellt hat, kann sich wirklich sehen und hören lassen. Sie sind einfach alle wunderbar und ich habe bei jeder Probe Gänsehaut, so schön und voller Liebe singen und verkörpern sie das Stück“, sagt Autor Martin Kaminski sichtlich gerührt. „Es ist so wichtig, den Menschen immer wieder neu diese einmalige Geschichte ans Herz zu legen. Und wie unsere Darstellerinnen und Darsteller eben das hinkriegen ist einmalig.“ In einem Begleittext zum Musical steht: „Gott kommt zu uns herunter! Er begibt sich mit uns auf Augenhöhe. Kennst Du das auch, dass alle Dämme brechen, wenn jemand alte Weihnachtslieder singt? Dass dir die Tränen kommen, bei „Alle Jahre wieder“ oder anderen Liedern? Du fragst dich, warum? Warum werden wir so sentimental bei Plätzchengeruch oder alten Fotos? Es ist diese alte Geschichte. Die alte Geschichte vom heruntergekommenen Gott. Eine Geschichte, die im Stall beginnt und nicht am Kreuz endet. Sie endet im Himmel. Von dort kamen die Engel."

In etwa 90 Minuten macht sich die Gemeinde mit Maria (Britta Loock) und Josef (Torsten Klöver) auf eine Reise himmlisch geerdete Reise. Die bunte Schar singt von Sehnsucht und Schmerz - von Liebe und Hoffnung - von der Geschichte aller Geschichten! Mit dabei sind: Marina Leerhoff, Imke Scheibling, Antonia Janssen und Tanja Schulz als Engel / Carlo Bruch, Meinhard Otten, Ingo Janssen und Johann Peters als Hirten / Manuela Stadtlander-Lüschen, Trude Ahlfs und Hilke Bruch als Weise - als Erzählende Michelle Schreinert, Ronja Huhne, Karin Feldmann und Martin Kaminski ... 
Aufführungen um 16.00 und 19.00 Uhr in der Kreuzkirche Marcardsmoor – sowie in der Heiligen Nacht um 22.30 Uhr.

In der Auferstehungskirche Ostgroßefehn wird das Musical am Mittwoch, den 19.12. um 19.00 Uhr aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1535650955.thumb-
Kennen Sie schon die Aktion "Deckel drauf"?

Das ist ein Projekt der Evangelischen Jugend Göttingen. Dabei können Sie mit wenig Aufwand helfen, Polio auf der ganzen Welt zurückzudrängen. Sammeln Sie einfach die Deckel von PET-Flaschen. Schauen Sie für Details einmal hier: http://www.kkjd-goe.de/html/deckeldrauf.html

Die Deckel können Sie in der Sammelstelle in der Pfarrscheune Roringen abgeben. Gerade wurden bereits 5,9kg gesammelte Deckel im Kirchenkreis abgegeben. Herzlichen Dank an alle treuen Sammlerinnen und Sammler!


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1544367530.medium

Bild: Erlöser Borssum

Hunger nach Gerechtigkeit               

So lautet das Motto der 60. Aktion von Brot für die Welt. In diesem Sinne unterstützt der Kirchenkreis Emden-Leer ein Projekt in Sierra Leone. Jede Spende kann dabei helfen die Zukunft dieses Landes und seiner Kinder zu verbessern! Dafür sammeln wir auch am Heiligen Abend!

Ali Sesay aus dem westafrikanischen Sierra Leone hat sich seine Sorgen nie anmerken lassen. Der Kleinbauer wollte unbedingt einen Weg aus der Armut finden, um seinen Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Doch er wusste nicht wie. Umso glücklicher war er, als Mitarbeitende der Siera Grass-roots Agency (SIGA), einer Partnerorganisation von Brot für die Welt, in sein Dorf kamen und den Ärmsten der Armen ihre Unterstützung anboten – unter der Voraussetzung, dass sie selbst mit anpacken würden. Das hat Ali Sesay getan. Niemand in seinem Haushalt muss mehr Hunger leiden. Und alle seiner Sprösslinge im schulfähigen Alter gehen zum Unterricht – ausgestattet mit allen Dingen, die sie zum Lernen brauchen. Er und die anderen Männer des Dorfes haben gelernt, wie man neue Sorten von Maniok und Reis erfolgreich anbaut. „Mein Ertrag hat sich verdoppelt“, erzählt Ali Sesay. Und deshalb kann er heute stolz sagen: „Die Saat ist aufgegangen.“


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
vor etwa 22 Stunden
1544363381.medium

Bild: GEP

Konzertgottesdienst zum 3. Advent

Es ist inzwischen Tradition - der Konzertgottesdienst mit dem Frauenchor Vocalitas. In diesem Jahr wird er am 3. Adventssonntag um 17 Uhr gefeiert. Der Frauenchor unter der Leitung von Frau Nina Pfening wird festliche und besinnliche Advents- und Weihnachtsstücke singen und die Musik wird umrahmt von weihnachtichen Texten. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Frau Ortrun Karkow als Gast des Chores. Pastor Onno Schulz wird den Gottesdienst mit einer Begrüßung beginnen und mit Gebet und Segen beschließen.

Herzliche Einladung!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1519406867.thumb-
1544363196.medium_hor

Bild: kkjd jo

Moin!

Ich bin seit 1.11. das neue Gesicht im Kirchenkreisjugenddienst. Mit 50% meines Stellenanteils werde ich als Diakonin im Kirchenkreis mit dafür sorgen, dass es auch die nächsten Jahre hier bei uns viele tolle Angebote wie Freizeiten, Teamerschulungen, Jugendgottesdienste und das eine oder andere neue Projekt oder Event für euch geben wird.

Konkret können wir uns z.B. bei den „Mittendrin“- und JuLeiCa – Seminaren oder auf der Teeniefreizeit im Sommer an der Ostsee begegnen, bei den Jugendkonventen oder einem großen Jugendgottesdienst im Advent 2019 in Bleckede. „Bleckede“ ist ein gutes Stichwort, denn dort bin ich mit der anderen Hälfte meiner Stelle tätig. In der Gemeinde bin ich mit zuständig für die Konfirmandenarbeit und arbeite gerade daran, die Jugendarbeit wieder anzukurbeln durch Jugendandachten, den Aufbau einer Jungschar und einer Konfi-Jugendgruppe. Insgesamt ist mir der Kirchenkreis Lüneburg schon länger bekannt.

Mit meinem Mann wohne ich seit 2010 in Lüneburg (seit 2016 haben wir „Verstärkung“ durch unsere kleine Tochter Lotta) und seit Mai 2018 habe ich bereits in der Kirchengemeinde St.Dionys die Konfirmanden- und Teamerarbeit mit unterstützt. Davor war ich nach der Geburt unserer Tochter zwei Jahre in Elternzeit. Meine beruflichen Stationen zuvor waren die Kirchengemeinde Heeslingen (bei Bremervörde), in der ich v.a. mit Kindern, Familien und Teenies gearbeitet habe, und das Missionarische Zentrum Hanstedt I im Kirchenkreis Uelzen. Dort hatte ich bereits nach dem Abi 1998/99 mein FSJ gemacht. Zurück als Hauptamtliche Mitarbeiterin war mein Schwerpunkt nun die Gestaltung von Konfirmandenfreizeiten, Mitarbeiterschulungen („Ü 13“ und JuLeiCa), Andachten und Gottesdiensten sowie die Begleitung der „Hausgemeinde“ während ihres FSJ/BFD.

Jetzt aber freue ich mich auf die Arbeit hier bei und mit euch im Kirchenkreis, darauf, euch kennenzulernen und mit euch gemeinsam unterwegs zu sein. Lasst von euch hören, wenn ihr Ideen oder Wünsche an unser Team habt, informiert euch über unsere Angebote im Jahresheft, schaut vorbei, wenn der Jugendkonvent sich trifft… - ich freu mich, wenn wir unsere Kirchenkreisjugendarbeit gemeinsam aktiv und kreativ gestalten!

Eure Stephie :-)






Mehr anzeigen Icon_down_t
1528698145.thumb-

Joyful Angels am 2. Advent im Gottesdienst

Schöner Gottesdienst zum 2. Adventssonntag mit Ides Eberbach und den Joyful Angels
 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056597.thumb-

Advent heißt warten

Gottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden

Mehr anzeigen Icon_down_t
1399033127.thumb-
vor etwa 24 Stunden
1544356732.medium

Bild: Nordstädter Weihnachtsmarkt @facebook.com

Ein Fenster für den Nikolaus

Freies WLAN für den Adventsmarkt an der Lutherkirche

Am Nikolaustag wurde vor unserem Gemeindehaus der Nordstädter Weihnachtsmarkt eröffnet. Die Kirchengemeinde stellt den Platz, spendet Strom und verleiht Bierzeltgarnituren. Mit den guten Erfahrungen vom diesjährigen Gemeindefest gab's dann den Wunsch, ob nicht auch freies WLAN möglich wäre. Der KV-Vorsitzende gab grünes Licht und so wurde kurzfristig wieder ein geeignetes Leihgerät organisiert. Die Fenstermontage wirkt zwar etwas improvisiert, erfüllt jedoch ihren Zweck. Schwieriger war da schon ein Problem mit dem LAN-Kabel welches die Umsetzung um einen Tag verzögerte. Am zurückliegenden Wochenende war dann alles funktionsbereit und wurde auch gut genutzt. Der Adventsmarkt endet zwar schon heute, die Installation bleibt jedoch vorerst in Betrieb. Wie die Geschichte weitergeht ist zur Zeit noch offen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1535214999.thumb-
1544356300.medium

Bild: Taufkerze auf dem Altar

Gottesdienste am 2. Advent

Gleich zwei Gottesdienste feierten wir am 2. Advent.
Um 9:45 Uhr hielt Lektorin Eva Steinbach die Predigt und sprach über Heimweh oder die Sehnsucht nach Gott. Die zwölfjährige HIlke Fecht begeisterte mit ihrem Gesang. Sie wurde von Gerhard Schoone am Flügel begleitet. Ein besonderer Gottesdienst.


Danach versammelte sich eine große Gemeinde zum Taufgottesdienst. Tyler, Juna, Benedikt, Anil und Rieke wurden von ihren Familien zur Taufe gebracht. Nach dem Gottesdienst leuchteten die fünf Taufkerzen auf dem Altar um die Wette.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1401265449.thumb-
1544350839.medium

Bild: Julia Dittrich

Familienvater, Journalist, Prediger

Superintendentin Katharina Henking führt Mathias Klein als neuen Prädikanten in Heersum ein

Heersum. Zwei Jahre hat sich Mathias Klein auf diesen Tag vorbereitet: Seit Samstag ist er neuer Prädikant in der Kirchengemeinde Heersum. Superintendentin Katharina Henking führte den Familienvater in der Heersumer Urbanikirche in sein neues Amt ein. In Zukunft darf er nicht nur Gottesdienste leiten, sondern auch selbstständig Predigten verfassen und das Abendmahl austeilen.

Klein lebt in Heersum und arbeitet als Zeitungsredakteur in Hannover. Der Schritt ins Prädikantenamt ist für ihn auch eine Rückkehr zu seinem ursprünglichen Berufswunsch: Bevor er Journalist wurde, studierte er Theologie –mit dem Ziel, Pastor zu werden. Doch wegen des damaligen Mangels an Pastorenstellen ließ er das Studium fallen. Nach langer „Kirchen-Abstinenz", so berichtet Klein, fanden er und seine Frau schließlich den Weg zurück in eine Gemeinde. Die Predigten von Pastor Matthias Spiegel-Albrecht, damals Pfarrer in Hackenstedt, hätten dabei eine große Rolle gespielt. 

Doch der Platz in der Kirchenbank reichte Klein nicht aus. Er ließ sich in den Kirchenvorstand wählen und zum Lektor ausbilden. Mit der zusätzlichen Ausbildung zum Prädikanten kann er nun auch sein Talent zum Schreiben in der Kirche ausleben. „Das Theologische und der Entstehungsprozess von Predigten reizen mich", erklärt er. „Es ist ein ganz anderes Schreiben als in meinem Beruf. Ich kann mir viel Zeit lassen und mich mit vielen verschiedenen Texten beschäftigen." 

Auch Superintendentin Henking ist Kleins Freude am Predigen bereits aufgefallen.Vor seiner Einführung betonte sie noch einmal die Wichtigkeit dieses Engagements: Sich an Predigttexten abzuarbeiten gehöre zu diesem Ehrenamt dazu. „Für Sie ist es keine lästige Pflicht, Bibeltexte hin- und her zu wälzen. Sie haben große Freude daran", lobte Henking. Sie stellte auch die wichtige Rolle von Lektoren und Prädikanten in der Evangelischen Kirche heraus. Diese Menschen seien keinesfalls ein Notnagel, um den Mangel von Pastorinnen und Pastoren auszugleichen: „Sie sind ein Zeichen des Reichtums der Kirche." 

Darüber, dass Prädikanten auch das Abendmahl austeilen dürften, sei sie besonders froh. Gerade in kleinen Gemeinden werde das Abendmahl teilweise kaum noch gefeiert. „Das ist eine große und wichtige geistliche Aufgabe."

Sein Talent zur Predigt konnte Klein gleich im Anschluss an seine Einführung unter Beweis stellen: In seiner ersten Predigt als Prädikant sprach er von der Hoffnung in schwierigen Lebensphasen und dem Traum von einer besseren Zukunft. Dabei verstand er, die Lebenswirklichkeit der Menschen mit einzubeziehen. Zwischendurch ließ er immer wieder Persönliches einfließen und brachte die Gemeinde auch mal zum Lachen. Zum Beispiel, wenn er von einer Zukunft träumte, in der Kinder gerne ihre Hausaufgaben machen und das Handy auch mal freiwillig weglegen.

In Zukunft wird die Heersumer Gemeinde wohl noch viele Predigten von Mathias Klein hören. Und für den Fall, dass es mit dem Schreiben mal doch nicht so klappen will, verriet ihm die Superintendentin noch den Rat eines Theologie-Professors: „Wenn man nicht weiter kommt, sollte man einfach einen Lappen nehmen und zum Beispiel die Badewanne schrubben. Dann arbeitet der Text in einem weiter." Doch wahrscheinlich werde er diesen Rat gar nicht nötig haben, so Katharina Henking: „Ich setze auf Ihre Lust und Energie im Predigen. Das wird in Ihren Gottesdiensten spürbar sein." Julia Dittrich

Mehr anzeigen Icon_down_t
1416236510.thumb-

Das 8. Türchen wird geöffnet – bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen

Am 8. Dezember 2018 machte der Lebendige Adventskalender Station bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen. Hier war der Carport weihnachtlich dekoriert – auch strahlte die 8 hell erleuchtend am Eingang.

Etliche Gemeindemitglieder fanden sich bei den Gastgebern ein, um auch an diesem Abend die adventliche Stimmung einzufangen. Neben weihnachtlichen Liedern und Wortbeiträgen gab es wieder heißen Glühwein, Kinderpunsch und auch frisches Laugengebäck.

Herzlichen Dank für die schönen Momente im Kreise vieler Gemeindemitglieder in adventlich-weihnachtlichem Ambiente.

Kirchengemeinde Duingen

Peter Seip

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1537941032.thumb-

Bild: Inge Wienbeuker

Heute ist es soweit!

Der Aufbau des Weihnachtsmarktes ist in vollem Gange.
Alle sind zum Eröffnungsgottesdienst um 11 Uhr herzlich eingeladen- danach wünschen wir viel Spaß an den verschiedenen Ständen und Buden!

Wir freuen uns auf viele Besucher!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1524580492.thumb-
1544345302.medium

Bild: M. Brust

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Plinkestraße 
wünscht gesegnete Advents- und Weihnachtstage! 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1521371183.thumb-

Spenden für Guatemala

Unser ehemaliger Pastor Werner Hinz ist momentan als Interimspastor in Guatemala. Inmitten von Armut, Gewalt, Drogen und Mord unterstützt er dort ein Projekt, das Jugendlichen mit ­‑ durch Spenden finanzierte - Stipen­dien einen Schulbesuch ermöglicht, damit sie nicht gezwungen sind zu arbeiten und die Chance haben, aus dem Milieu auszustei­gen. Darüber hinaus bietet die Gemeinde dort Workshops zu Familien-, Schwanger­schafts- und Gewaltproble­men an.

Seinen ausführlicheren Bericht, Fotos und Angaben zum Spendenkonto finden Sie unter Spenden für Guatemala

Wir möchten Werner Hinz und dieses Projekt gerne unterstützen und hoffen auf viele kleine und große Spenden, die Sie nach den Gottesdiensten abge­ben oder auf das Spendenkonto überweisen können.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1490602576.thumb-

Bild: KG Gyhum

Unser Schaukasten

Monatsspruch Dezember 2018 & aktueller Wochenspruch
Mehr anzeigen Icon_down_t
1503744770.thumb-
1544305742.medium_hor

Bild: von Minden

Herzliche Einladung zur Adventsmusik in Adelebsen und Lödingsen am 16.12. 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1472542290.thumb-

Der neue Gemeindebrief ist beim Drucker

Die Weihnachtsausgabe der Brücke ist beim Drucker.
Wer sie jetzt schon lesen möchte, findet die online - Version unter diesem Link.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1420232633.thumb-

Gedanken zum Advent...

(bitte ganz zu Ende lesen)


Advent heißt warten

Nein, die Wahrheit ist

Dass der Advent nur laut und schrill ist

Ich glaube nicht

Dass ich in diesen Wochen zur Ruhe kommen kann

Dass ich den Weg nach innen finde

Dass ich mich ausrichten kann auf das, was kommt

Es ist doch so

Dass die Zeit rast

Ich weigere mich zu glauben

Dass etwas Größeres in meine Welt hineinscheint

Dass ich mit anderen Augen sehen kann

Es ist doch ganz klar

Dass Gott fehlt

Ich kann unmöglich glauben

Nichts wird sich verändern

Es wäre gelogen, würde ich sagen:

Gott kommt auf die Erde!


Und nun lesen Sie den Text von unten nach oben!!

von Iris Macke
Mehr anzeigen Icon_down_t
1392911872.thumb-

Das „Böttger-Konzert“ lebt weiter!

„Solange ich lebe“ - hatte Gottfried uns versprochen - „komme ich zu Euch!“.
Es war Gottfrieds Ideal und Bemühung, mit beseelter Musik einen Beitrag zum Gelingen des Guten zu leisten. Die Ashausener Benefizkonzerte wie auch zwei weitere Benefizkonzerte, die er jährlich In Hamburg sowie Lübeck organisiert hatte, nannte er liebevoll seine „Babys“.
Gottfried ist von uns gegangen, aber seine Idee soll weiter leben! Diesen Wunsch Gottfrieds über seinen Tod hinaus hat uns auch seine Lebensgefährtin Ellen v. Spanyi übermittelt.
Und so fand in diesem Sinn das erste Konzert "nach Gottfried", im Gedenken an diesen wunderbaren Menschen jetzt statt. Organisator Dr. F. W. Gräbner dankte im Namen der Stiftung St. Andreas.
Unter der Leitung von Jürgen Attig, Bass, waren viele der altbekannten musikalischen Freunde wieder mit dabei in St.Andreas: Joana Toader (Gesang), Gunther Andernach (Waschbrett), Malte Witte (Saxophon), Manusch und Roberto Weiß (Gitarre). Hinzugekommen sind der Pianist Oliver Gross und Heinz Lichius am Schlagzeug.

Ein volles Haus dankte begeistert und freut sich auf ein Wiedersehn.


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Krippenspiel 2018


Wie dem Gottesdienstplan bereits zu entnehmen ist, werden uns auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mörse an Heiligabend im 16 Uhr-Gottesdienst mit einem Krippenspiel erfreuen.

Die Proben haben bereits begonnen, sie finden an Schultagen mittwochs von 15-16 Uhr (während der Ganztagsbetreuung) zunächst in der Grundschule und später in der Kirche statt, die Generalprobe wird am 23. Dez. 2018 um 16:00 Uhr  sein.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056521.thumb-

Bild: dd

Geschenke, Bücher, Fair-gehandelte Sachen kauft man nun sehr schön im neueröffneten Buchladen: "Kapitel 17" sehr zentral in der Hökerstraße 17 in Stade
Mehr anzeigen Icon_down_t
1523630267.thumb-
Unser Gemeindebrief zu Weihnachten 2018 und Jahresbeginn 2019. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr - behütete und erholsame Feiertage und gute Wiederkehr!
Ihre 
Almut und Ingo Koll
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen