Hier einfach registrieren

Hier einfach registrieren

Legen Sie selber Ihre Gemeinde, Gruppe oder Kirche an und teilen Sie Ihre Veranstaltungen.

 

Das ist bei uns los

1499240345.thumb-
Die 5 unglaublichsten Fakten über: Advent!
Der link bringt Sie zu einem kurzen und unterhaltsamen Film über den Advent



Mehr anzeigen Icon_down_t
1542097025.thumb-
1544519780.medium_hor

Bild: W. Teicke

"Der dritte Advent kommt ... "


Wir laden ein zu unseren Gottesdiensten am 16. Dezember 2018 in der Kirchengemeinde St. Georg Eisdorf-Willensen:

11.00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle Willensen

18.00 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der
St. Georgs-Kirche Eisdorf

Zum Vergrößern des Plakates bitte das Bild anklicken.

Sie sind herzlich willkommen!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1396515340.thumb-
1544518604.medium

Bild: J.Worbs

Andacht und Frühstück im Advent

Gerade in dieser oft hektischen Zeit ist es gut, inne zu halten und den Tag in besonderer Atmosphäre zu beginnen.

In der Woche vor dem 4. Advent (17.-21.12.2018) wird jeweils um 7 Uhr eine Andacht gefeiert. Die Andachten sind kurz und enden mit einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindehus Lindenstr. 4.

Es ist so eingerichtet, dass mit dem Frühstück Schüler als auch Berufstätige 7.50 Uhr oder 8 Uhr zur Arbeit schaffen. Aber natürlich ist das Essen keine Pflicht!


Weitere Informationen erhalten Sie bei Marion Müller oder Christoph Fietze.
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1544514160.medium

Bild: Hans-Joachim Rolf

Jauchzet, frohlocket!

Weihnachtsoratorium am Fr. 14. Dezember in der Michaeliskirche Hildesheim


Am Freitag, 14. Dezember um 20 Uhr beginnt in St. Michael die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Die Kantorei St. Michael hat namhafte Solisten eingeladen: Der Tenor Andreas Weller war schon häufiger in St. Michael zu Gast und besticht immer wieder durch seine souveräne Gestaltung der Evangelistenpartien. Die bekannte Sopranistin Hanna Zumsande war zuletzt 2017 im großen ökumenischen Versöhnungsgottesdienst zu erleben. Auch Juliane Gaube, Alt, und Albrecht Pöhl, Bass, sind der Kantorei St. Michael seit längerem verbunden. Das Bach-Orchester Hannover mit Konzertmeisterin Marlene Goede-Uter musiziert auf historischen Instrumenten. Die Leitung hat Hans-Joachim Rolf.

Aufgeführt werden die Teile I mit dem berühmten Eingangschor „Jauchzet, frohlocket!“ und IV bis VI, die durch abwechslungsreiche Klangfarben bestechen.

Der Eintritt kostet 15 bis 25 Euro (übliche Ermäßigungen) an der Abendkasse, im Vorverkauf über Reservix und an den bekannten Vorverkaufsstellen gilt ein ermäßigter Preis.


Mehr anzeigen Icon_down_t
1489915402.thumb-
1544507188.medium_hor

Bild: friedenslicht.de

4. Advent - 10 Uhr im Gottesdienst: Krippenspiel und Friedenslicht 

Das Friedenslicht ist auf dem Weg von Bethlehem über Wien und Hannover auch in unser Dorf. Bringt zum Gottesdienst bitte Lichtträger mit (Laternen, Windlichter, Gläser), damit ihr das Licht sicher in eure Häuser tragen könnt!

Mehr anzeigen Icon_down_t
1475521166.thumb-

Einladung zu den Weihnachts-Gottesdiensten 2019:

24.12., 15.00 Uhr + 16.30 Uhr, Felicianus - Kirche:
Musikalisches Krippenspiel mit Kinder-Chor und N. Remmert (Klavier)
Predigt: Lektorin Frauke Wetjen

24.12., 17.00 Uhr, unter freiem Himmel - Nähe Freibad:
Gottesdienst "Auf dem Felde" mit Posaunen-Chor
Predigt: Lektor Gerd Brüning

24.12., 18.00 Uhr, Felicianus - Kirche:
Christvesper
Predigt: Pastorin Müller

24.12., 23.00 Uhr, Felicianus - Kirche:
Christmette mit Felicianus-Chören
Predigt: Pastorin Müller

25.12., 10.00 Uhr, Marienkirche Leeste
Regional-Festgottesdienst am 1. Weihnachtstag
Predigt: Pastor Tietz

26.12., 10.00 Uhr, Felicianus - Kirche
Regional-Festgottesdienst am 2. Weihnachtstag mit Posaunen-Chor
Predigt: Pastor Meier

31.12., 17.00 Uhr, Felicianus - Kirche
Gottesdienst am Altjahresabend
Predigt: Pastorin Müller

01.01.2019, 17.00 Uhr, Felicianus - Kirche
Regional-Gottesdienst am Neujahrstag
Predigt: Pastor Meier
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056394.thumb-
Seniorenadventsfeier in Elbingerode
 
Am Samstag vor dem 2. Advent lud die Kirchengemeinde Elbingerode alle Einwohner ab 60 zum traditionellen Seniorenadvent ein. Er begann in der Kirche mit Darbietungen des Kindergartens Elbingerode, des Männergesangvereins La musica und der Grundschule Hörden, die von den Besuchern begeistert aufgenommen wurden. Danach setzte man das Beisammensein im Alten Pfarrhaus in gemütlicher Runde fort.
Mehr anzeigen Icon_down_t
1401265449.thumb-
1544466233.medium

Bild: Lisa Krusche

„Spuren in der Gemeinde hinterlassen“

Alfelder Jugenddiakonin Anja Marquardt in der Friedenskirche verabschiedet

Alfeld. In der Friedenskirche in Alfeld ist am Sonntag die Jugenddiakonin Anja Marquardt verabschiedet worden. Im Adventsgottesdienst entpflichtete die Superintendentin Katharina Henking die Regionaldiakonin des Kirchenkreises Hildesheimer Land-Alfeld von ihren Aufgaben. Als Nachfolgerin tritt Miriam Haase an ihre Stelle. 

Fünf Jahre lang war Anja Marquardt als Diakonin für die Konfirmanden- und Jugendarbeit zuständig. Im September 2013 wurde sie offiziell eingeführt. „Wir haben lange nach dir gesucht!“, wandte sich die Superintendentin Katharina Henking in ihrer Rede direkt an die Diakonin. Darin zog sie auch ein kurzes Resümee. Es seien bewegte Zeiten gewesen und Anja Marquardt habe sich großen Aufgaben stellen müssen – in einem Bereich, in dem vieles völlig neu erfunden werden musste. „Du hast Spuren in unserer Gemeinde und in unseren Herzen hinterlassen“, sagte die Superintendentin. 

Zu diesen Spuren in der Gemeinde zählten unter anderem die neuen Formen der Konfirmandenarbeit, die Marquardt kreativ und mit Bedacht auf den Weg gebracht habe. Die Superintendentin lobte die Professionalität und Verlässlichkeit der Diakonin ebenso wie ihre große Authentizität. „Vor mir stand zu jeder Zeit die echte Anja Marquardt.“ 

Auch der Pastor der Friedenskirche Michael Kratochwill fand Worte voller Lob für die Diakonin. Man habe sie in der Gemeinde sehr liebgewonnen. Neben Worten des Dankes wurden auch Blumen und kleine Aufmerksamkeiten überreicht. Anja Marquardt zeigte sich sichtlich gerührt und wohnte dem Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge bei. 

Für mich war das Beste an der Arbeit in der Region hier das kollegiale Miteinander“, blickte Marquardt auf ihre Zeit in Alfeld zurück- „Wenn ich jemand brauchte, war immer jemand ansprechbar.“ Sie habe zudem die große Freiheit genossen, die man ihr eingeräumt habe, um Neues auszuprobieren und auf den Weg zu bringen. 

Für Anja Marquardt geht es jetzt in der Region Gehreden-Wennigsen weiter. Als Diakonin des Kirchenkreises Ronnenberg wird auch in Zukunft ihr Schwerpunkt auf der Arbeit mit Jugendlichen liegen. Ausschlaggebend für den Stellenwechsel war die Nähe zu ihrem Wohnort Ronnenberg. Lisa Krusche

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1544456201.medium

Bild: Firma Heise


Wir bedanken uns!

Am 01.10.1953 gründete Wilhelm Geile in Wulften, Unterdorf 16 nach bestandener Meisterprüfung am BFE in Oldenburg einen kleinen Elektroinstallationsbetrieb mit Verkauf von Groß- und Kleingeräten, Leuchten und Leuchtmittel.

1982 wurde der Betrieb durch Elektromeister Manfred Heise übernommen und seit 2002 durch Sohn Elektromeister Jan Christoph Heise unterstützt. Somit ist auch eine Nachfolge für die Zukunft gesichert. Beide haben Ihren Elektromeister wie auch Wilhelm Geile am BFE in Oldenburg abgeschlossen.

Durch stetiges Wachstum ist aus einem Ein-Mann-Betrieb heute ein erfolgreiches,

facettenreiches Unternehmen im gesamten Spektrum der Elektrotechnik geworden.

Aktuell beschäftigt Heise Elektrotechnik 2 Elektrotechnikermeister, 11 Gesellen, 4 Auszubildende und 4 Mitarbeiter in der Verwaltung.

 

Firma Heise bedankt sich recht herzlich für die vielen guten Wünsche, vielseitigen Geschenke und wünschen allen Kunden, Lieferanten, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten und einen glückliches, gesundes neues Jahr.

 

Zum Dank überreicht der Betrieb drei Spenden für einen guten Zweck.

300€ für die Jugendfeuerwehr Wulften, 200€ Kindergarten Wulften sowie 200€ für den Kindergarten in Hattorf.

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1529772420.thumb-
1544454445.medium

Bild: Eckhard Backhausen

Vorweihnachtliche Stimmung in der Michaelis-Kirche

Unter der Leitung von Kantor Johannes Kruse veranstaltete Kirchengemeinde am 08.12.2018 das diesjährige „Fallersleber Adventssingen“. 

Bestens eingestimmte Akteure verzauberten die vielen Besucher mit weihnachtlicher Musik. Der Michaelis-Chor, der Jugendchor Fallersleben, Constanze Liebert (Sopran), Marc Fiedler (Bass) Nicolai Borggrefe (Oboe), Maria Kruse (Flöte), Karin Allgeier und Cornelia Rumpp (beide Violine), Alexander Sverdlov (Viola), Charlotte Kiefer (Violoncello) und Yu Hirano (Cembalo) präsentierten sich mit viel Engagement und sehr stimmungsvoll.

 

Das abwechslungsreiche Programm mit bekannten Weihnachtsliedern und klassischen Stücken u. a. von G.P Telemann, J.S. Bach und G.F. Händel nahmen die rund 350 Besucher an diesem frühen Abend in Ihren Bann. Das reizte so manchen Gast zum Mitsingen.

Johannes Kruse freute sich über den großen Zuspruch und betonte: „Mir lag besonders auch an dem Zusammenspiel zwischen dem Michaelis-Chor und dem Jugendchor Fallersleben, denn dies wollen wir zukünftig vertiefen. Heute hat es wunderbar geklappt.“ Das fanden auch die Zuhörer und verabschiedeten sich mit viel Applaus.


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
vor etwa 20 Stunden
1544449120.medium

Bild: Seven Up (homepage)

Samstag, 15. Dezember, 20 Uhr, Göttingen, Lokhalle
Sonntag, 16. Dezember, 15 Uhr, Göttingen, Lokhalle

WEIHNACHTSKONZERT mit SevenUp

zu Gast: Göttinger Stadtkantorei mit Weihnachtsliedern aus England und Deutschland

Tickets unter https://www.adticket.de/Seven-Up.html oder www.reservix.de
Mehr anzeigen Icon_down_t
1472542290.thumb-

Über 140 Kinder beim Adventsbasteln

„142 Kinder. Das ist ein neuer Rekord!“, freut sich eine ehrenamtliche Helferin der evangelischen Kirchengemeinde Haren. Der Bastelvormittag am zweiten Samstag im Dezember gehört für viele Harener Kinder schon zu den festen Terminen der Adventszeit. Angeleitet von einem Team Ehrenamtlicher, die von Eva Grothmann koordiniert wurden, bastelten und backten die Kinder an mehr als einem Dutzend Stationen. Bevor die ersten selbstgebackenen Kekse gemeinsam im Gemeindesaal verkostet wurden, gab es für die Kinder noch einen besinnlichen Teil in der Kirche. Dort sangen sie Advents- und Weihnachtslieder und hörten von Pastor Rakowski eine Weihnachtsgeschichte.

Dass die Eltern das Engagement der Ehrenamtlichen anerkennen, machte eine Mutter deutlich: „Das ist ganz toll, dass ihr so etwas für die Kinder macht“. Die beste Rückmeldung kam aber wohl von den Kindern selbst. Als sie gefragt wurden, ob sie im kommenden Jahr wiederkommen, erbebte fast der volle Gemeidesaal. Mit einer Stimme riefen sie laut: „Ja!“

Mehr anzeigen Icon_down_t
1521371183.thumb-

Spiele – Abend:  Das Advent – Special  

Das diesjährige Advent-Special des Spiele-Abends findet am 21.12. um 19 Uhr im Keller statt (der Saal ist schon für Hl. Abend vorbereitet). 

Wir wollen wieder schrottwichteln – bringt dazu ein verpacktes Schrott-Geschenk (heile, aber geschmacklich fragwürdig) mit, einen Würfel und Eure Ideen für Spielregeln.

Und wir wollen im weitesten Sinne weihnachtliche und winterliche Spiele - auch "Hl- Abend - Geschenkeverteil-Spiele" - kennen-lernen. Bringt mit, was Ihr habt!  Aber auch andere Spiele sind wie immer gern gesehen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1458646464.thumb-
Unsere Gottesdienste an Heiligabend:

15:30 Uhr Krippenspiel der Kinder

17 Uhr  Christvesper

23 Uhr Christnacht mit Gospelchor
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

Ihr Kita Team!

Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Chorleiter*in gesucht

Der Posaunenchor der Ev.-luth. Kirchengemeinde Erichshagen (Nienburg) sucht zum 01.03.2019 eine/n Chorleiter/in.

Die unbefristete Stelle umfasst 3,5 Wochenstunden. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L in der Fassung der DienstVO. Die mit der Stelle verbundene Aufgabe erfordert die Mitgliedschaft in der Ev.-luth. Kirche. Die Wochenstunden verteilen sich nach Absprache auf wöchentliche Chorproben, in der Regel außerhalb der Schulferien und auf Einsätze zu Gottesdiensten und Festen. 

Der Posaunenchor besteht aus 16 Bläserinnen und Bläser aller Altersgruppen. In zwei Anfängergruppen werden seit 2 Jahren Jungbläser (Erwachsene und Kinder) unterrichtet. Der bisherige Chorleiter, der die Chorleitung aus beruflichen Gründen abgibt, bietet an, in Absprache mit der/dem neuen Chorleiter/in diesen Unterricht fortzusetzen. Außerdem ist er bereit, Vertretungen bei Einsätzen und Chorproben zu übernehmen.


Wir bieten einen guten Bestand an gepflegten Instrumenten, schöne Probenräume im Gemeindehaus, eine über 250 Jahre alte bäuerliche Fachwerkkirche und gute Unterstützung durch Kirchenvorstand und Pfarramt. Wir freuen uns auf eine/n Chorleiter/in – gerne auch eine/n frisch Ausgebildete/n – mit Chorleiterschein (und wenn der noch fehlt - nach Absprache) und Freude an der Bläserarbeit mitten in einer Kirchengemeinde.


Erichshagen ist ein Ortsteil der Stadt Nienburg (3km vom Zentrum entfernt). Nienburg, an der B6 gelegen, ist über den Bahnhof gut auch aus den Richtungen Hannover und Bremen zu erreichen.


Für Informationen und Fragen:
Pastor Andreas Iber, 05021-889605, Andreas.Iber@evlka.de

www.kirche-erichshagen.de; https://posaunenchor-erichshagen.wir-e.de/aktuelles
Bewerbung (gerne auch per Email) bitte bis zum 31.01.2019 an die Ev.-luth. Corvinus-Kirchengemeinde, Wiesengrund 31, 31582 Nienburg


Mehr anzeigen Icon_down_t
1510053739.thumb-

Termine im Dezember in der Kirchengemeinde

Mo.   10.12.     15:00 Uhr Seniorentreff
Di.     11.12.     16:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 1
                        17:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 2
                        18:30 Uhr KV-Sitzung
Do.    13.12.    11:00 Uhr Andacht im Seniorenzentrum
Fr.     14.12.     15:30 Uhr Probe für das Krippenspiel
Sa.    15.12.     mittags Versammlung
So.    16.12.     09:00 Uhr Gottesdienst
                        mittags Versammlung
Mo.    17.12.    Hospiz - Gruppenabend (Weihnachtsfeier)
Di.      18.12.   15:30 Uhr Bibelstunde
                        16:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 1
                        17:30 Uhr Hauptkonfirmandenunterricht Gr. 2
                        19:00 Uhr Gott und die Welt
Fr.     21.12.     09:00 Uhr ökumenischer Schulgottesdienst in der kath. Kirche
                        15:30 Uhr Generalprobe für das Krippenspiel
Sa.    22.12.     mittags Versammlung
So.    23.12.     09:00 Uhr Gottesdienst
                         mittags Versammlung
Mo.    24.12.     16:00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel
                         18:00 Uhr Christvesper
Di.      25.12.     09:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst
                         mittags Versammlung
Mi.      26.12.    09:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl
                         mittags Versammlung
Sa.     29.12.     mittags Versammlung
                         18:00 Uhr Gottesdienst
So.     30.12.     mittags Versammlung
Mo.    31.12.     mittags Versammlung
                         17:00 Uhr Gottesdienst zum Jahresabschluss
Mehr anzeigen Icon_down_t
1441714976.thumb-

Adventsandachten in Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Schon wieder Advent, schon wieder bald Weihnachten. Für manche unter uns geht es plötzlich ganz schnell. Schon ist sie da, die alljährliche Hektik, immer dieselben Weihnachtsfeiern und diese vielen Vorbereitungen…

In der Zeit vor Weihnachten bietet unsere Kirchengemeinde wieder  Adventsandachten an. Pastorin Toplak, Pastor Völker und Diakon Ziehe wünschen sich, das Menschen  zusammenkommen, sitzen, stehen, staunen, ruhig werden, die Stille spüren, hören, nachdenken und träumen – die Adventsandachten wollen dafür Raum geben. Den vollen Terminkalender zum Trotz tut es gut, sich im Advent immer mal wieder eine Auszeit zu gönnen. So entsteht eine ganz besondere Gemeinschaft, für einen Abend oder auch mehr, verbunden durch Gebete, Lieder und Geschichten…

12. Dezember, 19 Uhr und am 19. Dezember, 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small

Samstag, 15.12.2018, 15.00 Uhr

Konzert des Handglockenchores der Augustinergemeinde Gotha in der St. Andreas-Kirche

Besonders in der Vorweihnachtszeit sind der silbrige Klang und auch der Messingglanz der Handglocken, die als Musikinstrumente schon vor Jahrzehnten ihren Weg aus den USA nach Europa fanden, ein besondere  Zutat, deren Erlebnis man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die 13 Spielerinnen und Spieler insgesamt 61 verschieden großer Handglocken unter der Leitung von Matthias Eichhorn gastierten bereits 2015 mit großem Erfolg in St. Andreas. Eine zarte, „silbrige“, in die Vorweihnachtszeit sehr gut passende, fast „himmliche“ Musik entsteht durch das Nach-oben-Schwingen der ca. 8 – 60 cm großen und schweren Glocken mit Handschlaufen. Da jeder Spieler nur für ganz bestimmte ausgewählte Töne einer Melodie zuständig ist, bedarf das Zusammenwirken eines Handglockenchores der höchsten Verlässlichkeit und Konzentration aller Beteiligten – das ist im Vergleich zu sonstigen Ensembles mit Instrumenten, die ja alle Töne zur Verfügung haben und alle Töne in ihrer Stimme auch gemeinsam spielen, noch mal eine besondere Koordinationsleistung.

 

Die am Ausgang herzlich und dringend erbetenen Spenden zur Finanzierung dieses von der „Stiftung Zukunft für St. Andreas“ veranstalteten Konzertes werden durch die Landeskirche je gegebener 3 Euro mit einem weiteren Euro „bonifiziert“.

 

Mehr anzeigen Icon_down_t
1423579725.thumb-
1544423910.medium_hor

Bild: RDP/RdP

Christliche Pfadfinder holen das Friedenslicht nach Stadtoldendorf

Unsere Pfadfinder werden in diesem Jahr wieder das Friedenslicht nach Stadtoldendorf holen und in einem extra Gottesdienst entsenden.
Dieser findet am 4.Advent, den 23.12.2018 um 10.30 Uhr unter Beteiligung der Pfadfinderinnen und Pfadfinder in unserer Kirche St.Dionys statt.

Auch nach den Gottesdiensten am Heiligen Abend (15.30 Uhr, 18.00 und 22.30 Uhr) kann das Friedenslicht noch mitgenommen werden. Dann wird es  von den Pfadfinder nach den Gottesdiensten bei der Krippe verteilt.

Zustzlich werden sie das Licht auch in die Gottesdienste der Seniorenresidenz und des Seniorendomizils "Haus Charlotte" tragen.

Jeder der das Licht empfängt, kann es an Nachbarn, Freunde und Bekannte weitergeben. Als Symbol des Friedens kann es so unsere Herzen und unsere Stadt erwärmen und ein Zeichen setzen.

Torsten Maiwald

Mehr anzeigen Icon_down_t
1520977278.thumb-

Der heruntergekommene Gott – Weihnachtsmusical in Marcardsmoor und Ostgroßefehn

Vielen wunderbare Darstellerinnen und Darsteller singen und spielen erstmals am dritten Advent das Stück mit Texten und Musik von Martin Kaminski.

Seit August proben die 17 Sängerinnen und Sänger zwischen 14 und 75 Jahren und sind nun kurz vor der Premiere aufgeregt, aber auch voller Vorfreude: „Was unser Ensemble da auf die Beine gestellt hat, kann sich wirklich sehen und hören lassen. Sie sind einfach alle wunderbar und ich habe bei jeder Probe Gänsehaut, so schön und voller Liebe singen und verkörpern sie das Stück“, sagt Autor Martin Kaminski sichtlich gerührt. „Es ist so wichtig, den Menschen immer wieder neu diese einmalige Geschichte ans Herz zu legen. Und wie unsere Darstellerinnen und Darsteller eben das hinkriegen ist einmalig.“ In einem Begleittext zum Musical steht: „Gott kommt zu uns herunter! Er begibt sich mit uns auf Augenhöhe. Kennst Du das auch, dass alle Dämme brechen, wenn jemand alte Weihnachtslieder singt? Dass dir die Tränen kommen, bei „Alle Jahre wieder“ oder anderen Liedern? Du fragst dich, warum? Warum werden wir so sentimental bei Plätzchengeruch oder alten Fotos? Es ist diese alte Geschichte. Die alte Geschichte vom heruntergekommenen Gott. Eine Geschichte, die im Stall beginnt und nicht am Kreuz endet. Sie endet im Himmel. Von dort kamen die Engel."

In etwa 90 Minuten macht sich die Gemeinde mit Maria (Britta Loock) und Josef (Torsten Klöver) auf eine Reise himmlisch geerdete Reise. Die bunte Schar singt von Sehnsucht und Schmerz - von Liebe und Hoffnung - von der Geschichte aller Geschichten! Mit dabei sind: Marina Leerhoff, Imke Scheibling, Antonia Janssen und Tanja Schulz als Engel / Carlo Bruch, Meinhard Otten, Ingo Janssen und Johann Peters als Hirten / Manuela Stadtlander-Lüschen, Trude Ahlfs und Hilke Bruch als Weise - als Erzählende Michelle Schreinert, Ronja Huhne, Karin Feldmann und Martin Kaminski ... 
Aufführungen um 16.00 und 19.00 Uhr in der Kreuzkirche Marcardsmoor – sowie in der Heiligen Nacht um 22.30 Uhr.

In der Auferstehungskirche Ostgroßefehn wird das Musical am Mittwoch, den 19.12. um 19.00 Uhr aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Mehr anzeigen Icon_down_t
1535650955.thumb-
Kennen Sie schon die Aktion "Deckel drauf"?

Das ist ein Projekt der Evangelischen Jugend Göttingen. Dabei können Sie mit wenig Aufwand helfen, Polio auf der ganzen Welt zurückzudrängen. Sammeln Sie einfach die Deckel von PET-Flaschen. Schauen Sie für Details einmal hier: http://www.kkjd-goe.de/html/deckeldrauf.html

Die Deckel können Sie in der Sammelstelle in der Pfarrscheune Roringen abgeben. Gerade wurden bereits 5,9kg gesammelte Deckel im Kirchenkreis abgegeben. Herzlichen Dank an alle treuen Sammlerinnen und Sammler!


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1544367530.medium

Bild: Erlöser Borssum

Hunger nach Gerechtigkeit               

So lautet das Motto der 60. Aktion von Brot für die Welt. In diesem Sinne unterstützt der Kirchenkreis Emden-Leer ein Projekt in Sierra Leone. Jede Spende kann dabei helfen die Zukunft dieses Landes und seiner Kinder zu verbessern! Dafür sammeln wir auch am Heiligen Abend!

Ali Sesay aus dem westafrikanischen Sierra Leone hat sich seine Sorgen nie anmerken lassen. Der Kleinbauer wollte unbedingt einen Weg aus der Armut finden, um seinen Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Doch er wusste nicht wie. Umso glücklicher war er, als Mitarbeitende der Siera Grass-roots Agency (SIGA), einer Partnerorganisation von Brot für die Welt, in sein Dorf kamen und den Ärmsten der Armen ihre Unterstützung anboten – unter der Voraussetzung, dass sie selbst mit anpacken würden. Das hat Ali Sesay getan. Niemand in seinem Haushalt muss mehr Hunger leiden. Und alle seiner Sprösslinge im schulfähigen Alter gehen zum Unterricht – ausgestattet mit allen Dingen, die sie zum Lernen brauchen. Er und die anderen Männer des Dorfes haben gelernt, wie man neue Sorten von Maniok und Reis erfolgreich anbaut. „Mein Ertrag hat sich verdoppelt“, erzählt Ali Sesay. Und deshalb kann er heute stolz sagen: „Die Saat ist aufgegangen.“


Mehr anzeigen Icon_down_t
Profile-small
1544363381.medium

Bild: GEP

Konzertgottesdienst zum 3. Advent

Es ist inzwischen Tradition - der Konzertgottesdienst mit dem Frauenchor Vocalitas. In diesem Jahr wird er am 3. Adventssonntag um 17 Uhr gefeiert. Der Frauenchor unter der Leitung von Frau Nina Pfening wird festliche und besinnliche Advents- und Weihnachtsstücke singen und die Musik wird umrahmt von weihnachtichen Texten. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Frau Ortrun Karkow als Gast des Chores. Pastor Onno Schulz wird den Gottesdienst mit einer Begrüßung beginnen und mit Gebet und Segen beschließen.

Herzliche Einladung!


Mehr anzeigen Icon_down_t
1519406867.thumb-
1544363196.medium_hor

Bild: kkjd jo

Moin!

Ich bin seit 1.11. das neue Gesicht im Kirchenkreisjugenddienst. Mit 50% meines Stellenanteils werde ich als Diakonin im Kirchenkreis mit dafür sorgen, dass es auch die nächsten Jahre hier bei uns viele tolle Angebote wie Freizeiten, Teamerschulungen, Jugendgottesdienste und das eine oder andere neue Projekt oder Event für euch geben wird.

Konkret können wir uns z.B. bei den „Mittendrin“- und JuLeiCa – Seminaren oder auf der Teeniefreizeit im Sommer an der Ostsee begegnen, bei den Jugendkonventen oder einem großen Jugendgottesdienst im Advent 2019 in Bleckede. „Bleckede“ ist ein gutes Stichwort, denn dort bin ich mit der anderen Hälfte meiner Stelle tätig. In der Gemeinde bin ich mit zuständig für die Konfirmandenarbeit und arbeite gerade daran, die Jugendarbeit wieder anzukurbeln durch Jugendandachten, den Aufbau einer Jungschar und einer Konfi-Jugendgruppe. Insgesamt ist mir der Kirchenkreis Lüneburg schon länger bekannt.

Mit meinem Mann wohne ich seit 2010 in Lüneburg (seit 2016 haben wir „Verstärkung“ durch unsere kleine Tochter Lotta) und seit Mai 2018 habe ich bereits in der Kirchengemeinde St.Dionys die Konfirmanden- und Teamerarbeit mit unterstützt. Davor war ich nach der Geburt unserer Tochter zwei Jahre in Elternzeit. Meine beruflichen Stationen zuvor waren die Kirchengemeinde Heeslingen (bei Bremervörde), in der ich v.a. mit Kindern, Familien und Teenies gearbeitet habe, und das Missionarische Zentrum Hanstedt I im Kirchenkreis Uelzen. Dort hatte ich bereits nach dem Abi 1998/99 mein FSJ gemacht. Zurück als Hauptamtliche Mitarbeiterin war mein Schwerpunkt nun die Gestaltung von Konfirmandenfreizeiten, Mitarbeiterschulungen („Ü 13“ und JuLeiCa), Andachten und Gottesdiensten sowie die Begleitung der „Hausgemeinde“ während ihres FSJ/BFD.

Jetzt aber freue ich mich auf die Arbeit hier bei und mit euch im Kirchenkreis, darauf, euch kennenzulernen und mit euch gemeinsam unterwegs zu sein. Lasst von euch hören, wenn ihr Ideen oder Wünsche an unser Team habt, informiert euch über unsere Angebote im Jahresheft, schaut vorbei, wenn der Jugendkonvent sich trifft… - ich freu mich, wenn wir unsere Kirchenkreisjugendarbeit gemeinsam aktiv und kreativ gestalten!

Eure Stephie :-)






Mehr anzeigen Icon_down_t
1528698145.thumb-

Joyful Angels am 2. Advent im Gottesdienst

Schöner Gottesdienst zum 2. Adventssonntag mit Ides Eberbach und den Joyful Angels
 
Mehr anzeigen Icon_down_t
1376056597.thumb-

Advent heißt warten

Gottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden

Mehr anzeigen Icon_down_t
1399033127.thumb-
vor 2 Tagen
1544356732.medium

Bild: Nordstädter Weihnachtsmarkt @facebook.com

Ein Fenster für den Nikolaus

Freies WLAN für den Adventsmarkt an der Lutherkirche

Am Nikolaustag wurde vor unserem Gemeindehaus der Nordstädter Weihnachtsmarkt eröffnet. Die Kirchengemeinde stellt den Platz, spendet Strom und verleiht Bierzeltgarnituren. Mit den guten Erfahrungen vom diesjährigen Gemeindefest gab's dann den Wunsch, ob nicht auch freies WLAN möglich wäre. Der KV-Vorsitzende gab grünes Licht und so wurde kurzfristig wieder ein geeignetes Leihgerät organisiert. Die Fenstermontage wirkt zwar etwas improvisiert, erfüllt jedoch ihren Zweck. Schwieriger war da schon ein Problem mit dem LAN-Kabel welches die Umsetzung um einen Tag verzögerte. Am zurückliegenden Wochenende war dann alles funktionsbereit und wurde auch gut genutzt. Der Adventsmarkt endet zwar schon heute, die Installation bleibt jedoch vorerst in Betrieb. Wie die Geschichte weitergeht ist zur Zeit noch offen.

Mehr anzeigen Icon_down_t
Weitere Aktivitäten anzeigen