Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1376056468.thumb-
Vor einigen Tagen habe ich den Kirchenvorstand gebeten, mich von meiner Beauftragung  für die Umwelt zu entlassen. 
Grund: die Zusammenarbeit mit KV und Pastor war in letzter Zeit unbefriedigend. Viele unserer Vorschläge wurden nicht beachtet oder sogar unterlaufen, ohne mit dem Umweltteam darüber gesprochen zu haben. 
Für die Energieeinsparung und sonstige Faktoren des Umweltschutzes können wir keine Verantwortung übernehmen. 

Ich grüße alle "Grünen Hähne", welche unter besseren Bedingungen arbeiten können. 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1448828890.thumb-
1472314470.medium

Bild: Nagel

Konfirmanden besuchen Synagogengottesdienst

Die Konfirmandengruppe Iber-Odagsen/Dassensen-Wellersen hat die jüdische Gemeinde in Göttingen besucht und an einem Schabbatgottesdienst am Freitagabend teilgenommen. Beeindruckt zeigten sich die Konfis davon, wie locker und souverän drei Jugendliche singend und betend die Gemeinde durch den Gottesdienst geführt haben. Nach dem Gottesdienst gab es beim gemeinsamen Essen im Gemeindehaus Gelegenheit zum Gespräch. Neben den Konfis waren auch wieder einige Eltern bei dem Besuch dabei.




Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
Der morgige Gottesdienst an den "Langen Äckern" findet um

                                        9.30 Uhr

statt!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1420017261.thumb-
Das neue Gemeindemagazin ist da!

In diesen Tagen wird der neue "Rund um den Kirchturm" in die Haushalte in Lengede und Klein Lafferde verteilt. Auch hier ist er einzusehen. Darin dieses Mal: alle Gottesdienste und Termine für den Zeitraum September bis November. Und das Titelthema rankt sich dieses Mal rund um den Gesang: "Du meine Seele, singe! - Rund um das Singen."

Viel Spaß beim Blättern und herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056025.thumb-
1472277755.medium

Bild: 28.8.16

Sonntag 28. August 2016

Mit dem Bild vom Ort eines Ortsteilgottesdienstes zurückliegender Jahre laden wir herzlich ein zum Ortsteilgottesdienst des Jahres 2016, den wir am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr im Garten von Familie Haken am Düsterweg 31 feiern dürfen.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1456762730.thumb-

Einladung Sprengellektorennachmittag

Das Treffen findet am Sonnabend, dem 17. September in der Zeit von 11-15.45 Uhr in Meppen (Gustav-Adolf-Kirchengemeinde Meppen, Herzog-Arenberg-Str. 14,
49716 Meppen) statt.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
125 Jahre Martin-Luther-Gemeinde

Am 07.08.2016 feierten wir unser Gemeindefest am Gemeindehaus in der Bernhardstraße. Wir haben uns über viele Besucher, gutes Wetter, schöne Musik und andere tolle Dinge gefreut. Ein paar Impressionen liefern die von unserer katholischen Freundin Birgit Hosselmann mit der evangelischen Kamera von Anette Hoffmeier gemachten ökumenischen Fotos. Weitere Bilder vom Gemeindefest werden unter der Rubrik Fotos eingestellt.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056306.thumb-
1472219880.medium

Bild: Dübbel

 Visitation in unserer Kirchengemeinde

In der Woche vom 21. - 27. August fand in unserer Gemeinde die Visitation durch ein Team des Kirchenkreisvorstandes um Herrn Superintendenten Burghardt Klemenz statt. In dieser Woche wurden der Gottesdienst, der Konfirmandenunterricht sowie verschiedene Kreise und Chöre besucht. Gespräche mit haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden standen ebenso auf dem Programm wie ein Treffen mit dem Samtgemeinde- und Ortsbürgermeister. Auf dem Hof der Familien Eielt und Hajo Hillrichs fand eine Betriebsbesichtigung statt. Ebenso stand ein Besuch der Grundschule auf dem Programm.

In jeder evangelisch-lutherischen Gemeinde findet alle sechs Jahre eine Visitation durch den Superintendenten und den Kirchenkreisvorstand statt. 

 BU: Eielt und Susanna Hillrichs (4. und 5. von rechts) sowie Hajo und Janina Hillrichs (2. und 3. von links) zeigten Pastorin Ricarda Rabe von der Landeskirche (von rechts), Superintendent Burghard Klemenz, Pastor Sven Grundmann (Holtland), Pastor Wolfgang Ritter (stellvertretender Superintendent) und Martina Welling (Kirchenkreisvorstand) ihren Hof.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1467379933.thumb-

Unser Kirchenbüro ist vom 29.08. - 23.09.2016 nicht besetzt!




Mehr anzeigen Icon_down_t
1426537741.thumb-
1472215563.medium

Bild: Gemeindebriefdruckerei

..zeigen was ne HARKE ist..

Der GartenTag in St. Johannes!

Sie arbeiten gern im Garten und packen gern mit an?! Dann ist hier die Gelegenheit für Sie! Quasi für Kurzentschlossene und Wärmebeständige:

Samstag, 27. August, ab 9.00 Uhr

Zum Abschluss gibt es wie immer einen Happen zu essen...

Mehr anzeigen Icon_down_t
1451982041.thumb-
1472213009.medium

Bild: Förderverein (Helmut Schaetz)


... erste Bilder der "Langen Nacht"

... weitere werden folgen...

Mehr anzeigen Icon_down_t
1450863728.thumb-

Ott-Orgel
in der St. Jacobikirche wird 50

(26.08.2016) Am Freitag, dem 2. September 2016, ist in der St. Jacobikirche um 18 Uhr das Festkonzert zum Orgeljubiläum mit dem namhaften holländischen Organisten Ben van Oosten und dem Göttinger Symphonie Orchester.
Auf dem Programm stehen zwei Kompositionen aus der französischen Romantik: Das Finale aus der Symphonie Nr. 3 von Charles-Marie Widor von 1893/94 sowie die 1. Symphonie für Orgel und Orchester von Felix Alexandre Guilmant, die 20 Jahre zuvor komponiert wurde.
Das Göttinger Symphonieorchester spielt zudem die 4. Symphonie von Johannes Brahms. Ben van Oosten präsentiert die Orgel außerdem mit der "Petite Suite pour Grand Orgue" von Hayo Boerema, die van Oosten gewidmet ist.
Nach dem Konzert, das mit Pause etwa zwei Stunden dauert, sind alle Besucher zu einem Sektempfang zum Jubiläum eingeladen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1403082054.thumb-

Jugendbegegnung und Kinderfreizeit in Äthiopien -  durchgeführt von Jugendlichen des Ev. Stadtjugenddienstes Hannover und dem  Kinderhilfsverein Das Helle Licht e.V.  mit Jugendlichen der Ev.  Mekane Yesus  Kirchengemeinde in Kotobe/ Addis Abeba und den Kindern vom Yerer Mountain.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1463043824.thumb-

Singt dem Herrn ein neues Lied! 


Sie singen gerne und haben Lust, einen Gottesdienst musikalisch zu gestalten? Dann kommen Sie zum Projekt-Chor unserer Gemeinde! 
Unter der Leitung von Corinna Duwe singt der Chor im Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation am 25. September um 10 Uhr. 
Die Proben finden statt am 2., 9., 16. und 23. September jeweils von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr im Haus der Jungen Gemeinde. 
Außer der Freude am Singen sind keine Vorkenntnisse erforderlich - wir freuen uns auf Sie! 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1469962303.thumb-

Das Kreiselkuchenfest hat hoffentlich den Besuchern viel Freude bereitet. Wir freuen uns über die große Resonanz und den finanziellen Zuwachs für die Stiftung!

Dieser Erfolg war nur möglich durch die Unterstützung und Zusammenarbeit Vieler und dafür ein

ganz herzliches Dankeschön

an

-         Pastor Engelmann und Hinrich Grünhagen für die Gestaltung der Andacht

-         Horst Waßmann für die Bereitstellung seines Hofes

-         Ralf Schüssler für seine Stimmungsmusik

-         Alle unsere Torten- und Kuchenbäcker, es war sehr lecker!

-         Manfred Heise für das Anschließen unserer Elektrogeräte

-         Firma Wode-Unger für die vielen Dinge, die niemand sieht und doch gemacht werden müssen

-         Firma Gropengießer für die Bereitstellung der Verkehrsschilder

-         Familie Bähr für die Bereitstellung des Kühlwagens

-         Günter Rusteberg für den Blumenschmuck

-         alle Helfer, die einfach zugefasst haben!

Bis zum nächsten Fest!

Das Kuratorium der Wulftener Kirchenstiftung

Mehr anzeigen Icon_down_t
1456145012.thumb-

Unseren aktuellen Gemeindebrief

können Sie hier ansehen oder herunterladen.
Gute Unterhaltung beim Lesen!
Mehr anzeigen Icon_down_t
1396257526.thumb-

Bild: KK Stolzenau-Loccum

Diakoniewoche im Kirchenkreis Stolzenau-Loccum

 

„Wir haben in unserem Kirchenkreis eine vielfältig belebte Diakonielandschaft und mit der Diakoniewoche haben wir die Möglichkeit, einige unserer Angebote bekannt zu machen.“  sagte der Diakoniebeauftragte Pastor Ingo Krause vor dem Diakonieausschuss als er das Programm der Diakoniewoche vorstellte. 

  •  Den Auftakt macht am 7. September 2016, um 10.00 Uhr, das Diakoniefrühstück des Diakonischen Werks im „Haus der Kirche“ in Stolzenau. Marion Kohlmeyer und ein Helferteam freuen sich auf viele Gäste, die sie an liebevoll gedeckten Tischen mit Brötchen und Kaffee bewirten können.
  •  Am Freitag, dem 9.September, um 14.30 Uhr, gibt der evangelische Kindergarten „Arche“ in Stolzenau Einblick in seine religionspädagogische Arbeit. Wie die Leiterin Marina Dubro mitteilt, bereiten die Erzieherinnen mit den Kindern ein Erzähltheater zum Gleichnis vom Barmherzigen Samariter vor, das sie den Eltern und anderen Gästen vorführen wollen.
  •  Zum Frauenfrühstück der Kulturen lädt die St. Jacobi-Kirchengemeinde aus Stolzenau am Sonnabend, dem 10. September, um 9.00 Uhr, in das „Haus der Kirche“ ein. Frauen aus verschiedenen Herkunftsländern und mit unterschiedlichen kulturellen Prägungen bekommen bei einem gemeinsamen Frühstück die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.
  • Die Südkreisgemeinden feiern am Sonntag, dem 11.September, um 10.00 Uhr in der Uchter Kirche einen Diakoniegottesdienst – und natürlich wird dort  die Diakonie-Hymne „Diakonie heißt jetzt oder nie und mit dem Herzen sehen“ erklingen.
  • Für die Zielgruppe der Besuchsdienstmitarbeitenden und der vielen Pflegenden hat die Diakoniestiftung den Klinikclown Andreas Bentrup eingeladen. In seinem neuen Programm „Sterben lernen“ setzt er sich auf heitere, aber tiefsinnige Weise mit dem Thema „Sterben“ auseinander. Er wird am Montag, den 19.September, um 19.00 Uhr im Abt-Uhlhorn-Haus in Loccum und am Donnerstag, den 23.September, um 19.00 Uhr im Curazentrum Uchte auftreten. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.
  •  Den Höhepunkt der Diakoniewoche im Kirchenkreis bildet traditionsgemäß der Tag der offenen Tür im Möbellager in Leese. Am 17. und 18. September freuen sich die Mitarbeiter der diakonischen Projekte  auf Besucher, denen sie ihre Arbeit vorstellen können und eine Führung durch das Angebot anbieten können. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 Diakoniepastor Ingo Krause, die Mitglieder des Diakonieausschusses, Hartmut Willig von der Diakoniestiftung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werkes freuen sich auf Ihren Besuch


Text und Foto P. Ingo Krause



Mehr anzeigen Icon_down_t
1422791032.thumb-
1472119442.medium_hor

Bild: A.Birkenstock-Koll

Willkommene Verstärkung für's Pastorenteam in Steimbke: Pastorin Almut Birkenstock-Koll ist ab September mit einer Viertelstelle in Steimbke tätig

Nun ist die Hälfte der Brouwerschen Elternzeit bereits um und nun bekommen wir für die zweite Hälfte tatsächlich noch tatkräftige Unterstützung von einer Pastorin aus dem Kirchenkreis! Von September bis März wird Pastorin Almut Birkenstock-Koll mit einer Viertelstelle in der Gemeinde Steimbke mitarbeiten und so kann es immer wieder sein, dass Sie ihr in Gottesdiensten, bei Beerdigungen, Hochzeiten und Taufen oder anderen Anlässen begegnen. Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung und damit Sie wissen, mit wem Sie es bald zu tun haben, hier schon mal eine kleine Vorstellung:

„Salaam, liebe Gemeinde in Steimbke, so grüßt man im Iran. 

Ich bin „die Neue“ und werde demnächst öfter bei Ihnen im Ort auftauchen und am Gemeindeleben teilnehmen. Sie werden mir in Gottesdiensten, bei Beerdigungen, Trauungen und Taufen und sicher auch bei vielen weiteren Gelegenheiten begegnen.

Ich bin nicht unerfahren (Jahrgang 1954), aber für mich ist Ihr Ort und Ihr Lebensumfeld neu.

Ich habe viele Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet, u.a. in Ostafrika und im Iran. Meine Arbeitsfelder waren sehr unterschiedlich, vom Schulpfarramt über Arbeit im Beratungs- und Gesundheitssektor sowie in 2 deutschsprachigen Auslandsgemeinden, Nairobi und jetzt Teheran, wo wir jeweils 7 Jahre verbrachten. Mein Mann, der auch Pfarrer ist, hat mit mir die Auslandsstellen geteilt. Wir haben 3 Kinder, 2 Söhne und 1 Tochter. Mittlerweile sogar 1 Enkelkind.

Die Arbeit im Kirchenkreis Nienburg wird ein neuer Lebens- und mein letzter Arbeitsabschnitt werden.

Ich werde an verschiedenen Stellen im Kirchenkreis Nienburg eingesetzt, eine davon ist die Mitarbeit in Steimbke. Ich freue mich auf die neue Arbeit, auf ein lebendiges Gemeindeleben und darauf, mit Ihnen das zu teilen, was uns als Christen in dieser Welt herausfordert: Frieden zu bewahren, um Gerechtigkeit zu ringen, Brücken zu bilden zwischen Kulturen – und dies alles in Respekt vor dem, was anders ist und in Liebe untereinander und zu dem, der Grund unseres Glaubens ist.

Natürlich bin ich angewiesen auf Ihre Unterstützung, Ihren Rat und Ihre Hinweise, um Sie und die Gemeinde kennenzulernen. Es wäre schön, wenn Sie mir bei der Eingewöhnung helfen und scheuen Sie sich nicht, mir Ihre Meinung zu sagen. Auf eine gesegnete gute Zusammenarbeit ab September!

Ihre Almut Birkenstock-Koll

Mehr anzeigen Icon_down_t
1423579725.thumb-

Bild: Club Einstein

Große Freude im Club Einstein

Heute (25.08.2016) klingelte es in der Verfügungszeit an unserer Tür. Vor ihr stand Thomas Tillner vom Freibadteam Stadtoldendorf. Er überreichte uns einen schön gestalteten Umschlag. Nach dem Öffnen hatten wir, Iris Hirte, Paola Brecht und Christine Greveler, Tränen in den Augen und eine Gänsehaut. Im Umschlag befanden sich 150,00 € vom Verkauf der "Bunten Tüten" als Spende.

Wir sind mehr als gerührt und sagen ganz herzlichen Dank!!!

Gemeinsam mit den Kindern werden wir entscheiden, wofür dieses Geld verwendet werden soll.

Christine Greveler

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056544.thumb-

Ökumene in Dörpen

Herzliche Einladung am 24. September 2016 zur ökumenischen Fahrt mit der St. Vitus Kirchengemeinde Dörpen in das Kloster Frenswegen in Nordhorn. Wir besichtigen das Kloster und später die St. Augustinus Kirche in Nordhorn. Abfahrt an der kath. Kirche in  Dörpen um 7.45 Uhr und Rückkehr gegen 15.00 Uhr in Dörpen.

Herzliche Einladung am 27.September zu einem ökumenischen Morgenlob um 8.15 Uhr in der St. Vituskirche Dörpen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1416236510.thumb-

Gottesdienst und Mittagessen - zusammen mit und für ausländische Mitbürger

Am Sonntag, 21. August 2016, fand im Gemeindezentrum der ev.-luth. Kirchengemeinde zu Duingen ein Gottesdienst für und mit Beteiligung von Flüchtlingen statt. Der Gottesdienst wurde in arabischer und deutscher Sprache gehalten.

Davor kochten die ausländischen Mitbürger für die Besucher und sich selber zu Mittag.

Das Gemeindezentrum in Duingen war sehr gut gefüllt - das Angebot wurde sehr gut aufgenommen.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten - und auch an die muslimischen Gäste aus Hannover.

Für die Kirchengemeinde Duingen

Peter Seip

Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056438.thumb-
1472108824.medium

Bild: Privat

Nachlese Sommerkirche

In den Sommerferien luden sich die Kirchengemeinden Holdenstedt, Suderburg, Eimke und Gerdau der Reihe nach sonntags zum Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Beisammensein ein – eine gelungene Aktion zum Kennenlernen der anderen Gemeinden in der Region.

Für Essen und Trinken sorgte die einladende Kirchengemeinde: In Holdenstedt wurde gegrillt, in Suderburg gab es Gyros und die Eimker erfreuten ihre Gäste mit einem leckeren kalten Buffet auf der Empore. Und ein besonderes Bonbon war die interessante Kirchenführung. In Gerdau überraschte Dekan i. R. Thomas Vieweg die Gemeinde musikalisch: Der Suderburger Gastpastor und seine Frau Monika begleiteten das letzte Lied mit Gitarre und Flöte.           

Katrin Becker

Mehr anzeigen Icon_down_t
1432881357.thumb-
1472069161.medium

Bild: JW

Unser Posaunenchor wird 50 Jahre jung

Nach sehr vielen Übungsstunden ist es nun endlich soweit: Am Samstag, den 10. September, um 19 Uhr lädt der Posaunenchor zum Jubiläumskonzert in unsere Friedenskirche ein. Mit bekannten Liedern aus dem Schlager- und Popbereich soll der 50. Geburtstag ausgiebig gefeiert werden. Wir freuen uns über viele, die mit uns feiern wollen.
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

175 Jahre St. Martini Kirche Dransfeld (1841-2016)

Wir feiern mit einem Gottesdienst und anschließendem Dinner in Weiß und laden alle herzlich dazu ein!

Wann? Am 28.08.2016 um 10.45 Uhr

Wo? Gottesdienst in der Kirche, anschließend geht es auf dem Rathausplatz weiter!

Wie? Beim Dinner in weiß bringen alle etwas zum Picknicken mit und setzen sich an langen Tafeln zusammen hin und teilen das Essen miteinander. Ganz unkompliziert.

Was muss ich mitbringen?

- Einen Picknickkorb gefüllt mit Geschirr und Essen: So viel, dass es für mich und die Personen, die ich noch mitbringe, reicht. Keiner braucht für eine ganze Mannschaft zu sorgen! Alkoholfreie Getränke werden von der Kirchengemeinde besorgt.

- Weiße oder helle Kleidung. So ist es Tradition beim Dinner in Weiß. Aber keine Sorge: Wer nichts Weißes hat, kann selbstverständlich auch mit bunten Sachen kommen. Wir sind Kirche, eine große Gemeinschaft, in der alle einen Platz haben.

- Gute Laune und die Lust am Teilen und gemeinsamen Feiern!


Sagen Sie es gern weiter und kommen Sie zahlreich! Wir freuen uns auf Sie!



Mehr anzeigen Icon_down_t
1377507148.thumb-
1472060665.medium

Bild: C. Conrad

Auch die KU4-Kinder starteten in ihren Unterrichtsgruppen. In einem ersten Gesamt-Treffen mit Pastor Conrad lernten sich die Kinder in der Kirche kennen. Und hatten auch noch Gelegenheit, eine spontane Mini-Olympiade unter den Bäumen mitzuerleben.: Moon-Hopper, Niedrigseil-Parcours, Armdrücken, Äpfel fischen und Deckel werfen.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1401899169.thumb-
1472050637.medium

Bild: sl

Offener Gesprächskreis

"Was mache ich mit Texten der Bibel, die mich scheinbar nichts angehen?"
Nichts, könnte die Antwort lauten. Aber das ist zu einfach. Erstmal muss ich erkennen, ob es solche Texte gibt. Im Grunde geht also darum, wie ich den Sinn der biblischen Texte herausfinden kann.
Genau darüber wollen wir beim nächsten offenen Gesprächsabend diskutieren. Nach einer kurzen Einführung in die Materie der Bibelauslegung ist viel Raum zu Gespräch und Diskussion.
Herzliche Einladung an alle Interessierten. Anmeldung nicht erforderlich
Datum: Dienstag, 30.08.2016
Ort: Annenkapelle an der Kreuzkirche / Altstadt Hannover
Zeit: 19-21 Uhr
Für Getränke und Snaks ist gesorgt.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1438267390.thumb-
1472047657.medium

Bild: ELM Tauchert

"Wie machst Du das in Deiner Kirche?"

Ein lebendiger Austausch über kulturelle Grenzen hinweg, so war es auch bei der zweiten internationalen Partnerschaftskonferenz die vergangenes Wochenende in Hermannsburg startete. Zur Tagung des Ev.-luth. Missionswerks in Niedersachsen in Kooperation mit der Landeskirche Hannovers und dem Haus kirchlicher Dienste trafen sich rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus vier Ländern ... Mehr
Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen